Springe zu den Kommentaren

Lili's Leben in Harry Potter

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.954 Wörter - Erstellt von: Hogwartsfan13 - Aktualisiert am: 2012-06-15 - Entwickelt am: - 3.958 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Diese Geschichte ist von meiner Freundin und ich habe sie auf ihren Wunsch hier ausgestellt. Viel Spass beim lesen

    1
    Harry Potter Lovestory

    Steckbrief:
    Name: Lilly Collins (Lil)
    Blutsstatus: Reinblütig, du machst dir aber nichts draus
    Familie: Vater= Ministeriumsbeamter. Mutter= Besitzt die grösste Kosmetikfirma der Zaubererwelt. Grosser Bruder= 6. Jahr in Hogwarts, Vertrauensschüler. Kleine Schwester= 1. Jahr in Hogwarts
    Aussehen: Gross, sehr hübsch, lange Beine, rote leicht gewellte Haare (manchmal trägst du sie glatt, manchmal gelockt) und wunderschöne grüne Augen.
    Freunde: Alle Weasleys, Besonders Fred, George, Ron und Ginny. Harry, Hermine
    Charakter: Du bist sehr schüchtern aber wenn du erst aufgetaut bist dann bist du total lustig und die beste Freundin der Welt alle lieben dich! Du gehst für deine Freunde durch Feuer und Eis und tust alles für sie. Ausserdem bist du mutig, hilfsbereit und sehr klug.
    Zauberstab: Rosenholz und Einhorn Haar, 11 Zoll
    Tier: Schneeeule namens Shine
    1.Jahr= „Collins, Lilly!“ Okay Lil, jetzt bist du dran, denkst du und gehst mit zögernden Schritten auf den Sprechenden Hut zu. Das letzte was du siehst sind die vielen Schüler in der Halle die dich anstarren und Ron der leise ruft: „Viel Glück, Lil!“
    „Ohh! Was sehe ich denn da, du bist sehr schüchtern aber auch mutig, du hast ein brillanter Kopf und tust alles für deine Freunde. Wo steck ich dich nur hin? Ah ich weiss es! GRIFFINDOR!“
    Du hattest ein schönes Jahr in Hogwarts und beim Stein der Weisen hast du Hermine geholfen, das Geheimnis zu lüften, bist aber nicht mit durch die Falltür.
    2. Jahr: Anfangs warst du total begeistert von Lockhart, aber als du gemerkt hast was für ein Dummkopf er doch ist hast du ihn noch Mr. Blondie genannt. Am Valentinstag hast du mehrere Liebesbotschaften von den Zwergen bekommen und du bist jedes Mal knallrot angelaufen. Du hast alles über die Kammer mit Hermine herausgefunden und wurdest deshalb versteinert obwohl du Reinblütig bist.
    3. Jahr: Auch du hast grosse Angst vor Sirius Black, weisst aber dass deine Mutter seine Cousine ist, doch du hast ihn noch nie richtig gesehen.
    4. Jahr:
    Na los Kinder! Sagte deine Mutter ihr müsst in den Zug! Oder wollt ihr etwa zu spät kommen?
    Du, Harry, Hermine und Ron habt euch in ein Abteil gesetzt und während der Zugfahrt kamen viele Leute vorbei zum Beispiel Fred, George Seamus und Dean Neville und Ginny. Draco Malfoy stolzierte auffällig oft an eurem Abteil vorbei, schliesslich wusste jeder dass er eine Schwäche für dich hatte.
    Ihr sitzt in der grossen Halle und Dumbledore verkündet dass das Trimagische Turnier und der Weihnachtsball stattfinden wird. Sofort bricht lautes Gesumme aus. Die Jungs fachsimpeln darüber wie sie ins Turnier kommen sollten und die Mädchen was sie anziehen wollten.

    „Oh Gott!“, stöhnst du und lässt dich in einen der Sessel im Gemeinschaftsraum fallen. „Es war schrecklich, Heute haben mich 5 Jungs gefragt ob ich mit ihnen zum Weihnachtsball gehe“ „Welche waren es dann?“ fragte Ron interessiert. „Ach nur Cormac, „Wie! McLaggen!“, „ ja der und Neville, Dean einer aus Durmstrang, ach ja und Draco Malfoy.“ Ron begann haltlos zu kichern und du lachst mit. Plötzlich wird Ron wieder ernst und fragt: „Also mit wem gehst du?“ „Naja, ehrlich gesagt ich hab keinem zugesagt.“

    Du sitzt gerade gedankenverloren am See und schreibst einen Brief, da hält dir jemand die Augen zu. Du rätst lange herum und findest es nicht raus. Plötzlich nimmt der jemand seine Hände von deinen Augen. Es ist Blaise Zabini. „ Hi, Blaise!“ sagst du erstaunt.“Darf ich mich neben dich setzten?“ fragt er. „Ja sicher doch“ sagst du.
    Ihr redet lange und versteht euch super, du vergisst die Zeit total und siehst nur noch ihn an.
    Als du ins Schloss zurückkehrst hast du super gute Laune. Alle fragen dich wieso aber du sagst nichts.
    Einen Tag später im Zaubertrankunterricht fliegt ein Zettelchen auf deinen Schoss. Du faltest ich auf und liest: Hey Lil, möchtest du mit mir zum Ball gehen? Blaise
    Du schreibst ihm zurück: Mit Vergnügen <3

    „Lily, Ginny! Kommt wir gehen nach Hogsmeade wir müssen uns Kleider kaufen, bevor alle guten weg sind!“ hörst du Hermine rufen und ihr geht nach Hogsmeade.
    In Hogsmeade erzählst du den beiden mit wem du zum Ball gehst.
    „Ihr dürft es aber niemandem erzählen, das bleibt geheim!“ schärfst du ihnen ein.
    Ihr bleibt noch eine Weile dort kauft alles ein was ihr braucht, fachsimpelt wer mit wem geht und was die nächste Aufgabe sein könnte.

    Balltag: Du, Harry, Ron, Hermine, Ginny, Fred und George macht eine riesige Schneeballschlacht. Du, Hermine und Ginny ihr geht zeitig in den Schlafsaal hoch und macht euch bereit.
    Du trägst ein wunderschönes Kleid. Oben ist es enganliegen und läuft nach unten schön aus. Es ist trägerlos und in vielen schönen Blautönen gehalten, es hat ein verschlungenes Muster aus Edelsteinen darauf. Deine Haare trägst du gelockt und offen du bist dezent geschminkt mit silbernem Lidschatten und rotem Lippenstift du trägst silberne Schuhe.
    Als du die Treppe hinunter kommst starren dir viele Neugierige Jungenaugen hinterher. Als du auf Blaise zukommst bleibt ihm der Mund offenstehen. „Wow, Lil du siehst wunderschön aus!“ stottert er.
    Ihr habt einen wunderbaren Abend und tanzt ständig.
    Irgendwann zieht dich Blaise raus aus der lauten Halle und ihr geht zum See, ihr redet ein bisschen und kommt euch immer näher. „Weisst du, ich mag dich wirklich, Lil“, sagt Blaise plötzlich und sein Gesicht ist ganz nah du schaust in seine tiefen blauen Augen und ihr küsst euch.
    Als du wieder in deinen Gemeinschaftsraum zurückkehrst hast du Schmetterlinge im Bauch und bist überglücklich. Leise summend gehst du ins Bett.
    Du und Blaise ihr seid noch lange zusammen, ihr seid total verliebt und trefft euch überall in der Schule manchen macht es nichts aus aber die meisten finden es kein gutes Omen wenn Griffindor und Slytherin ein Liebespärchen sind.
    Du hast letzte Woche 3x Nachsitzen von Snape aufgebrummt bekommen und bist auf dem Weg zum zweiten Mal. Als du gerade in das Zaubertrankzimmer abbiegen willst hörst du ein leises Stöhnen vom Kerker nebenan, du schleichst dich hinein und da steht doch tatsächlich Blaise Zabini, dein Freund, eng umschlungen mit Pansy Parkinson, die beiden knutschen so heftig dass sie dich gar nicht bemerken. „Ähm, ich will ja nicht stören oder so aber ich wollte euch nur sagen ihr habt da so einen Spuckefaden hängen“, Blaise und Pansy fuhren auseinander, „Was machst du denn hier?“ stotterte Blaise doch du gibst ihm nur eine saftige Ohrfeige und wirfst beiden einen Kaugummi zu, „es ist nun mal schwer zusammen einen Kaugummi zu kauen!“ sagst du und rauscht davon.
    Doch dein selbstsicheres Auftreten ist nur von kurzer Dauer, gleich nach der Strafarbeit rennst du in den Schlafsaal und heulst dir die Augen aus dem Kopf. Keiner kommt an dich ran nicht mal Hermine oder dein grosser Bruder (zu dem du ein sehr enges Verhältnis hast schliesslich hat er dir das fliegen beigebracht und du verdankst ihm dein Platz im Quiddtichteam als Jägerin)
    Du bist so verletzt von Blaise denn du bist dir sicher dass Pansy nicht die einzige war mit der er rumgemacht hat, dass du dich jetzt mit verschiedenen Jungs triffst und mit jedem rummachst den du triffst.
    Du sitzt gerade am See und denkst nach da kommt plötzlich Harry „Hi Harry“, sagst du verführerisch und klimperst mit deinen langen, getuschten Wimpern. „Lass das, Lily wieso tust du das, ich dachte du seist so schüchtern?“ „Oh Harry!“ weiter kommst du nicht weil du heulend zusammenbrichst. Harry streichelt dein Haar und flüstert dir tröstende Worte ins Ohr. Als du dich wieder beruhigt hast redet ihr lange, du erzählst im alles, was Blaise dir angetan hat und alles was du sonst noch auf dem Herzen hast.
    In der restlichen Schulzeit verbindet dich und Harry eine tiefe Freundschaft.

    5. Jahr= Du gründest mit Harry und den anderen die DA

    6. Jahr: Du merkst dass du dich inzwischen halsüberkopf in Harry Potter verliebt hast.
    Du gehst gerade hoch in die Eulerei um Shine zu deinen Eltern zu schicken. Doch da war schon jemand. „Hi Harry, wie geht ‘s dir?“ „Oh, hi Lilly, mir geht's gut und dir“ „Ja mir auch“ „wollen wir einen Spaziergang auf dem Schlossgelände machen?“, fragt er.
    Ihr läuft über das Schlossgelände und redet über dies und das. Plötzlich nimmt Harry deine Hand und ihr läuft Hand in Hand weiter. Ihr setz euch auf einen umgefallen Baumstamm und redet. Plötzlich springst du auf und rufst: „Fang mich Harry!“ Ihr jagt euch bis hoch in euren Turm und du drückst Harry einen Kuss auf die Wange und verschwindest im Schlafsaal.
    Es ist nun offiziell: du und Harry seid ein Liebespaar.
    Bei der Beerdigung von Dumbledore bist du natürlich sehr traurig.

    7. Jahr:
    Du, Harry, Ron und Hermine ihr geht im siebten Jahr nicht nach Hogwarts sondern sucht die Horkruxe.
    Du hältst gerade Wache als Harry zu dir kommt und ihr euch zärtlich küsst. „He ihr zwei Turteltauben!“ ruft Ron „ihr sollt hier wache halten und nicht herumknutschen.
    Ihr habt 6. Horkruxe gefunden und kehrt zwei Monate früher vor der grossen Schlacht nach Hogwarts zurück. Keiner merkt es weil ihr euch in einem Turm Versteckt.
    Es ist eine eiskalte Nacht. Du und Harry liegt nah beisammen auf einem Bett. Es kommt zu eurem ersten Mal.

    ………….
    In der grossen Schlacht:

    Es ist ein grosses Durcheinander, so viele Leute sind gestorben. Du feuerst einen Fluch auf Greyback dem Werwolf und blockst einen Fluch eines Todessers ab.
    Du versuchst so nah wie möglich an Harry ran zu kommen.
    „Harry!“ schreist du „Harry, ich bin schwanger! Von dir!“ „Wie bitte?“ sagt er „Schwanger, wie lange schon?“
    „Harry!“ schreist du „er ist tot! Warum nur! Neiin! Du hebst einen Dolch hoch und willst ihn dir in die Brust stechen aber plötzlich legt jemand seine warme Hand auf deine und sagt: „Nicht Lilly, alles ist gut, ich bin nicht tot.“
    Er steht auf und liefert Voldemort einen tapferen Kampf.
    Voldemort und die böse Macht ist besiegt!
    Da kniet sich Harry vor dir nieder und fragt: „Liebste Lilly, möchtest du meine Frau werden?“ Du nickst glücklich und er steht auf und küsst dich leidenschaftlich.

    Du und Harry heiratet und du hast ein kleines Mädchen geboren dass Alexandra heisst
    Später bekommt ihr noch die Zwillinge James und Sirius.
    Du übernimmst die Kosmetikfirma „Bluefire“ deiner Mutter und Harry wir Auror.
    Ihr werdet eine glückliche Familie und kauft ein grosses Haus.
    Diese Geschichte widme ich meiner Freundin Katja.

Kommentare (2)

autorenew

dikfkjdj (48088)
vor 1127 Tagen
Ich fände es toll wenn du weitere Geschichten mit anderen Charakteren machen würdest :-)
lol (36842)
vor 1265 Tagen
Die Geschichte mit Harry ist echt total süß und Romantisch du kannst echt total schön schreiben .....Bitte mach noch so eine storry mit harry :)