Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 15

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.081 Wörter - Erstellt von: Tsukino-chan - Aktualisiert am: 2012-06-01 - Entwickelt am: - 8.341 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Aus meiner Sicht: Ich wache mit starken Kopfschmerzen auf und öffne meine Augen. Neben mir sitzt wieder Sasuke, allerdings liegt er auf seinen Armen,
Aus meiner Sicht:

Ich wache mit starken Kopfschmerzen auf und öffne meine Augen. Neben mir sitzt wieder Sasuke, allerdings liegt er auf seinen Armen, die er auf dem Bett gelegt hat. Ich muss grinsen, aber irgendwie kommt mir alles spanisch vor! Sasuke hat mich doch gerade noch geküsst, oder? Außerdem: Wo sind wir hier? „Schon wach?“, fragt Sasuke plötzlich. Ich zucke erschrocken zusammen und schaue ihn dann an. „Ja“, ich schließe meine Augen wieder, aber als ich eine Hand auf meinem Kopf spüre, öffne ich meine Augen wieder. Sasuke grinst mich schwach an. „Wo sind wir?“, frage ich dann müde. Ja, ich bin wirklich sehr müde. „Wir sind in einer Wohnung. Die Eigentümer gehören zur Familie von Ino und wir mussten uns hier irgendwo einen Unterschlupf suchen. „Aha“, sage ich kühl und setze mich dann auf, „Hast du mich nicht gerade noch geküsst?“ Er schaut mich etwas traurig an und lächelt dann. „Das war vor ein paar Stunden. Nagori hat sich in deinen Körper wieder gezeigt und hat uns erzählt, dass zwei Personen vor dem Tor von Suna auf dich warten.“, erklärt er leise. „Kasai und Kibichui“, murmle ich nachdenklich. „Wer sind die?“, fragt Sasuke misstrauisch. „Die beiden arbeiten für Obito!“, antworte ich leise und ziehe meine Beine an meinen Körper. „Wieso?“, Sasuke legt mir eine Hand auf den Kopf. Ich zucke mit den Schultern und schlinge meine Arme um meine Knie. Sasuke schaut mich lange an, bevor er aufsteht und auf die Tür zu geht. Ich stehe sofort auf und laufe ihm hinterher. „Ich will gegen sie kämpfen“, sage ich dann kühl. Er schaut mich nur seltsam an und schüttelt dann den Kopf. „Versuch mich nicht aufzuhalten“, sage ich dann mit einem eisigen Grinsen. „Doch! Du bleibst hier.“, er packt mich an den Schultern und drückt mich zurück. „Aber ich bin die einzige, die die Schwachstellen von den Beiden kennt!“, sauer schaue ich ihm in die Augen. Auch wenn ich die Schwachstellen nicht wirklich kenne, ich will den beiden beweisen, dass ich eine echte Uchiha bin! „Ich sagte: Du bleibst hier!“, er schaut mich wütend an, aber in seinen Augen kann ich auch Besorgnis lesen. „Wieso bist du eigentlich immer so...so...“, was soll ich denn jetzt sagen? So egoistisch? So arrogant? „Was?“, fragt er und schüttelt mich an den Schultern. „Lass mich einfach, okay?“, ich drehe mich weg und steuere auf das Bett zu. Na schön! Wenn er weg ist, dann schleiche ich mich einfach nach draußen! „Rin! Ich will nicht, dass dir was passiert, okay?“, er schaut mich besorgt an. „Dann geh halt!“, zische ich wütend. Kurz schaut er mich noch mal an und verschwindet dann. Eine Weile bleibe ich noch sitzen, dann stehe ich auf und öffne das Fenster. Langsam steige ich heraus und springe auf den Boden. Hoffentlich hat mich niemand gehört und sofort schleiche ich in die Richtung, in der das Tor von Suna liegt. Ich hab echt keine Lust drauf, hier zu warten, während Sasuke und die anderen gegen die beiden Mädels kämpfen. Ich laufe schon eine Weile, als ich Kampfgeräusche hören kann. „Wenn wir Rin haben, sind wir zufrieden!“, sagt die eine unserer Gegnerinnen gerade. „Nein! Sie ist an einem sicheren Ort wo ihr sie niemals finden werdet!“, sagt Sasuke eiskalt. „Sie ist doch gar nicht an einem sicheren Ort!“, plötzlich steht eine von ihnen hinter mir und streichelt mir über die Haare. Ich zucke zusammen und starre nach vorne. „Sie ist doch hier!“, grinst Kibichui und lacht. Scheiße! Ich drehe mich um, aber sie packt mich an den Haaren und zieht mich nach hinten. Ich kneife meine Augen zu und versuche ihren Griff zu lösen. Aber sie hält mich fest und lacht noch einmal fies. „Rin! Ich hab dir gesagt, du sollst nicht mitkommen!“, zischt Sasuke sauer. „Willst du mir nicht helfen, du Vollidiot!“, zische ich sauer, „Oder soll ich das auch noch machen?“ Sasuke schaut mich sauer an, aber Naruto, Kakashi, Yamato, Sakura, Kankuro, Gaara, Temari, Shiori, Makani, Sayu und Tsu sehen mich mit einem geschockten Blick an. Kasai zieht plötzlich ihre Peitsche und lässt sie um ihren Körper schlingen. Dann zieht sie sie an sich und hält ihr ein Kunai an den Hals. Scheiße, was soll das denn? „Lass sie sofort los!“, schreit Kankuro und greift mit einer seiner Puppen Kasai an. Diese weicht allerdings kein Stückchen aus, sondern grinst nur fies. Vor ihr erscheint plötzlich ein rot-haariges Mädchen vor ihr und blockt den Angriff mit einer Sense ab. Sie hat die Augen geschlossen und die Puppe zerfällt in tausend Stückchen. Langsam öffnet sie ihre Augen. Diese sind eisblau und ihre Haut ist ziemlich hell. Sie trägt ein schwarzes Stachelhalsband, ein Stachelarmband an beiden Handgelenken, einen Stachelgürtel, ein schwarzes T-Shirt, eine schwarze dreiviertel Hose und schwarze Sneakers. Zwei ihrer roten Strähnen fallen ins Gesicht und ihre Augen schauen ziemlich bedrohlich in die Runde. In ihren Händen trägt sie eine ziemlich große Sense, die sie in Augenhöhe hält. „Wie schön, dass du doch noch kommst, Yuriy“, sagt Kibichui hinter mir, hält mir ihr Katana an den Hals und lässt meine Haare los. „Ihr schafft es ja auch nicht ohne mich“, sagt diese Yuriy eisig. Durch meine Augenwinkel kann ich sehen, wie Sayu und Tsu's Augen größer werden. Kennen die sich? „Wen haben wir denn da?“, Yuriy schaut Sayu und Tsurenai spöttisch an. Oha, die kennen sich also doch. „Du...bist also auf die böse Seite gewechselt, Yuriy“, sagt plötzlich ein Mädchen. Wir drehen uns alle in die Richtung um und sehen drei Mädchen.
article
1337616568
Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 15
Das Eigentum von Sasuke Uchiha - Part 15
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1337616568/Das-Eigentum-von-Sasuke-Uchiha-Part-15
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1337616568_1.jpg
2012-05-21
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.