Hidan Deidara Naomi Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Kapitel - 2.799 Wörter - Erstellt von: Lena Faustenhammer - Aktualisiert am: 2012-05-01 - Entwickelt am: - 11.939 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Naomi Tanahime, ein 17-jähriges Mädchen, das in Kirigakure geboren wurde und mit ihren Eltern in Kumogakure lebt, hat beschlossen, ab sofort auch im Auftrag von Konoha zu arbeiten, da sie in ihrem Dorf nur selten Missionen bekommt, und um bei Tsunade eine Ausbildung als Iryonin zu machen. Dort bekommt sie nach ein paar Tagen auch gleich einen schwierigen Auftrag von Tsunade: Sie soll Akatsuki ausspionieren. Mit Spionage hat Naomi kein Problem, allerdings ist bei Akatsuki Vorsicht geboten.

    1
    Naomi Tanahime: Hat weiße, glänzende, lange Haare und leuchtende türkisblaue Augen. Sie wirkt eher ruhig und schüchtern, doch wenn man sie erst ke
    Naomi Tanahime:
    Hat weiße, glänzende, lange Haare und leuchtende türkisblaue Augen. Sie wirkt eher ruhig und schüchtern, doch wenn man sie erst kennen gelernt hat, merkt man dass sie das totale Gegenteil davon ist. Je nach Laune ist sie mal quietschvergnügt, ausgeflippt, lustig und verbreitet gute Laune. Oder aber sie ist stinkwütend und aggressiv. Mit ihr ist nicht zu spaßen. Deshalb sollte man sich es lieber nicht mit ihr verscherzen.

    2
    Ihre Fähigkeiten sind wie folgt:Sie kann sich in Nebel einhüllen, da sie aus Kirigakure stammt, es nützt ihr allerdings nicht viel, da ihre Augen l
    Ihre Fähigkeiten sind wie folgt:

    Sie kann sich in Nebel einhüllen, da sie aus Kirigakure stammt, es nützt ihr allerdings nicht viel, da ihre Augen leuchten. Des weiteren kann sie bis zu fünf Doppelgänger produzieren und sie kann sich binnen einer Sekunde von dort nach da teleportieren. Außerdem beherrscht sie von so ziemlich allen Elementen etwas (Kristall, Wind, Feuer, Eis, Wasser, Erde, Blitz). Besonderes Augenmerk hat sie jedoch auf das Element Blitz gelegt, da sie im Dorf Kumogakure (ein Dorf im Reich des Blitzes) lebt. Außerdem hat sie das Jutsu Windsichel entwickelt, mit dem sie alles zerschneiden kann. So kann sie ihre Gegner reihenweise mit einem Schlag halbieren. Diese Attacke ist extrem tödlich, verbraucht allerdings viel Energie.
    Sie ist sehr stark, hat jedoch wenig Ausdauer und kommt schnell außer Atem. Da sie ihre Fähigkeiten im Kampf geschickt einsetzt, stellt das für sie kein allzu großes Problem dar. Nin- und Taijutsu sind bei ihr eher mittelmäßig ausgeprägt. Genjutsu hat sie allerdings nicht so drauf, da sie es für langweilig und unnötig hält. Außerdem macht sie bei Tsunade eine Ausbildung als Iryonin. Ihr vertrauter Geist ist eine weiße Wölfin namens Mikoto.

    3
    Die Story: Aus der Sicht des allwissenden Erzählers:Naomi Tanahime, ein 17-jähriges Mädchen, das in Kirigakure geboren wurde und mit ihren Eltern i
    Die Story:
    Aus der Sicht des allwissenden Erzählers:
    Naomi Tanahime, ein 17-jähriges Mädchen, das in Kirigakure geboren wurde und mit ihren Eltern in Kumogakure lebt, hat beschlossen, ab sofort auch im Auftrag von Konoha zu arbeiten, da sie in ihrem Dorf nur selten Missionen bekommt, und um bei Tsunade eine Ausbildung als Iryonin zu machen. Dort bekommt sie nach ein paar Tagen auch gleich einen schwierigen Auftrag von Tsunade: Sie soll Akatsuki ausspionieren. Mit Spionage hat Naomi kein Problem, allerdings ist bei Akatsuki Vorsicht geboten.

    4
    Naomis Sicht:Ich packte gerade meine Sachen für meine erste Mission im Auftrag von Konoha, als mich ein seltsames Gefühl beschlich. Akatsuki – wenn
    Naomis Sicht:
    Ich packte gerade meine Sachen für meine erste Mission im Auftrag von Konoha, als mich ein seltsames Gefühl beschlich. Akatsuki – wenn das nur gut geht…, dachte ich. Nach stundenlangem durch-den-Wald-latschen habe ich sie endlich entdeckt. Die sind ja auch nicht schwer zu erkennen mit ihren Wölkchenmänteln.
    Nachdem ich mich ihnen unbeobachtet genähert und mich hinter einem Busch versteckt und einige Notizen gemacht hatte, passierte es: Mein Handy klingelte! O.o Während einer Spionagemission bei Akatsuki! Mein Klingelton- Beyoncès „Crazy in Love“ tönte durch den ganzen Wald! Und natürlich bin ich dabei nicht länger unentdeckt geblieben. Und das alles nur, weil mich meine beste Freundin Fuu angerufen hat, und weil ich in meiner Doofdödeligkeit ganz vergessen habe, mein Handy auf lautlos zu schalten! Ich bin so doof! -,- Au weia! Wenn das nur gutgeht… Ich hoff es mal… Wie konnte ich nur so doof sein, und vergessen, mein Handy auf lautlos zu stellen?

    5
    Und schon tauchten zwei Gestalten vor mir auf, eingehüllt in Akatsuki-Mäntel und Hüte. Ich tippte auf Deidara und Sasori. „Upsi…“ war alles, w
    Und schon tauchten zwei Gestalten vor mir auf, eingehüllt in Akatsuki-Mäntel und Hüte. Ich tippte auf Deidara und Sasori. „Upsi…“ war alles, was ich hervor brachte. Wahrscheinlich bin ich so rot angelaufen wie ne Tomate. Ich habe echt Talent, mich in peinliche Situationen zu bringen… -.- Der blonde Typ brach darauf sofort in schallendes Gelächter aus und die Puppe rührte sich nicht.
    Nachdem der Typ sich wieder beruhigt hatte und mein Gesicht bereits die Farbe von Ketchup angenommen hatte, fragte er mich, wer ich sei und was ich hier mache. Da ich die Mission sowieso verbockt habe, kann ich ihnen auch gleich davon erzählen, und von meiner Unfähigkeit, nachzudenken, bevor ich etwas tue, berichten. „Ich bin Naomi Tanahime und ich habe gerade meine erste Konoha-Mission verbockt. Ich sollte euch ausspionieren, aber ich Doofdödel hab vergessen, mein Handy auf lautlos zu schalten…“ *rotwerd*

    6
    Blondie grinste mich dämlich an und meinte: „Na, wenn du deine Mission sowieso schon verbockt, hast, kannst du auch gleich mit uns kommen!“ „Da
    Blondie grinste mich dämlich an und meinte: „Na, wenn du deine Mission sowieso schon verbockt, hast, kannst du auch gleich mit uns kommen!“ „Da hast du irgendwie Recht… Tsunade würde sicherlich sehr erfreut sein, wenn ich gleich meine erste Mission – und nach dazu eine so wichtige – total verbockt habe…“ „Na dann ist die Sache ja geklärt. Komm! Netter Klingelton, übrigens!“ *grins*
    Ich tat wie mir geheißen und ging mit ihnen mit. Och nee, nicht schon wieder stundenlang durch den Wald latschen…  Boah, das find ich echt uncool. Wenn ich wenigstens wüsste, wo das Hauptquartier ist, könnte ich mich hinteleportieren. Aber das muss ja geheim bleiben. -,- Nach etwa drei Stunden waren wir endlich da. Boa hey, war ich vielleicht fertig. Ich wollte nur noch ins Bett.
    Aber dann kommt so ein orangehaariger, vollgepiercter Typ daher und meint, ich müsse jetzt gegen jemanden kämpfen, um mich zu beweisen. Und das in meinem derzeitigen Zustand! Der hat sie doch nicht mehr alle! O.o Aber denen zeig ich, was ne Harke ist, versprochen! Die können sich auf was gefasst machen!: P „Naomi, du kämpfst gegen Hidan!“ befahl der orangehaarige Typ.

    7
    Soll mir nur recht sein!“, erwiderte ich. Da ich bereits ziemlich gut über alle Akatsuki-Mitglieder Bescheid wusste, wusste ich, worauf ich zu acht
    Soll mir nur recht sein!“, erwiderte ich. Da ich bereits ziemlich gut über alle Akatsuki-Mitglieder Bescheid wusste, wusste ich, worauf ich zu achten und was ich zu tun hatte: Hidan durfte mich auf keinen Fall mit seiner Sense berühren! Selbst der kleinste Schnitt konnte gefährlich für mich werden! Das hieß also, ich musste meine letzte Kraft bündeln und ihm sofort mit Windsense den Kopf abhacken. Oje, wenn meine Energie nicht ausreicht, bin ich dran.
    Hoffen wir das Beste. Und dann hat der Kampf auch schon begonnen. Mann, dieser Hidan war ja echt sexy. Stopp, du musst dich auf den Kampf konzentrieren! Hack ihm den Kopf ab! Gesagt, getan. (du führst schon wieder in Gedanken Selbstgespräche XD) *Du hast all deine Power zusammengenommen und ihm den Kopf abgehackt.Respekt. Du hättest seinen Blick sehen sollen (O.o) Aber da du deine Kraftreserven aufgebraucht hast bist du gleich nach deinem Sieg in Ohnmacht gefallen…*

    8
    Als du wieder zu dir kommst, bist du erst mal total durch den Wind. „Wo bin ich?“ „Bei Akatsuki.“, antwortete eine sanft klingende, männliche
    Als du wieder zu dir kommst, bist du erst mal total durch den Wind. „Wo bin ich?“ „Bei Akatsuki.“, antwortete eine sanft klingende, männliche Stimme. Nachdem dein Blick langsam wieder klar wurde konntest du die Stimme auch einem Gesicht zuordnen – es war Deidara. Mann, ist der sü߅ *denk* „Komm, ich helf dir hoch!“ Oh Gott, der is ja noch süßer als süß! *schwärm*
    Oh Gott, ich glaub ich bin verknallt… Aber Hidan sieht auch nicht schlecht aus… Wie geht’s ihm eigentlich? Ich meine, ich habe ihm den Kopf abgehackt! Normalerweise müsste er tot sein! Aber Hidan wäre ja nicht Hidan, wenn er tot wäre.

    9
    Ich seh mal nach ihm… Oh mann, jetzt laufe ich schon seit zehn Minuten im Kreis! -,- Ich glaube sogar ein Mensch mit Orientierungssinn würde sich hi
    Ich seh mal nach ihm… Oh mann, jetzt laufe ich schon seit zehn Minuten im Kreis! -,- Ich glaube sogar ein Mensch mit Orientierungssinn würde sich hier verirren! Nachdem ich noch ein paar Türen ausprobiert habe, hab ich endlich Hidans und Kakuzus Zimmer gefunden. „Hey, Hidan! Wie geht’s dir? Sorry, dass ich dir den Kopf abgehackt habe! Aber es war in meinem Zustand die einzige Chance! Ich hoffe du bist mir nicht böse! Schon klar, ein normaler Mensch würde jetzt tot sein, aber du bist ja kein normaler Mensch!“ *lieb guck und zwinker*
    „Schon gut, Süße! Aber wie wär‘s mit einer kleinen Wiedergutmachung? Ich wüsste da sogar schon was…“ Ich entschuldige mich bei ihm und dann sagt der sowas! -.- O.o -,- „Färb dir erstmal die Haare, du alter Opa!“ *Tür zuknall* Ha, dem hab ichs ja so richtig gegeben! Das muss der erstmal verdauen! XD

    10
    „Schlechten Tag gehabt, Naomi? Oder gehst du immer so stürmisch mit Türen um?“ *grins* *rotwerd* „Hallo, Deidara!“ „Kannst mich ruhig Deid
    „Schlechten Tag gehabt, Naomi? Oder gehst du immer so stürmisch mit Türen um?“ *grins* *rotwerd* „Hallo, Deidara!“ „Kannst mich ruhig Deidei nennen…“ „Ok… Deidei!“ *smile* (aw is der süß!) „Wie wär’s wenn wir zwei ein bisschen spazieren gehen? Ich hab für heute eh noch nichts vor…“ „Ähm… ja klar, gerne!“ *strahl*
    „Was war denn los mit dir und Hidan?“ „Naja… ich hab mich bei ihm dafür entschuldigt, dass ich ihm beim Aufnahmekampf den Kopf abgehackt habe und er hatte nichts Besseres zu tun, als mich anzubaggern. Und da hab ich ihm mal meine Meinung gegeigt…“ „Hidan ist ein echter Idiot…“ „Das kannst du laut sagen!“ *kicher*
    „Deidei?“ „Ja?“ „Ich mag dich!“ *lächel* „Ich dich auch.“ *smile* „Willst du den Sonnenuntergang sehen? Ich mach dir auch ein Feuerwerk!“ *grins* „Ja klar will ich das!“ „Ok!“ (hehe: D) (Sie betrachten den Sonnenuntergang und er macht ihr sogar ein Feuerwerk! Wie romantisch! <3 Jetz nur nicht schnulzig werden! ;) ) „Gefällt es dir, Naomi?“
    „Wow, das is echt total schön, Deidara!“ „Mach ich für dich doch immer, meine Süße!“ (hach is der süß <3 XD) „Ist dir kalt, Naomi?“ „Ein bisschen…“ (oh wie süß, er nimmt sie in den Arm und wärmt sie! <3) Er ist so sü߅ Ich glaub, ich hab mich in ihn verknallt… Deidara… ein schöner Name… sein Name! (kacke jetz werd ich schnulzig! XD)

    11
    „Naomi?“ „Ja?“ „Ich mag dich!“ „Ich dich auch, Deidara!“ *KNUUUTSCH XD* (Sie bleiben noch ne Weile sitzen.) „Ich glaube, wir sollten
    „Naomi?“ „Ja?“ „Ich mag dich!“ „Ich dich auch, Deidara!“ *KNUUUTSCH XD* (Sie bleiben noch ne Weile sitzen.) „Ich glaube, wir sollten langsam zurück gehen. Es wird schon dunkel...“ „Du hast Recht, Deidara!“ (Er begleitet sie noch bis zu ihrem Zimmer.) „War echt ein schöner Abend mit dir! Das sollten wir mal wiederholen!“ „Finde ich auch, Deidara!“ „Nenn mich doch einfach Deidei!“ „Ok, aber ich finde deinen Namen einfach so schön…“ *rotwerd*
    „Ich deinen auch, Naomi!“ *smile* „Gute Nacht, Deidei!“ „Gute Nacht, Naomi!“ (…und dann gibt er ihr den gefühlvollsten, sanftesten, zärtlichsten Gute-Nacht-Kuss aller Zeiten und sie droht vor lauter Schmetterlingen im Bauch zu explodieren… Oh Gott, ich werd schon wieder schnulzig…) (Nachdem er gegangen ist, singt Naomi in ihrem Zimmer vor sich hin…) „Heut ist so ein schöner Tag! La la la la…“ (sorry, konnte das jetzt einfach nicht lassen XD)

    12
    *klopf-klopf* „Naomi?“ „Ja?“ „Du sollst mit Hidan und Kakuzu auf eine Mission gehen. Alles Weitere erfährst du von Pain!“ „Alles klar!
    *klopf-klopf* „Naomi?“ „Ja?“ „Du sollst mit Hidan und Kakuzu auf eine Mission gehen. Alles Weitere erfährst du von Pain!“ „Alles klar!“ (Sie packt ihre Sachen.) „Womit hab ich das verdient, mit Hidan auf eine Mission gehen zu müssen?“ Wir haben die Mission ziemlich rasch erledigt. Während Hidan und Kakuzu sich wieder um das Kopfgeld von irgend einem Typen stritten, ließ ich den gestrigen Abend noch mal in meinem Kopf Revue passieren… Es war so schön mit ihm… Ich glaub ich bin verliebt… <3
    Als es langsam finster wird…
    „Ich glaube wir sollten hier übernachten…“ „Stimmt. Bis zum Hauptquartier ist es noch ein langer Weg!“ (Ihr geht also in die Höhle. Kakuzu holt Feuerholz.) „Naomi?“ „hm?“ „Findest du wirklich, dass ich mit meinen Haaren wie ein alter Opa aussehe?“ „Naja… eigentlich hab ich das nur gesagt, weil ich wütend auf dich war!“ „Verstehe…“
    „Hidan?“ „Wie ist es so, unsterblich zu sein?“ „Naja… also ich finds klasse!“ „Aber wird das nicht irgendwann langweilig? Und du wirst ja auch nicht älter…“ „Naja.. also ich kann mich nicht beschweren!“ *laugh* (Wow, Hidan kann ja richtig nett sein! O.o) „Ach ja, sorry wegen letztens…“ „Schon vergessen. Aber baggerst du Mädchen immer so an?“ *grins*

    13
    Scheiße, ist es kalt hier!“ „Soll ich dich wärmen?“ „Wird langsam mal Zeit, dass Kakuzu mit dem Feuerholz kommt! Sollen wir mal nachsehen?
    Scheiße, ist es kalt hier!“ „Soll ich dich wärmen?“ „Wird langsam mal Zeit, dass Kakuzu mit dem Feuerholz kommt! Sollen wir mal nachsehen?“ „Um Kakuzu brauchst du keine Angst zu haben! Der weiß sich schon zu helfen, vertrau mir! Außerdem ist er auch nahezu unsterblich! Und jetzt komm wieder her…“ „Na, wenn das so ist, brauch ich mir ja keine Sorgen zu machen!“ (Sie genießt seine Umarmung.)
    (Als Kakuzu wieder kommt, lösen sie sich ganz schnell wieder voneinander. Kakuzu macht Feuer und sie schweigen sich an. Sie essen noch eine Kleinigkeit, und dann gehen sie schlafen. Wie durch Magie rücken Naomi und Hidan heimlich immer näher zueinander… bis sie irgendwann an dem anderen anstoßen… XD wie sü߅ <3)
    (Am nächsten Morgen wachen die beiden aneinandergekuschelt auf. *seufz*) „Hast du gut geschlafen, Hidan?“ *smile* „Sehr gut sogar!“ *kicher* „Los, aufstehen, ihr Turteltäubchen!“, befahl Kakuzu. „Der schon wieder…“ -.- Also machten wir uns wieder auf den Weg zum Hauptquartier… Als ihr von ein paar Räubern überrascht werdet… „Achtung, Hidan!“ *bumm*
    Einer der Räuber hatte sich an Hidan herangeschlichen und ihm mit einem Stock eins über den Schädel gezogen… Manchmal ist Hidan echt unvorsichtig und doofdödelig. Süß. Als wir diese Loser in null komma nichts erledigt haben, kam Hidan wieder zu sich. „Was… was ist passiert?“ Sein Blick war so witzig, dass ich sofort loslachen musste. „Was ist denn so witzig?“, fragte Hidan ein wenig verärgert.

    14
    „Hidan, du solltest wirklich besser aufpassen! Du bist zwar unsterblich, aber wenn du mal besser aufpassen würdest, würdest du nicht in solche pei
    „Hidan, du solltest wirklich besser aufpassen! Du bist zwar unsterblich, aber wenn du mal besser aufpassen würdest, würdest du nicht in solche peinlichen Situationen geraten! Aber ich finds süß, dass du auch mal doofdödelig sein kannst… XD Weißt du, manche sehen in dir nur einen aggressiven, perversen Jashinisten. Aber Momente wie dieser beweisen, dass du eben auch nur ein Mensch bist. Ich mag dich, Hidan!“ „Ähm… ich dich auch!“ *verwirrt guck*
    Im Hauptquartier… „Konan… ich weiß nicht, was ich machen soll! Ich kann mich einfach nicht zwischen Deidara und Hidan entscheiden! Ich glaub ich hab mich in beide verknallt… Was würdest du tun?“ „Hm… Frag doch mal Pain, ob er eine Einzelmission für dich hat. Dann kannst du in Ruhe über alles nachdenken und dir über deine Gefühle klar werden.“ „Gute Idee. Danke, Konan!“ „Keine Ursache. Ich bin schon gespannt auf das Ergebnis…“
    (Pain hatte tatsächlich eine Einzelmission für sie – Spionage. Nachdem die Mission erledigt war und Naomi in Ruhe über alles nachgedacht hat, ist ihr klar geworden, dass sie für Hidan nur Schwärmerei empfunden hat, da sie seine gute Seite kennen gelernt hat. Eigentlich will sie lieber nur mit ihm befreundet sein und sieht ihn auch ein wenig als großer Bruder an. Aber bei Deidara hatte sie schon von Anfang an Schmetterlinge im Bauch. Jetzt muss sie allerdings Deidara und Hidan reinen Wein einschenken…)

    15
    Allerdings Deidara und Hidan reinen Wein einschenken…)„Deidei? Hidan? Können wir kurz reden?“ „Ja. Was ist denn, Naomi?“ „Naja… also… ic
    Allerdings Deidara und Hidan reinen Wein einschenken…)
    „Deidei? Hidan? Können wir kurz reden?“ „Ja. Was ist denn, Naomi?“ „Naja… also… ich dachte zuerst, ich wäre in euch beide verliebt, aber dann ist mir klar geworden, dass ich lieber nur mit dir befreundet sein will, Hidan. Bei dir, Deidei, hab ich jedoch schon von Anfang an tausend kleine Schmetterlinge im Bauch gespürt…“ *rotwerd*
    „Ich hoffe, ich hab dich nicht enttäuscht, Hidan…“ „Schon ok, Süße. Obwohl ich schon ganz gern mit dir zusammen wäre… Aber wie sagt man so schön: wer zuerst kommt, malt zuerst.“ „Ich hab dich lieb, Hidan!“ „Ich dich auch, Naomi!“ *knuddel* „Heißt das, wir sind jetzt zusammen?“ „Ja! Ich liebe dich, Deidei!“ „Ich dich auch, Naomi!“ *KNUUTSCH*
    ENDE

article
1335733749
Hidan Deidara Naomi Lovestory
Hidan Deidara Naomi Lovestory
Naomi Tanahime, ein 17-jähriges Mädchen, das in Kirigakure geboren wurde und mit ihren Eltern in Kumogakure lebt, hat beschlossen, ab sofort auch im Auftrag von Konoha zu arbeiten, da sie in ihrem Dorf nur selten Missionen bekommt, und um bei Tsunade e...
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1335733749/Hidan-Deidara-Naomi-Lovestory
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1335733749_1.jpg
2012-04-29
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Amina Bam ( 65157 )
Abgeschickt vor 391 Tagen
War.......naja.....etwas....schreg
Aber trotzdem gut
ShieldSuzume ( 72604 )
Abgeschickt vor 620 Tagen
Bei mir war das mal so ähnlich:anfangs mochte ich DeiDei dann Hidan dann wieder DeiDei und so weiter aber dann hab ich mich endgültig für DeiDei entschieden und sogar ein DeiDei Plüschtier geschenkt bekommen mit dem ich jede Nacht im Arm einschlafe X3(aber von Hidan träume und schwärme ich noch heute :-D)
Lena Faustenhammer ( 99170 )
Abgeschickt vor 788 Tagen
okay ^^
freut mich dass es euch gefällt :)
um die beiden über ihre gefühle aufzuklären.
beep? ^^ ok ich frag lieber nicht.
YumiAzuna ( 10082 )
Abgeschickt vor 801 Tagen
Nun ja also ich hab i-wie garnicht das Gefühl gehabt das Hidan mit dir gesprochen hat sondern eher ein kleiner Junge.... er war ein wenig zu lieb... o.O
Und zwischendurch bin ich durcheinander gekommen wer jetzt was sagt x.x Aber sonst war die Geschichte ganz lustig ^^
Alice ( 99177 )
Abgeschickt vor 853 Tagen
Ja,kp...nicht so mein fall aber naja,war trotzdem gut(glaube ich)
Suigetsugirl*-* ( 58726 )
Abgeschickt vor 919 Tagen
Oh sry ich glaub ich hab's mehrmals geschickt sry -.-'
Suigetsugirl*-* ( 58726 )
Abgeschickt vor 919 Tagen
Oh my Jashin! ;D
Die Geschichte ist so meeega sweet ^^
Supi :D
DeidaraUndSasori ( 87866 )
Abgeschickt vor 1098 Tagen
Ich glaube ich hab da was nicht verstanden!
Warum musste sie Hidan und Deidei reinen Wein einschenken? Ich bin ziemlich [BEEP]!=^.^=