Akatsuki Liebes Quiz / Geschichte

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemale
41 Fragen - Erstellt von: Hinata_97 - Entwickelt am: - 58.869 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.71 von 5.0 - 42 Stimmen

Dieses Quiz ist eher eine Geschichte in der zwischendurch nach deiner Reaktion oder ähnlichem gefragt wird. Eine lange Story die zeigt wie du deine Liebe von Akatsuki triffst und wer es sein wird, kommt am Ende heraus. Natürlich werden die meisten von Akatsuki ihre Meinung zum 'Paar' abgeben.
Es ist mein erstes selbst erstelltes Quiz, ich hoffe doch sehr, dass es euch gefallen wird

  • 1
    Nach einer langen Schlaflosen und ungemütlichen Nacht, erwachst du am Morgen. Du bist Todmüde, raffst dich mit all deiner Kraft auf, gähnst und reibst dir die Augen. Ein Wind streicht durch das Schlichteingerichtete Mädchenzimmer und lässt die durchsichtigen Vorhänge auf und abwehen.

    Weswegen konntest du nicht schlafen?
    Nach einer langen Schlaflosen und ungemütlichen Nacht, erwachst du am Morgen. Du bist Todmüde, raffst dich mit all deiner Kraft auf, gähnst und rei
  • 2
    Oh... Nun, es überrascht mich nicht das du nicht schlafen konntest.

    Du stehst nun langsam auf und gehst ins Bad um dich zu waschen. Anschließend gehst du nach unten in die Küche um zu Frühstücken.

    Was isst du, bzw. Frühstückst du gerne?
    Oh... Nun, es überrascht mich nicht das du nicht schlafen konntest.Du stehst nun langsam auf und gehst ins Bad um dich zu waschen. Anschließend gehs
  • 3
    Du hast scheinbar fertig gegessen.
    Na ich hoffe es hat doch geschmeckt ;D

    Du stehst auf und läufst wieder nach oben. Na hopp hopp es wird langsam Zeit dich fertig zu machen! Immerhin rennt die Zeit schon!
    Ein kurzer Blick auf die Uhr verrät dir das ich dich unnötig hetze. Es ist erst 7 Uhr morgens...

    Hmm.. was trägst du eigentlich momentan? d:
    Du hast scheinbar fertig gegessen. Na ich hoffe es hat doch geschmeckt ;DDu stehst auf und läufst wieder nach oben. Na hopp hopp es wird langsam Zeit
  • 4
    Ah, ok, weil es so schön gemütlich ist, stimmt es oder hab ich recht? (:

    Du musst dich jetzt aber langsam mal beeilen o:
    Du läufst zu deinem Schrank, öffnest ihn und schaust hinein.
    Große Auswahl...

    Was ziehst du an?
    Ah, ok, weil es so schön gemütlich ist, stimmt es oder hab ich recht? (:Du musst dich jetzt aber langsam mal beeilen o:Du läufst zu deinem Schrank,
  • 5
    Nicht schlecht Herr Specht, das sieht doch mal Klasse aus, ich bin wirklich dicht daran dich zu beneiden^^ (Sexy sexy, das nenne ich Style!)

    Welche Augenfarbe hast du eigentlich?
    Nicht schlecht Herr Specht, das sieht doch mal Klasse aus, ich bin wirklich dicht daran dich zu beneiden^^ (Sexy sexy, das nenne ich Style!)Welche Aug
  • 6
    Du bist endlich fertig und siehst super aus ;D

    Als du gerade den Flur deiner Wohnung entlang zum Ausgang gehen wolltest, bleibst du neben einem Fenster stehen und schaust hinaus. Es hat angefangen zu Gießen!

    Was nun?
    Du bist endlich fertig und siehst super aus ;D Als du gerade den Flur deiner Wohnung entlang zum Ausgang gehen wolltest, bleibst du neben einem Fenste
  • 7
    Du hast es geschafft einigermaßen trocken, zum Hauptgebäude von Konohagakure zu gelangen, wo das Büro vom Hokage liegt. Du gehst gerade durch den langen Gang als dir viele Ninja von der Anbu entgegen kommen. Sie scheinen es eilig zu haben und laufen an dir vorbei.

    Was denkst du?
  • 8
    Du bist nun endlich am Büro von Tsunade angelangt und Klopfst an der Tür. Nach einer weile bittet sie dich herein. Du trittst ein und siehst wie Tsunade und Shizune fleißig in Papierkram rumwühlen. Keiner von beiden hat dich einmal angeblickt. Sie scheinen wirklich Stress zu haben. Dennoch möchte dir Tsunade deine Mission aufgeben. Doch bevor sie anfängt zu sprechen unterbrichst du sie und fragst bzw. sagst etwas:
  • 9
    Tsunade nimmt sich kurz die Zeit um es dir zu erklären, obwohl Shizune dir einen Blick zu warf der so viel sagte wie: Frag lieber nicht..
    Sie erklärte dir das nichts schlimmes vorgefallen wäre. Es hätten lediglich ein paar Ninja von der Anbu ein, zwei Leute von Akatsuki in der nähe des Dorfes gesichtet (Nichts schlimmes, alles Tutti ;D). Nun wären diese auf dem Weg zum Wald um dort nach ihnen zu suchen. Jedoch hat deine Mission nichts mit Akatsuki zutun, ganz im Gegenteil du sollst eine einfache Mission erledigen. Ebenfalls im Wald in Richtung Süden sollen sich einige Räuber rumschleichen, die irgendwie versuchen ins Dorf zu gelangen. Tsunade duldet keine Räuber in Konoha und deine Aufgabe ist es sie dingfest zu machen!

    Was sagst du dazu?
  • 10
    Du hast dich dafür entschieden sofort aufzubrechen, wer weiß, später werden diese Räuber noch in Konoha rumlaufen, denn die Anbu scheint ja ordentlich beschäftigt zu sein. Du läufst den Langen Gang entlang, bleibst vor einem Großen Fenster stehen und siehst das es immer noch regnet.

    Möchtest du immer noch so schnell wie möglich in den Südwald?^^
  • 11
    Nun bist du endlich am Südtor von Konohagakure angekommen und springst von Ast zu Ast, dicht unter der Baumkronen der Meterhohen Bäume um das Nass werden zu vermeiden, denn es regnet immer noch und scheint noch Schlimmer geworden zu sein. Du verschwindest immer tiefer im Wald, dennoch siehst und spürst du niemanden. Du fragst dich ob Tsunade sich geirrt hat oder ob die Räuber-Ninjas schon in Konoha sind!
    Das Tsunade sich geirrt hat, schließt du sofort aus. Tsunade würde sich nie irren, vor allem nicht bei solch einer Kleinigkeit.
    Um sicher zu gehen aktivierst du dein Auge, das du einst im Kampf von einem besiegten Gegner übernommen hast.

    Du hast ...?
  • 12
    Du hast es also erfolgreich Aktiviert und kannst somit Intensiver Leute aufspüren.Du springst weiter von Ast zu Ast und spürst endlich das Chakra von 3 Personen die genau vor dir sein müssten. Du bemerkst das du dich immer weiter von Konoha entfernst und somit tiefer in den Wald eindringst. Deine Gedanken werden unterbrochen, als dir plötzlich ein Kunai entgegen fliegt. Du weichst gekonnt aus und landest mit einem Salto rückwärts sanft auf dem Boden! Du schaust nach vorne und siehst...?
  • 13
    Die drei scheinen dir von Anfang an nicht zu Gefallen, denn einer von ihnen Grinst dich schon die ganze Zeit so ekelhaft und schief an, hinzu kommt das er dich von oben nach unten mustert. Der andere sagt: "Du Süße, wir werden großen Spaß mit dir haben, wer weiß wenn du lieb bist, lassen wir dich vielleicht gehen".

    Was denkst du über solche Spaten?
  • 14
    Sie sehen deinen Kunai und brechen plötzlich in lautem lachen aus. "Was wird das? Wir wollen kämpfen und keine Spielchen spielen, das ding sieht aus wie ein Spielzeug für kleine Mädchen, wir scheinen dich überschätzt zu haben", Sagt der wahrscheinliche Anführer.

    Was antwortest du ihm (immerhin sieht dein Kunai nicht gerade bedrohlich aus, so mit Pinkem Band verziert:/ )?
  • 15
    Alle drei scheinen keine Lust mehr darauf zu haben dich zu 'schonen' und greifen dich direkt an! Ihr kämpft hin und her und anschließend hast du sie recht schnell erledigt, wie es für einen Jonin bekannt ist. Dein Unterschätzter Kunai stellte sich als Vergiftet da und war recht nützlich.

    Mit welchen Jutsus hast du sie eigentlich alle gemacht?
  • 16
    Du hast sie mittlerweile alle an einem Baum Gefesselt, was einfach war, da sie ohnmächtig waren. Das einzig blöde ist, dass du vollkommen durchnässt bist und frierst. Hinzu kommt deine Müdigkeit...
    Du gehst an einen See in der Nähe und lässt die drei vorerst dort alleine. Weglaufen können sie ja nicht. Es hat anscheinend endlich aufgehört zu regnen (Kommt ja früh -.-). Du ziehst deinen Mantel aus den du die ganze Zeit über trugst und legst ihn zur Seite. Verdammt war dir Kalt...
    Plötzlich hörst du ein Geräusch das hinter dir kam. Du wolltest dich gerade umdrehen, als dich etwas urplötzlich in den See stößt. Was zum...!

    Was passiert mit dir?
  • 17
    Du spürst wärme, eine leichte Brise und vernimmst Helligkeit, Sonnenstrahlen? Du hörst ein rauschen und Vogelgezwitscher. Hört sich schön an, denkst du dir. Du scheinst dich wohl zu fühlen. Plötzlich ertönen dir zwei Wildfremde stimmen, sie scheinen in deiner Nähe zu sein. Eine Stimme scheint aufgeregt und versucht sich zu für etwas zu entschuldigen. Die andere eher ruhig und dennoch erregt, schien diesen zu Recht zu weisen. "Ich dachte.. Ich dachte sie wäre bei diesen Anbu-Futzis! Woher sollte ich wissen dass sie auf einsame Spaziergänge durch den Wald bei Regen steht! Und überhaupt bin ich auch nicht Schadlos davon gekommen, schau dir das an! Es spinnt total, scheinbar hat der Regen irgendetwas damit zu tun!", versuchte der eine sich zurechtfertigen. "Das kommt also dabei raus wenn du 'denkst'? Du hättest sie beinahe umgebracht!", Regte sich sein gegenüber enorm auf, versuchte sich jedoch im Zaum zu halten. Du schaffst es endlich deine Augen zu öffnen, was für dich unmöglich schien da du sehr geschwächt warst.

    Was siehst du?
  • 18
    Der 'Blonde' schien bemerkt zu haben das du aufgewacht bist und blickt dich nun an. "Hahaha, die Süße Schönheit ist endlich erwacht! Das wurde aber auch langsam mal Zeit!", Er schien sich über dich witzig zu machen oder aber auch, hatte seine ganz 'Persönliche' Aussprache? Nun wendet sich sein Partner zu dir um. Er hat ein lächeln aufgelegt, dennoch weißt du nicht ob es nur ein 'aufgesetztes lächeln' sein könnte. "Du bist also endlich wach, Ja? Es ist wirklich erstaunlich, dass du eine Bombe von Deidara überlebt hast, zeigt das du scheinbar wirklich stark bist... ob das reicht?".

    Wofür denn?

    Der 'Blonde' schien bemerkt zu haben das du aufgewacht bist und blickt dich nun an. "Hahaha, die Süße Schönheit ist endlich erwacht!
  • 19
    Du rappelst dich auf, lehnst dich gegen einen Baum in der Nähe und fragst sie mit ruhiger Stimme, da du immer noch geschwächt bist, was sie von dir möchten. Der 'Blonde' schien dich zu ignorieren, fummelte an etwas herum und fluchte. Der andere jedoch meint nur: „Das wirst du bald erfahren".

    Was sagst du zu dieser dürftigen Knappen Antwort?
    Du rappelst dich auf, lehnst dich gegen einen Baum in der Nähe und fragst sie mit ruhiger Stimme, da du immer noch geschwächt bist, was sie von dir
  • 20
    Du wärst gerne geflohen, was dir schwer gefallen wäre da du sehr stark geschwächt bist. Du vermutest sogar das einer von beiden dich mit einem Jutsu noch schwächer gemacht hat, als du es nach dem 'Unfall' warst. Du musst zu deiner eigenen Sicherheit also mitgehen. "Deidara! Nun hör endlich auf rumzujammern, du nervst! Wenn du nicht endlich den Mund hältst, werde ich dein Dämliches Psycho-Auge vollkommen zerstören, das du gar keine Chance hast es wieder Heil zu kriegen!", Drohte er. Du schaust zum Blonden rüber. "Deidara heißt er also...".

    Was denkst du über 'Deidara'?
    Du wärst gerne geflohen, was dir schwer gefallen wäre da du sehr stark geschwächt bist. Du vermutest sogar das einer von beiden dich mit einem Juts
  • 21
    Deidara, schien sich immer noch wegen seines 'Psycho-Auges' aufzuregen, dennoch versuchte er seine Wut zu zügeln, denn er wusste das sein Partner noch ganz anders konnte. Apropos Partner, dieser schien dich auf dem Rücken zu tragen, denn du warst seiner Meinung nach immer noch in einer schlechten Verfassung und Deidaras Meinung nach, würden sie noch Tage auf deinen Niedlichen Hintern warten müssen, wenn du weiter so Lahm wärst. Ihr wart mittlerweile kurz davor vor einem Dorf anzukommen. Dein Träger hielt plötzlich an. Du erinnerst dich an die Umgebung und stellst heraus das ihr kurz davor ward Sunagakure zu erreichen.

    Was denkst du, immerhin ist Gaara ein guter Freund von dir und der Kazekage?
    Deidara, schien sich immer noch wegen seines 'Psycho-Auges' aufzuregen, dennoch versuchte er seine Wut zu zügeln, denn er wusste das sein P
  • 22
    "Wir werden mit dir durch das Dorf gehen, vorher jedoch ein Jutsu anwenden das uns in Gestalt deiner Teamkollegen zeigt, welche wären diese?", Fragt dich der Junge Mann der dich auf dem Rücken trägt. Er scheint zu wissen das du den Kazekagen kennst und somit einigermaßen einflussreich bist.

    Wer wären deine Teamkollegen?
    "Wir werden mit dir durch das Dorf gehen, vorher jedoch ein Jutsu anwenden das uns in Gestalt deiner Teamkollegen zeigt, welche wären diese?&quo
  • 23
    Wie auch immer du dich entschieden haben solltest, du und deine beiden 'Teamkollegen' sind nun im Dorf unterwegs. Bei der kurzen Kontrolle am Tor, wurde nichts bemerkt, das Jutsu ist einfach perfekt. Ihr geht durch das Dorf, erledigt einige Einkäufe und seid so gut wie am Ende des Dorfes angekommen, denn dein 'Team' möchte nur noch raus. Doch plötzlich ruft eine dir bekannte Stimme deinen Namen und du drehst dich um. Einige Meter entfernt hinter dir steht Gaara, der Kazekage von Sunagakure und ein guter Freund von dir. Er blickt dich aus Monotonen blauen Augen an und sein Gesichtsausdruck scheint verändert. Monotoner als sonst (Ist das eigentlich bei dem Möglich?). "Wieso sagtest du mir nicht das du nach Sunagakure gekommen bist, ich habe dich lange nicht mehr gesehen". Nun begrüßt er auch deine Teampartner und fragt dich weswegen dein einer Teampartner dich auf dem Rücken trägt.

    Was antwortest du ihm?

    Wie auch immer du dich entschieden haben solltest, du und deine beiden 'Teamkollegen' sind nun im Dorf unterwegs. Bei der kurzen Kontrolle a
  • 24
    Er schaut dich immer noch Monoton an, nickt stumm und du bekommst die Befürchtung er habe euren Trick durchschaut. Du wüsstest was auf Suna zukommen würde, wenn er die beiden erkannt hat. Die zwei würden einen bitteren Kampf aufs Parkett legen, ohne Gedanken an die Dorfbewohner. Es wäre eine schreckliche Verwüstung und deswegen Verpfeifst du die beiden auch nicht, denn du möchtest das Dorf beschützen.

    Möchtest du ihn mit irgendetwas Ablenken?

    Er schaut dich immer noch Monoton an, nickt stumm und du bekommst die Befürchtung er habe euren Trick durchschaut. Du wüsstest was auf Suna zukommen
  • 25
    FEHLALARM! Gaara ist bekannt für seinen Monotonen und meist Misstrauischen Gesichtsausdruck, es hatte nichts mit deiner Antwort zu tun. Er fragt euch, ob ihr mit ihm einen Tee trinken möchtet oder etwas essen wollt. Er würde bezahlen. Du müsstest ihm Antworten da deine vermeindlichen 'Teampartner' nicht wissen was für ein Charakter ihre Gestalt hat und es ein großer Fehler wäre Deidara Antworten zu lassen.

    Was sagst du?
    FEHLALARM! Gaara ist bekannt für seinen Monotonen und meist Misstrauischen Gesichtsausdruck, es hatte nichts mit deiner Antwort zu tun. Er fragt euch
  • 26
    Ihr verabschiedet euch von Gaara und setzt eure Wandertour fort. Er schien bei der Verabschiedung Merkwürdig drauf zu sein, dennoch distanziert wie immer und ruhig. Du denkst nicht das er etwas bemerkt hat und beruhigst dich schnell. Du rutschst von deinem 'Teampartner' runter und sagst ihm, du könntest weiter zu Fuß gehen da es dir nun langsam unangenehm wurde. Nach einigen Stunden, gibt er Deidara die Anweisung, sich zurück zu verwandeln, da er sich sicher ist das ihr weit genug vom Dorf entfern seit und auch er selbst erscheint wieder in seiner eigentlichen Gestalt. Euer Weg wird immer länger und du fragst dich wann ihr denn bald ankommt und vermutest bereits, das sie dich in das Geheime Hauptquartier von Akatsuki bringen.

    Was wollen sie von dir?
    Ihr verabschiedet euch von Gaara und setzt eure Wandertour fort. Er schien bei der Verabschiedung Merkwürdig drauf zu sein, dennoch distanziert wie i
  • 27
    Denke ich auch...

    Nach einigen Stunden wandermarsch seid ihr alle ziemlich erledigt auch wenn es der eine nicht gerade zeigt. Deidara beginnt zu jammern, er will umbedingt rasten. "Es ist schon dunkel verdammt und ich bin keine Maschine >.< ", Sagt er und lässt sich erschöpft ins Gras fallen. Auch du scheinst überanstrengt und bleibst stehen. Der andere schaut wirft euch einen Blick zu der soviel sagt wie "Ihr seid doch echt erbärmlich -.-' ", auch wenn er nicht zugeben möchte, das er selbst auch keine lust mehr dazu hat rumzumarschieren. Er steht auf und sagt das er kurz an einen Fluss gehen möchte und beauftragt Deidara auf dich acht zu geben. Mit einem kurzen Blick den er dir widmet, dreht er sich um und verschwindet zwischen den Bäumen. Du bist überfroh das er weg ist, denn in seiner Gegenwart kannst du dich gar nicht entspannen. Er scheint dich zu verändern oder du möchtest ihm nicht zeigen wie schwach du bist. Aus irgendeinem Grund fasziniert er dich. Deidara hebt nach Minutenlangem Schweigen den Kopf und blickt sich um, als wäre er in einer Parallelen Dimension erwacht. "Wir sind nun also Alleine, ja?", fragt er dich und steht langsam auf. Du scheinst ihn zu ignorieren und hast dich mit dem Rücken zu ihm ins Gras gesetzt, da er in deinen Augen eine art verrückter 'Freak' ist. Du scheinst ihn zu unterschätzen. Plötzlich spürst du eine Hand auf jeweils einer Schulter und heißem Atem auf deinem Nacken. Du erstarrst. "Was....?". "Wegen dir ist mein 'Auge' Kaputt gegangen, ich finde eine wieder gut machung wäre nur Fair, findest du etwa nicht?", Er fängt an zu lachen.

    Was sagst du?
    Denke ich auch...Nach einigen Stunden wandermarsch seid ihr alle ziemlich erledigt auch wenn es der eine nicht gerade zeigt. Deidara beginnt zu jammer
  • 28
    Wie besagt liegt er nun auf dir und schaut dir direkt in die Augen. Er scheint so ernst, trotz des Unverschämten Grinsen und streicht nun mit seiner Hand von deiner Hüfte entlang zum Bauch hinauf ...

    Was tust du!
    Wie besagt liegt er nun auf dir und schaut dir direkt in die Augen. Er scheint so ernst, trotz des Unverschämten Grinsen und streicht nun mit seiner
  • 29
    Es ist ziemlich Dunkel, sodass du fast gar nichts siehst, ausser der Kunturen seines Gesichtes. Du bist schockiert und dennoch geschwächt genug um ihn nicht mehr von dir runter zu bekommen. Ein lauter Knall, ein lautes stöhnen und über dir befindet sich nichts mehr. Du schaust auf und siehst zwei Augen in der Dunkelheit funkeln, sie scheinen auf dich hinab zu sehen. Ist das etwa...? Genau er ist es. Er hat Deidara mit einem gekonnten Tritt von dir Katapultiert und scheint dich nun zu mustern. "Ahhhhhh! Was tust du denn hier! Ich bin dein Teamkollege, wieso tust du mir das an!", Schreit Deidara aus dem Gebüsch in dem er gelandet war. "Du...", sagte dein Gegenüber und schien nicht erfreut darüber das du 'unter Deidara so ruhig liegen geblieben warst'. Du raffst dich schnell auf, dein blick zeigte verwirrung und aus irgendeinem Grund scheinst du sprachlos. Was zum...? Dein... dein Gegenüber er... er ist obenrum... nackt? Ok... er war wohl gerade dabei sich Frisch zu machen und eure Aktion hat ihn davon abgelenkt. "Ich hätte mir ja denken können das so etwas kommt", sagte er nun und wandte sich Deidara zu. "Du wirst vor gehen und zwar auf einem deiner Lehmfiguren", befahl er. Deidara sah Skeptisch aus. "Wie!", Fragte er genervt, doch dann begann er wieder zu Grinsen und kroch aus dem Gebüsch. "Verstehe Verstehe!", rief er und machte ein paar Fingerzeichen. Kurz darauf erschien eine art Vogel aus Lehm. Er schwung sich auf dessen Rücken und blickte dich noch einmal an. Dann sah er zu seinem Teampartner. "Viel Spaß noch", gab er als letztes mit einem Schiefen von sich und flog davon. Du konntest deinen ohren kaum glauben.

    Viel Spaß? Was sollte das bedeuten?
    Es ist ziemlich Dunkel, sodass du fast gar nichts siehst, ausser der Kunturen seines Gesichtes. Du bist schockiert und dennoch geschwächt genug um ih
  • 30
    Am nächsten Morgen erwachst du mit einem Genervten, skeptischen Blick und schaust dich erst einmal um. Auf dir lag etwas, was du im Schlaf zur Hälfte weggestriffen hattest. Es war der Akatsuki-Mantel deines 'Entführers'. Apropo 'Entführer', dieser lag ruhig im Gras und schien noch zu schlafen. Sein brustkorb hebte und senkte sich sanft und er schien so friedlich. Du bemerktest auch wie gut er eigentlich ohne Mantel aussah, denn sein Hemd brachte seinen Oberkörper ziemlich zur Geltung. HÖR AUF DEINEN FEIND ANZUGLOTZEN, STEH AUF UND MACH DICH AUS DEM STAUB!

    Was sagst du dazu?
    Am nächsten Morgen erwachst du mit einem Genervten, skeptischen Blick und schaust dich erst einmal um. Auf dir lag etwas, was du im Schlaf zur Hälft
  • 31
    Du bist gerade nur aufgestanden, egal was du im Sinn hattest, du könntest es gar nicht durchziehen, denn plötzlich begann riss er seine Augen auf, als hätte er bloß darauf gewartet das du dich krümmst. Du fuhrst zusammen, sahst dann zu seinem Mantel der noch auf dem Boden lag und hebst diesen auf. "Ehm, danke", sagtest du, gingst einige schritte auf ihn zu und hieltst ihm diesen hin. Er sah dich durchdringend an, stand auf und nahm dir diesen ab. "Es ist nur noch ein Halber Tagesmarsch bis wir ankommen, ich schlage vor wir gehen sofort los", Sagte er und wandte sich ab. Aus irgendeinem Grund schien er keine lust darauf zu haben dich anzusehen und du bemerkst dies. Stille. Du läufst einige Schritte hinter ihm, hast den Kopf zu boden gesenkt und überlegst weswegen er dich ignorieren könnte. Dann entschliesst du dich mit ihm zu reden, vielleicht sagt er es dir ja. "Ehm... könnte ich dich etwas fragen?", Fragst du ihn. Er wirft dir einen kurzen Seitenblick zu, ohne stehen zu bleiben schien er dir damit verständlich zu machen das du fragen kannst. "Wieso siehst du mich so an? Ich weiß ja das es nur deine Aufgabe ist mich mitzunehmen, wahrscheinlich zu Akatsuki, weswegen auch immer, aber bevor das mit Deidara geschah, warst du anders", Sagst du und erhofftest dir eine Antwort. Ein kurzes genervtes schnauben und anschließend blieb er stehen. "Anders? Was willst du damit sagen", fragt er dich. Er möchte auf etwas hinaus doch du verstehst die frage nicht. "Ich... Ich will damit sagen das du dich seid des Vorfalls verändert hast. Du siehst mich nicht an und wenn, dann sind es diese Merkwürdigen blicke", Antwortest du ihm. "Naja, um ehrlich zu sein...", er wendet sich nun dir zu. "...der Vorfall mit Deidara, er... hat mich ehrlichgesagt aus irgendeinem Grund aufgeregt", ist seine Antwort.

    Was sagst du dazu?
    Du bist gerade nur aufgestanden, egal was du im Sinn hattest, du könntest es gar nicht durchziehen, denn plötzlich begann riss er seine Augen auf, a
  • 32
    Du wolltest ihm gerade etwas sagen, als euch plötzlich ein Heftiger Windstoß entgegen kam. Du hebst die Augen vor dein Gesicht, spürst jedoch jemanden vor dir. Du senkst langsam de Augen als du keinen Wind an deinem Gesicht spürst und siehst plötzlich zu deinem 'Entführer' hinauf. Er hatte dich in den Arm genommen um dich somit vor dem Wind zu schützen.

    Was denkst du?
    Du wolltest ihm gerade etwas sagen, als euch plötzlich ein Heftiger Windstoß entgegen kam. Du hebst die Augen vor dein Gesicht, spürst jedoch jeman
  • 33
    Der wind lässt nach. Er lässt dich langsam los, schaut dir jedoch immer noch in die Augen und wendet sich anschließend ab. War ihm seine Reaktion unangenehm? Naja, für dich schien seine Reaktion scheinbar süß gewesen. Du lächelst und wolltest gerade etwas sagen. Als plötzlich ein Kunai auf ihn zu flog. Er sprang über dich einen Salto rückwärts, landete hinter dir, griff deinen Arm und zog dich zurück um dich anschließend auf seinen Arm zu halten. Dann sprang er hoch auf einem hohen Ast. Nun traten sie zum Vorschein. Fünf Ninjas. Auf ihrem Stirnband das Wappen von Sunagakure. Gaara hatte es also doch bemerkt. Du hättest gleich wissen müssen das er nicht Blind war. Er hatte euch Durchschaut. Lag es vielleicht an deiner Antwort, als er dich fragte warum dich denn dein Teampartner trug? Wer weiß. Jedenfalls schien er diese Ninja geschickt zu haben um dich zu befreien.

    Was tust du nun, immerhin schien 'Er' dir ans Herz gewachsen zu sein.
    Der wind lässt nach. Er lässt dich langsam los, schaut dir jedoch immer noch in die Augen und wendet sich anschließend ab. War ihm seine Reaktion u
  • 34
    Er lässt dich auf dem Ast nieder und sagt dir du sollst dich nicht einmischen. Du hältst ihn an seinem Arm fest und sagst ihm, er soll ihnen nichts antun und auf sich aufpassen.

    Was denkst du passiert?
    Er lässt dich auf dem Ast nieder und sagt dir du sollst dich nicht einmischen. Du hältst ihn an seinem Arm fest und sagst ihm, er soll ihnen nichts
  • 35
    Er hat alle Fünf Besiegt und an einem Baum gefesselt. Du scheinst überrascht zu sein, das er deiner Bitte nachgegangen war und ihnen nichts getan hat, immerhin hätte er sie alle fünf locker töten können.

    Wieso denkst du hat er das nicht?
    Er hat alle Fünf Besiegt und an einem Baum gefesselt. Du scheinst überrascht zu sein, das er deiner Bitte nachgegangen war und ihnen nichts getan ha
  • 36
    Als ihr euren Weg fortfährt, meint er plötzlich zu dir das er wenn ihr im Haptquartier angekommen seid, eine Nachricht nach Sunagakure schicken lässt, auf der stehen wird das die Fünf an einem Baum festgebunden sind. Weswegen tut er das alles? Anfangs schien er so als würde ihn nichts interessieren. Du nickst stumm und so geht ihr weiter. Nach einigen Stunden kommt ihr am Höhleneingang des Hauptquartiers an. Ihr bleibt kurz stehen und er sieht dir in die Augen. "Ich ...", du unterbrichst ihn. "Alles in Ordnung", sagst du und gehst weiter. Du dachtest er wollte dir etwas wegen Akatsuki sagen, ob es dir gut geht, doch eigentlich wollte er etwas ganz anderes sagen. Er folgt dir und ihr seid nun in einem Langen dunklen Gang mit lauter Türen. Folge mir. Er überholt dich und begleitet dich zu einer Doppeltür, klopft und öffnet diese. Du siehst in eine riesige Tafelrunde und in lauter Gesichter die dir Unbekannt sind. Am ende der Tafelrunde steht jemand auf und bittet euch herein. Er hat Orangefarbenes Haar und deiner Meinung nach einen Ticken zu viele Piercings. "Wir haben euch bereits erwartet", beginnt er. Ein kurzes schnauben und dein Begleiter begibt sich zu seinem Platz, zwischen Deidara und einem Rothaarigen Jüngling. Du selbst wusstest nicht wohin und vorallem wusstest du nicht was mit dir geschehen wird. "Mein name ist Pain und du bist wohl ______", Sagt er. "Du wirst bestimmt wissen wollen, weswegen du hierher gebracht wurdest. Deine Kräfte wären eine starke Bereicherung Akatsukis und nun frage ich dich, ob du unserer Gemeinschaft beitreten möchtest".

    Was sagst du?
    Als ihr euren Weg fortfährt, meint er plötzlich zu dir das er wenn ihr im Haptquartier angekommen seid, eine Nachricht nach Sunagakure schicken läs
  • 37
    Du hast vorerst eingewilligt, was nicht nur Pain, sondern auch einige andere am Tisch überrascht hat. Dir wurden alle vorgestellt und du wurdest zusammen mit 'ihm' und Deidara in ein Team gesteckt. Einerseits gut, andererseits Blöd. Deidara kann solch eine Nervensäge sein und dann auch noch so... AHH! Du erschrakst dich plötzlich. Dein Teamparter, also 'er', wollte dich gerade nach der Versammlung in dein Zimmer führen als dir jemand mit einer Orangen Maske in den weg gesprungen war und laut von sich gab "TOBI IS A GOOD BOY!", Du tratst ein paar schritte zurück und liefst gegen 'ihn', der dich an den Schultern festhielt und Tobi deutlich machte, er solle sich vom Acker machen, dies wäre kein guter Zeitpunkt. Dieser lief armewedelnd an euch vorbei und verschwand so gleich um die Ecke. Schockiert und dennoch überrascht brachte er dich in dein Zimmer und fragte dich ob alles in Ordnung wäre.

    Was sagst du?
    Du hast vorerst eingewilligt, was nicht nur Pain, sondern auch einige andere am Tisch überrascht hat. Dir wurden alle vorgestellt und du wurdest zusa
  • 38
    Er nickte bloß, sagte dir das wenn was sei du zu ihm kommen kannst und öffnete die Tür um zu gehen.

    Welches Problem müsste es denn schon geben damit du ihn rufen könntest?
    Er nickte bloß, sagte dir das wenn was sei du zu ihm kommen kannst und öffnete die Tür um zu gehen.Welches Problem müsste es denn schon geben dami
  • 39
    Du rufst ihn, er blieb stehen und wandte sich um. Mit einem fragenden und dennoch Monotonen Gesicht sah er dich an. Du standest auf, bliebst neben ihm stehen und schließt die Tür. "Du wolltest mir vorhin irgendetwas sagen, doch ich habe dich unterbrochen", Sagtest du. Etwas schien sich in seinen Augen verändert zu haben. "Nein, ich... Nein, es war nichts wichtiges", Antwortete er dir. Doch du weißt das es nicht so ist.

    Wie genau hakst du nach und kriegst es heraus?
    Du rufst ihn, er blieb stehen und wandte sich um. Mit einem fragenden und dennoch Monotonen Gesicht sah er dich an. Du standest auf, bliebst neben ihm
  • 40
    Du wirst nun langsam ungeduldig und sagst ihm, er soll sofort verschwinden. "Weswegen bist du nun wütend?", Fragt er dich aufgeregt. "Geh einfach", sagst du und wendest dich ab. "Zuerst wirst du mir sagen weswegen du nun wütend auf mich bist!", Sagt er und greift nach deinem Arm um dich anschließend in seine Richtung zu drehen. Er möchte dir in die Augen schauen. "Lass mich los!", Schreist du ihn an. Was ihr beide nicht bemerkt ist, das Deidara in dem Moment im Gang entlang geht und eure Letzten Sätze hört. "Du tust mir weh!", hört er und anschließend ein "Du möchtest es doch so!". Ein Grinsen macht sich auf seinem Gesicht breit und er hat eine Idee. Er möchte euch ärgern und schließt somit das Zimmer von Außen ab. "Das wird ihnen eine lehre sein, soetwas auch noch hier im Hauptquartier zu machen ist doch echt....", mit diesen Gedanken machte er sich mit dem Universalschlüssel aus dem Wind. Das klicken der Türschaniere bekamt ihr mit und ihr verharrtet in eurer Position. "Was... war das?", fragtest du. Er ließ dich los, drehte sich zur Tür und riss die Klinke runter. "Was zum....". Deine Kinnlade fiel dir fast ab. "Wer... wer hat das Zimmer abgeschlossen? Das... das warst doch du!", Schlussfolgertest du, auch wenn du nicht wusstest wie er es angestellt haben könnte. Doch er schüttelte bloß seinen Kopf, ging an dir vorbei und setzte sich auf dein Bett. "So verrückt nach dir bin ich nun auch wieder nicht", war seine Antwort. Du schlucktest. Dieser satz war zuviel für dich. "War das Tobi?", fragst du, doch er schüttelt sofort den Kopf. "Den Universalschlüssel kann er nicht haben, diesen hat eigentlich Pain, aber Deidara hatte ihn sich vor einigen Tagen aus irgendeinem Grund genommen und wie es scheint nicht zurückgebracht", Sagte dieser.

    Was tust du nun?
    Du wirst nun langsam ungeduldig und sagst ihm, er soll sofort verschwinden. "Weswegen bist du nun wütend?", Fragt er dich aufgeregt. "
  • 41
    Es sind nun ungefähr 20 Minuten vergangen ohne das ihr euch angesprochen oder angesehen habt. Er hatte sich auf deinem Bett ausgebreitet und lag da mit unter dem Kopf verschränkten Armen. Du hocktest auf dem Boden, gegen die Wand gelehnt. Nun sah er dich an. "Komm her", sagte er und du warfst ihm einen Giftigen Blick zu. Er lächelte daraufhin bloß, wahrscheinlich das erste mal seitdem du ihn Kennengelernt hattest. "Seh ich gar nicht ein", Sagtest du beleidigt und sahst von ihm weg. "Verstehe, dann muss ich wohl zu dir kommen". Mit diesen Worten stand er auf, ging auf dich zu und setzte sich neben dir auf dem Boden, ebenfalls mit dem Rücken gegen die Tür gelehnt. Ein bein hatte er angezogen, das andere von sich gestreckt. Er sah dich an, doch du blicktest auf dem Boden. "Das du hier mit mir eingesperrt bist, scheint nicht der Grund zu sein, weswegen du so bedrückt bist", Sagte er nun. Du blicktest ihn an. "Du meinst?". "Naja, ich denke du vermisst dein Dorf?", Meinte dieser. "Nein das ist es nicht", gabst du als ehrliche Antwort. Zwar vermisst du dein Dorf, doch das Schicksal scheint etwas anderes mit dir vorzuhaben. Er lächelt plötzlich Charmant, legt eine Hand sanft auf Deine wange und Küsst dich.

    Was tust du?
    Es sind nun ungefähr 20 Minuten vergangen ohne das ihr euch angesprochen oder angesehen habt. Er hatte sich auf deinem Bett ausgebreitet und lag da m
article
1338915264
Akatsuki Liebes Quiz / Geschichte
Akatsuki Liebes Quiz / Geschichte
Dieses Quiz ist eher eine Geschichte in der zwischendurch nach deiner Reaktion oder ähnlichem gefragt wird. Eine lange Story die zeigt wie du deine Liebe von Akatsuki triffst und wer es sein wird, kommt am Ende heraus. Natürlich werden die meisten von ...
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1338915264/Akatsuki-Liebes-Quiz-Geschichte
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1338915264_1.jpg
2012-06-05
1071A
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Mana Uchiha ( von: Mana Uchiha )
Abgeschickt vor 137 Tagen
Itachi❤❤❤ ich bekomme ihn bei fast jedem Test
find ich klasse
Hinorei ( von: Hinorei )
Abgeschickt vor 155 Tagen
Der Test und die Story waren der Hammer. Nur die Auswertung ist etwas dürftig. 😊
AnimeFan ( 6.239 )
Abgeschickt vor 398 Tagen
Itachi!? Okay kann man machen.
Nanari ( 28.99 )
Abgeschickt vor 509 Tagen
ich hab mich voll tot gelacht bei diesem Satz: Hidan: Nett, wir haben bei meinem Letzten Ritual Kekse gegessen..^^ das war einfach zu geil.
Wüsstest du wohl gerne&#128516; ( 4.132 )
Abgeschickt vor 726 Tagen
Fragen: Spitze! Weiter so!
Auswertung: bei den Fragen lässt die nun wirklich zu wünschen übrig.....! Mach doch beim nächstenmal die Auswertung länger,ich denke die werden dann auch spitze 😉
Itanachi ( 6.123 )
Abgeschickt vor 795 Tagen
also ich fand es gut bloß könntest du die story länger machen =-) aber sonst war`s gut
Tachibana ( 38.70 )
Abgeschickt vor 806 Tagen
Ja da kann ich dir nur zustimmen Dei-chan ; D / : /
Dei-chan 12 ( 8.149 )
Abgeschickt vor 1035 Tagen
Die fragen sind sehr gut und als story auch gut aufgebaut nur die Auswertung wo nur die Meinungen der anderen aka's drin steht is meiner Meinung nach zu wenig da ich mich auf rine Fortsetzung der story gefreut habe..