Staatsrecht Bundesrepublik Deutschland

star goldstar goldstar goldstar greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Die Schlange Nummer siebenundvierzig - Entwickelt am: - 9.118 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3 von 5.0 - 19 Stimmen

Das erste Quiz zum Staatsrecht.

  • 1
    Rechtsverordnungen sind Gesetze im formellen und materiellen Sinne.
  • 2
    Der Bundespräsident hat bei Unterzeichnung von Gesetzen ein formelles Prüfungsrecht.
  • 3
    Die Wesentlichkeitstheorie besagt, dass wesentliche Entscheidungen zum Erlass von Rechtsverordnungen( und Satzungen) von der Verwaltung getroffen werden müssen.
  • 4
    Art. 1 bis Art. 20 Grundgesetz werden durch die Ewigkeitsgarantie in Art. 79 Absatz 3 Grundgesetz unmittelbar geschützt.
  • 5
    Gemäß Art. 10 Absatz 2 Grundgesetz darf die Unverletzlichkeit des Briefgeheimnisses nur auf Grund eines Gesetzes beschränkt werden. Dies nennt man auch eine verfassungsimmanente Schranke.
  • 6
    Der Verhältnismäßigkeitsgrundsatz ist ein ungeschriebener Verfassungsgrundsatz. Eine Maßnahme (z.B. auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts) ist verhältnismäßig, wenn sie geeignet, erforderlich und angemessen ist.
  • 7
    Ein Verwaltungsakt ist eine Maßnahme einer Behörde auf dem Gebiet des öffentlichen Rechts, die hoheitlich einen Einzelfall mit ausschließlicher Innenwirkung regelt.
  • 8
    Art. 1 Grundgesetz lautet „Da eine wohl organisierte Miliz für die Sicherheit eines freien Staates notwendig ist, darf das Recht des Volkes, Waffen zu besitzen und zu tragen, nicht beeinträchtigt werden.“
  • 9
    Das oberste deutsche Gericht bei der ordentlichen Gerichtsbarkeit ist das Bundesverfassungsgericht.
  • 10
    Bei der Gewaltenteilung in Judikative(rechtsprechende Gewalt), Exekutive (Ausführende Gewalt) und Legislative (Gesetzgebung) spricht man auch von der vertikalen Gewaltenteilung.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.