Die Geschichte einer mutigen Kunoichi. 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 666 Wörter - Erstellt von: Blutbrüdatz - Aktualisiert am: 2012-07-01 - Entwickelt am: - 4.040 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist der 3. Teil. Gaara ist nach dem 1. Treffen mit Aiko weggelaufen. Werden sie sich wieder sehen?

1
„Wenn du schon länger hier wärst, dann würdest du nicht hier sein!“ schrie er mich plötzlich entgegen. Mit diesen Worten verschwand er...Ich b
„Wenn du schon länger hier wärst, dann würdest du nicht hier sein!“ schrie er mich plötzlich entgegen. Mit diesen Worten verschwand er...

Ich bin wieder zu Baki gegangen, und hab ihm alles erzählt. „Mach dir nichts daraus, Aiko. Such ihn doch morgen noch mal auf. Aber jetzt solltest du erst einmal schlafen gehen.“ „Ok Baki. Gute Nacht“ mit diesen Worten schlafe ich ein.

Nächster Tag:

Ich bin schon früh aufgestanden, trotzdem scheint Baki schon viel länger wach zu sein. Er macht nämlich schon das Frühstück fertig. Er deutet mir, dass ich mich setzen und mit ihm essen soll. Das werde ich mal machen.

Gaaras Sicht:

Ich war die ganze Nacht nicht geschlafen. Mir ging das Mädchen von gestern durch den Kopf. Ich hätte sie wohl nicht anschreien sollen. Plötzlich klopft es an der Tür: „Gaara, Vater will dich sprechen!“Das war Kankuro. Wieso mich der Kazekage, ich meine Vater, Wohl sprechen will?
Ich mache mich auf den schnellsten Weg auf in sein Büro. Selbst er hat Angst vor mir, das merke ich. Er zeigt es aber nicht so sehr wie die anderen. Ich klopfe an und gehe nach einem „Herein“ in sein Büro. Er fängt auch gleich an zu erzählen „Da bist du ja Gaara. Wie du vielleicht mitbekommen hast, ist ein neues Mädchen, namens Aiko in der Stadt angekommen. Baki hat sie aufgenommen, weil ihre Eltern anscheinend gestorben sind. Ich will, dass du ihr die Stadt zeigst.“
„Aber wieso ich?“ fragte ich nach. „Weil du in ihrem alter bist und es gibt da noch etwas, aber das muss sie dir selbst erzählen. Und jetzt geh!“

Aikos Sicht:

„Das Frühstück war sehr lecker“ sagte ich als wir fertig mit essen waren.“Ding Dong“ es klingelte an der Tür und Baki öffnet sie. Dort steht tatsächlich der Junge von gestern. Was der hier wohl will. „Ich soll Aiko die Stadt zeigen.“sagt er und deutet auf mich. Baki wirft mir meine Jacke und einen
Jetzt-musst-du-ihn-nicht-mehr-Suchen Blick zu.
Wir gehen jetzt schon seit 5 Minuten schweigend durch die Stadt. Es war keine angenehme Stille, also unterbrach ich sie:„Wieso bist du gestern eigentlich gegangen?“ „Du bist neu hier und wenn du mit mir gesehen wirst, würdest du keine Freunde finden. Weißt du, ich bin nämlich ein Monster.“ erklärte er. „Weist du wie egal mir das ist, dass du den Einschwänzigen in dir hast?“ „Woher weißt du das?“ fragte er. „Von Baki. Aber weist du was, ich hab den Zwölfschwänzigen in mir.“ Auf dem Rest des Weges war Stille. Diesmal angenehme Stille. „Danke, das du mich durch die Stadt geführt hast.“ sagte ich als wir wieder bei Baki vor der Wohnung standen. „Wollen wir uns morgen wieder treffen?“ fragte ich ihn, aber er schaut mich verwundert an. „Wirklich?“ fragte er nach. „Klar wieso nicht?“ Ich rief ihm noch schnell ein „Bis morgen“ zu und ging schnell zurück zu Baki.
article
1339845296
Die Geschichte einer mutigen Kunoichi. 3
Die Geschichte einer mutigen Kunoichi. 3
Das ist der 3. Teil. Gaara ist nach dem 1. Treffen mit Aiko weggelaufen. Werden sie sich wieder sehen?
http://www.testedich.de/quiz31/quiz/1339845296/Die-Geschichte-einer-mutigen-Kunoichi-3
http://www.testedich.de/quiz31/picture/pic_1339845296_1.jpg
2012-06-16
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Rote Kirschblüte ( 25850 )
Abgeschickt vor 533 Tagen
Ich bin verwirrt. Hat sie den elfschwänzigen oder den zwölfschwänzigen in sich?
Payhton ( 58042 )
Abgeschickt vor 1020 Tagen
Die Geschichte hat mir
bis jetzt ganz gut gefallen
Nur das meiner Meinung
die kapitel vielleicht etwas
Länger sein könnten aber das ist nicht schlimm
Würde mixh freuen wenn du weiter schreiben würdest.
yuki45 ( 94392 )
Abgeschickt vor 1084 Tagen
Bitte mach ganz schnel den 4 teil und antworte mir