Springe zu den Kommentaren

Alone in the world of dreams Teil 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.694 Wörter - Erstellt von: Ijay - Aktualisiert am: 2012-07-15 - Entwickelt am: - 1.394 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Da meine Cousine ja schon Autofahren kann, mussten wir nicht auf den Bus warten. Der sowieso immer 10 Minuten Verspätung hat. Wir waren schnell in de
Da meine Cousine ja schon Autofahren kann, mussten wir nicht auf den Bus warten. Der sowieso immer 10 Minuten Verspätung hat. Wir waren schnell in der Stadt, und auch gleich im ersten Geschäft. Ich suchte mir einen schönen Pullover aus, mit der Aufschrift Free Kiss vor hot Boys und eine normale Rörenjeans. Yuki musterte mich gleich skeptisch. „So was kannst du doch nicht zu deinem ersten anziehen“! schrie sie mich an. „Und warum nicht“? „Weil das nicht angebracht ist. Verstanden“? „Verstanden“! murmelte ich kaum verständlich, Yuki hörte es aber und sagte darauf nur: „Ich werde was für dich aussuchen. Ok“? „Mach was du willst“! gab ich ihr kalt die Erlaubnis mich einzukleiden. „Hm… vielleicht… hmm… nein… dann vielleicht das, ja das passt. Wie findest du es“? Ich muss ehrlich sein es sah nicht gerade schlecht aus, als ich mich so im Spiegel betrachtete sah ich kein kleines tollpatschiges und zurückhaltendes Mädchen mehr, sondern eine junge Frau. Mit dem schwarzen Kleid das mir nur bis zu den Knien reichte und die Stöckelschuhe mit 5cm Absatz sah ich wirklich nicht gerade schlecht aus. „Und Rosalie“? „Mir gefällt es… aber…“! „Aber“! „Mit Schminke würde das ganze natürlich noch besser aussehen“. „WAH hast du mir einen Schrecken eingejagt, wenn du willst kann ich dich schminken. Was hältst du davon“? „Klar danke“! Nach unserem Gespräch, bezahlten wir noch schnell das Kleid und gingen ins nächste Geschäft. Als wie endlich fertig waren, kamen wir mit „vielen“ Einkaufstüten zurück. Die ersten die uns begrüßten waren natürlich Pain und Lee als wir rein kamen musterten sie die „vielen“ Einkaufstüten. Pain fragte sofort „Habt ihr den ganzen Laden leer gekauft, oder was“? Wir mussten lachen „Nein… Haha… haben wir nicht“! Antworteten ich und Yuki gleichzeitig. Als wir fertig waren mit lachen, sagte ich noch „Gute Nacht“ zu allen und ging mit den Tüten auf mein Zimmer. Ich war wirklich kaputt, vom vielem Shoppen! Ich legte mich in mein Bett und schlief gleich ein, ich war wirklich fix und foxi. Hmm merkwürdig ich stehe in einer Ruine. Wo bin ich? Und, und WTF! „Was hab ich den da an“? Ein langes weißes Kleid mit Rosen verziert und auf dem Kopf habe ich eine Rosenkrone. Sieht nicht schlecht aus, wenn man auf so einen Kitsch steht. „Rosalie komm zu mir“! Was… wer… warte ich kenne die Stimme. „Kuro“? „Rosalie komm her“! „Ich komm ja schon“! Dann sah ich ihn er, er trägt einen Anzug? „Ähm Kuro was hast du an und was ist hier los“? nichts er gab mir keine Antwort. Nach ein paar Minuten sagte er: „Folge mir Rosalie“. Ich tat wie mir gesagt und folgte ihm. Was mich wohl jetzt wieder erwartet?

Da meine Cousine ja schon Autofahren kann, mussten wir nicht auf den Bus warten. Der sowieso immer 10 Minuten Verspätung hat. Wir waren schnell in der Stadt, und auch gleich im ersten Geschäft. Ich suchte mir einen schönen Pullover aus, mit der Aufschrift Free Kiss vor hot Boys und eine normale Rörenjeans. Yuki musterte mich gleich skeptisch. „So was kannst du doch nicht zu deinem ersten anziehen“! schrie sie mich an. „Und warum nicht“? „Weil das nicht angebracht ist. Verstanden“? „Verstanden“! murmelte ich kaum verständlich, Yuki hörte es aber und sagte darauf nur: „Ich werde was für dich aussuchen. Ok“? „Mach was du willst“! gab ich ihr kalt die Erlaubnis mich einzukleiden. „Hm… vielleicht… hmm… nein… dann vielleicht das, ja das passt. Wie findest du es“? Ich muss ehrlich sein es sah nicht gerade schlecht aus, als ich mich so im Spiegel betrachtete sah ich kein kleines tollpatschiges und zurückhaltendes Mädchen mehr, sondern eine junge Frau. Mit dem schwarzen Kleid das mir nur bis zu den Knien reichte und die Stöckelschuhe mit 5cm Absatz sah ich wirklich nicht gerade schlecht aus. „Und Rosalie“? „Mir gefällt es… aber…“! „Aber“! „Mit Schminke würde das ganze natürlich noch besser aussehen“. „WAH hast du mir einen Schrecken eingejagt, wenn du willst kann ich dich schminken. Was hältst du davon“? „Klar danke“! Nach unserem Gespräch, bezahlten wir noch schnell das Kleid und gingen ins nächste Geschäft. Als wie endlich fertig waren, kamen wir mit „vielen“ Einkaufstüten zurück. Die ersten die uns begrüßten waren natürlich Pain und Lee als wir rein kamen musterten sie die „vielen“ Einkaufstüten. Pain fragte sofort „Habt ihr den ganzen Laden leer gekauft, oder was“? Wir mussten lachen „Nein… Haha… haben wir nicht“! Antworteten ich und Yuki gleichzeitig. Als wir fertig waren mit lachen, sagte ich noch „Gute Nacht“ zu allen und ging mit den Tüten auf mein Zimmer. Ich war wirklich kaputt, vom vielem Shoppen! Ich legte mich in mein Bett und schlief gleich ein, ich war wirklich fix und foxi. Hmm merkwürdig ich stehe in einer Ruine. Wo bin ich? Und, und WTF! „Was hab ich den da an“? Ein langes weißes Kleid mit Rosen verziert und auf dem kopf habe ich eine Rosenkrone. Sieht nicht schlecht aus, wenn man auf so einen Kitsch steht. „Rosalie komm zu mir“! Was… wer… warte ich kenne die Stimme. „Kuro“? „Rosalie komm her“! „Ich komm ja schon“! Dann sah ich ihn er, er trägt einen Anzug? „Ähm Kuro was hast du an und was ist hier los“? nichts er gab mir keine Antwort. Nach ein paar Minuten sagte er: „Folge mir Rosalie“. Ich tat wie mir gesagt und folgte ihm. Was mich wohl jetzt wieder erwartet? Wir gingen einen kleinen Weg entlang, als wir so ungefähr eine halbe Ewigkeit gegangen sind kamen wir an einen kleinen See. „Wunderschön“! sagte ich ganz erstaunt. Dann blieb Kuro plötzlich stehen und ich rannte fast in ihn rein.
article
1341145574
Alone in the world of dreams Teil 3
Alone in the world of dreams Teil 3
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1341145574/Alone-in-the-world-of-dreams-Teil-3
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1341145574_1.jpg
2012-07-01
4000
Fanfiktion

Kommentare (0)

autorenew