Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 16

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
4 Kapitel - 2.483 Wörter - Erstellt von: Tsukino-chan - Aktualisiert am: 2012-06-15 - Entwickelt am: - 10.181 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Aus Sasukes Sicht: Das eine Mädchen hat schwarze mittellange Haare mit einem violetten Schimmer. Anscheinend ist sie eine Hyuga, denn sie hat das Bya
Aus Sasukes Sicht:

Das eine Mädchen hat schwarze mittellange Haare mit einem violetten Schimmer. Anscheinend ist sie eine Hyuga, denn sie hat das Byakugan aktiviert. Sie ist recht klein und unglaublich dünn. Außerdem hat sie eine Jeans Hot-Pants, ein violettes Shirt mit schwarzem Muster, zwei Lederarmbänder an der rechten Hand mit einem Rosen Tattoo darunter und schwarze Ninjaschuhe, die bis über ihre Knie gehen an. Das andere Mädchen hat lange weiße Haare mit einem Pony, das leicht silbern schimmert. Außerdem hat sie einen knielangen weiß-silbernen Kimono mit weiten langen Ärmeln und einem hellblauen Band an und sie trägt weiße Schuhe mit Absatz. In ihrer einen Hand hält sie einen Kampfstab und ihre hellblauen Augen schauen still abwechselnd zu mir, Rin und Yuriy. Das letzte Mädchen hat braune Haare und ebenso brauen Augen. Sie ist ziemlich groß, ist aber unglaublich dünn. An ihrer linken Ringfinger glitzert ein goldener Ring. Ist sie etwa schon verheiratet? Sie trägt ein beige Jacke und darunter ein blassgrünes T-Shirt. Ein braunes Tuch ist um ihren Hals gewickelt. Sie hat eine dunkelbraune enge, lange Hose an und sie trägt keine Schuhe. Was sind das denn für welche? Das Hyugamädchen schaut Yuriy wütend an, aber das Mädchen ohne Schuhe versteckt sich halb hinter dem Mädchen mit den weißen Haaren. „Lasst mal sehen, wen haben wir denn da alles“, fragt Yuriy finsterlächelnd, „Sayuri, Tsurenai, dich kenne ich nicht, Sophia und...Kazuko“ Den letzten Namen hat sie etwas spöttisch ausgesprochen und überhaupt schaut sie die beiden ziemlich überlegen an. Ich wüsste gerne was da zwischen denen passiert ist! Aber Rin ist jetzt wichtiger! Ich renne auf sie und diese seltsame Frau zu, aber plötzlich steht Yuriy vor mir und tritt mich so, dass ich auf den Boden fliege. Wütend stehe ich auf, aber diese Yuriy hält mir kühl ihre Sense entgegen. „Yuriy. Das was du damals gesagt hast, war wirklich fies! Und anscheinend bist du heute noch schlimmer geworden!“, sagt das Hyuga Mädchen eiskalt und geht einen Schritt nach vorne. „Und du hast ein Tattoo. Eine Rose. Passt nicht zu dir wenn du mich fragst, aber du hattest schon immer einen Schlechten Geschmack, Kazuko. Und was dich angeht Sophia...ich sag da mal nichts dazu“, sie lacht fies und mustert mich, „Ich habe gehofft mal einem anderen Uchiha zu begegnen, den ich auch töten darf“ Sofort gehe ich einen Schritt zurück. Irgendwie ist das Mädchen seltsam. Plötzlich taucht vor mir das Hyuga Mädchen auf und schaut wütend zu Yuriy. „Du hast deine Einstellung gegenüber dem Uchiha-Clan also nicht geändert!“, stellt sie sauer fest. „Wie recht du hast“, flüstert Yuriy gefährlich. Dieses Barfüßige Mädchen steht plötzlich neben dieser Kazuko. Anscheinend hat Yuriy ein Problem mit meinem Clan, weshalb ich einen Schritt auf sie zu gehe. Sayuri hält mich allerdings fest und schaut mich warnend an. „Kämpfe mit mir und ich zeige dir wie stark ich geworden bin“, meint Kazuko kühl an Yuriy gerichtet. Diese nickt mit einem finsterem lächeln. Sophia macht einen Schritt zurück und Sayuri zieht mich auch nach hinten. Aber das ist selbst für Rin nervig, denn plötzlich packt sie die Frau hinter sich am Arm, dreht ihn um und schmeißt die Frau zu Boden. Die andere Frau, die Shiori mit ihrer Peitsche festhält knurrt wütend, aber Rin lässt sich nicht beirren. Makani rennt auf diese Frau zu und schlägt die Peitsche durch einen ziemlich starken Wind weg. Tsurenai hüllt die Dame, die Rin festgehalten hat in ziemlich viele Käfer die ihr die Luft weg drücken. Sayuri drückt mich weiter nach hinten und rennt dann auf Yuriy zu, aber Kazuko hält sie zurück. „ICH kämpfe!“, zischt sie wütend. Sayu schüttelt nur den Kopf aber geht wieder zurück, als sie die killer-Blicke von Yuriy sieht. Diese stürmt gerade mit erhobener Sense auf Kazuko zu. Kazuko wehrt den Angriff aber ab und greift mit ihrem Byakugan an. Sie kämpfen eine Weile, und auch Rin und die anderen Kämpfen, bis es plötzlich passiert: Ich sehe, dass Makani und Shiori ziemliche Probleme haben und Kankuro und ich wollen ihnen gerade helfen, als die Frau plötzlich ihre Peitsche schwingt und sie mit einer ziemlichen Kraft auf Makani zu sausen lässt. Das Katzenmädchen kann gerade noch ausweichen indem sie in die Luft springt, als die Peitsche ihr eines Fußgelenk einwickelt. Die Frau grinst siegessicher und haut Makani mit voller Kraft auf den Boden. Man kann hören, wie ihre Knochen zerbrechen und ich mache sofort einen Schritt auf sie zu, allerdings fliegt ein Kunai direkt vor meiner Nase vorbei und ich ziehe meinen Kopf zurück. Die Übeltäterin ist Yuriy die gleich wieder weiter kämpft. Ich drehe mich wieder zu Makani zu und sehe, dass sie gerade wieder auf den Boden geknallt wird, aber...sie bewegt sich nicht mehr.
article
1338547347
Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 16
Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 16
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1338547347/Das-Eigentum-von-Sasuke-Uchiha-Part-16
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1338547347_1.jpg
2012-06-01
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.