Misaki - Meisterin der Luft 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
9 Kapitel - 6.641 Wörter - Erstellt von: Takara - Aktualisiert am: 2012-07-01 - Entwickelt am: - 8.465 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 8 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Der 4. Shinobiweltkrieg ist zu Ende und die Truppe um Misaki kehrt nach Konoha zurück. Es stellt sich die Frage, wie mit Sasuke umzugehen ist.
Sasuke ist überrascht, als Misaki offen über ihre Freude über seine Rückkehr spricht.

1
Kakashi:

„Ihr habt sie noch immer nicht gefunden?“, fragt Tsunade Tenzou, Sai, Shino, Hinata, Ino und mich. Nach dem Ende des Krieges hatte sie uns fünf beauftragt, die vermissten Ninja zu finden. Das war vor einem Monat und noch immer fehlt jede Spur.
Verdammt!
„Tsunade-sama, vielleicht sollten wir die Suche aufgeben. Die Wahrscheinlichkeit, dass sie noch leben...“
„Sei ruhig Shizune“, faucht sie ihre Assisstentin an.
Tsunade ist noch fest davon überzeugt, dass sie noch leben. Sie macht es daran fest, dass sie bisher kein Spiel gewonnen hat. Doch fünf Monate sind viel Zeit. Eigentlich zu viel.
„Und ihr seid jeder noch so kleinen Spur gefolgt?“, hakt sie nach und wende sich an mich.
„Absolut jede. Wie sind den Spuren von Misaki, Neji und Kiba gefolgt, als sie von der Diversion getrennt wurden. Und auch der von dem Suchtrupp um Gaara. Leider haben sie sich zu schnell verflogen. Wir können nicht einmal sagen, ob die beiden Gruppen aufeinander getroffen sind oder nicht.“
„Das heißt wir müssen sowohl nach einer als auch nach zwei Gruppen suchen.“
„Warum hat aber keine der beiden Gruppen mit uns Kontakt aufgenommen?“, fragt Ino verwirrt. Verständlich. Gerade das bereitet uns Sorgen.
„Keiner von den Gesuchten ist ein Medium, dass mit dem Hauptquartier in Kontakt treten konnte“, erklärt Tenzou. „Es kann verschiedene Gründe haben, warum sie die Diversion nicht wieder aufgesucht haben.“
„Verletzung, Gefangenschaft, Tod wären am wahrscheinlichsten“, ergänzt Sai.
Nachdenken, Kakashi. In aller Ruhe nachdenken.
Die Spuren konnten bis zu einem bestimmten Punkt verfolgt werden, ehe sie sich verloren. Bei der Kampfkraft ist ein Tod der Gruppen unwahrscheinlich. Das Versteck von Kabuto hatten wir komplett durchsucht. Da war nichts. Und die Aussage, dass es keine weiteren Verstecke gibt, ist ebenfalls glaubwürdig. Demnach können wir eine Gefangenschaft ebenfalls ausschließen.
Tsunade steht auf und holt aus dem Regal eine Karte des gesamten Kontinents hervor, die sie über ihren Schreibtisch ausbreitet.
„Wo habt ihr die Spuren verloren?“, fragt sie mich. Ich deute auf die Grenzgebiete nach Ame no Kuni und Kusa no Kuni.
„In welchem Umkreis habt ihr gesucht?“
„100 Kilometer.“
Tsunade betrachtet nachdenklich die Karte, beißt sich etwas auf die Unterlippe. Dann deutet sie auf das Länderdreieck Kusa no Kuni, Taki no Kuni und Hi no Kuni.
„Ihr sucht jeden gottverdammten Zentimeter in diesem Gebiet ab.“
„Warum gerade da?“, fragt Hinata sichtlich verwirrt.
„Weil dieses Gebiet nah genug am Kriegsgeschehen war, um als Zufluchtsort zu dienen. Und weit genug entfernt, sodass eine Kommunikation nicht möglich war. Auch wir keine heimkehrende Truppe dort durchmarschiert sein. Wenn ihr sie dort nicht findet...“ Tsunade bricht den Satz ab.
Hinata wirft Shino einen entsetzten und unsicheren Blick zu. Dieser schaut zu Sai und nickt ihm selbstbewusst zu.
„Also Leute, dann mal los“ gibt Tenzou das Kommando und wir verschwinden aus dem Büro. Wir verlassen das Dorf über die Dächer hinweg und schließlich durch die Wälder nach Nordwesten.
Drei Tage später erreichen wir das Suchgebiet und teilen uns in kleinere Teams auf. Shino mit Hinata, Ino mit Yamato und Sai mit mir. Ich beschwöre meine Ninken und diese ordnen sich gleichmäßig den Teams zu.
Dann geht es los.
Shino und Hinata suchen den Bereich von Osten her ab, Ino geht mit Tenzou nach Westen und ich laufe mit Sai Richtung Norden.
Kaum haben wir uns aufgeteilt, nimmt Pakkun eine Spur auf.
„Die ist ganz frisch, Kakashi. Eindeutig Naruto. Aber...“
Ich betrachte Pakkun mit hochgezogener Augenbraue.
„Aber Sasuke ist auch hier gewesen.“ Sasuke? Das ist nicht gut. Ganz und gar nicht!
„Gib den anderen diese Information durch und unsere Position. Sie sollen uns sofort folgen.“

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.