Unsterblich Sterblich Teil 15

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 896 Wörter - Erstellt von: Schoko Cookie - Aktualisiert am: 2012-05-01 - Entwickelt am: - 3.443 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

HIDAN <3 <3 <3

1
Auch ein Hidan kann weinen:Hidans Sicht: Scheiße. Sagt mir bitte einer, dass das nicht wahr ist. Wenn nicht breche ich hier und jetzt zusammen. Schei
Auch ein Hidan kann weinen:

Hidans Sicht:

Scheiße. Sagt mir bitte einer, dass das nicht wahr ist. Wenn nicht breche ich hier und jetzt zusammen. Scheiße. Was machte sie überhaupt in seinem Zimmer. Ich machte mich auf den Weg ins Wohnzimmer, wo ich den immer noch aufgelösten Kisame fand. „Sag mal Fischfresse. Was ist denn heute mit dir los“? Fragte ich und setzte mich zu ihm aufs Sofa. „Ich na ja. Also gut. Pain hat uns vorher raus geschleppt damit Yuki uns ihr Kekkei Genkei zeigt. Sie hat Sasori ausgesucht.

Sie hat ihm in die Augen geschaut und dann ist sie einfach zusammen geklappt. Wir dachten alle das sie gleich stirbt oder so. Sei froh das du nicht dabei gewesen bist. Es war furchtbar!“ schluchzt Kisame vor sich hin. „Na ja. Aber so lange sie dann wieder aufgestanden ist ist doch alles nicht so schlimm, oder?“ fragte ich irritiert. „Ja, aber … aber.

Als sie dann da so auf dem Boden lag, hat sie plötzlich angefangen zu zucken. Plötzlich ist sie wieder aufgewacht und hat angefangen zu weinen. Ich hab noch nie jemanden so heulen gesehen. Es sah aus als hätte sie riesige Schmerzen. Sie wollte aufstehen aber sie konnte nicht. Sie wieder hingefallen und Blut kam aus ihrem Mundwinkel. Sasori hat sich dann um sie gekümmert!“

Ich konnte nichts sagen. Scheiße. Die Frau die ich über alles liebte starb fast und ich! Ich knutschte derweil mit einer dummen Putze um. Ich saß einfach nur da und starrte ins leere. Ich hatte sie echt nicht verdient. Ich bin so ein Ar***l**h.


Wieder im jetzt:

Das ging doch nicht. Das ich einfach mit einer Putzfrau rummachte während meine große Liebe hätte sterben können. Ich musste mich bei ihr entschuldigen. Aber konnte ich das? Jetzt wo sie mit Sasori zusammen war. Wollte ich ihr, oder eher mir das antun? Ich wusste es nicht.
Kisame der immer noch neben mir saß, sah mich besorgt an. „Gehts dir gut?“ fragte er.
Ich nickte. Aber nur ganz leicht. Am liebsten hätte ich einfach angefangen zu heulen. Aber das würde meinem Image nur schaden. Aber war es besser wenn ich alles in mich hineinfraß? Ich sollte auf mein Ego scheißen und jemanden erzählen wie es mir ging. Kisame vielleicht? Nee. Der war selbst noch zu aufgelöst. Itachi wusste nichts über Gefühle und Kuzu würde nur für Geld mit mir reden. Zetsu war nicht da und Deidara hatte kein Feingefühl. Von Tobi ganz zu schweigen. Also blieben nur noch Pain und Konan übrig. Aber Pain war der Leader. Also Konan.

„Weißt du wo Konan ist?“ fragte ich den immer noch besorgten Kisame. „Die müsste in ihrem Zimmer sein!“ ich nickte und ging zu Konan's Zimmer. Vor der Tür blieb ich stehen und klopfte.
„JA“ kam es von drinnen und ich betrat das Zimmer. Konan sah mich verdutzt an. „Hidan? Mit dir hätte ich jetzt gar nicht gerechnet. Seit wann klopfst du an?“ Ich schaute nur traurig auf den Boden.
Das machte Konan stutzig. „Komm setzt dich Hidan. Was ist denn mit dir los?“

Ich setzte mich neben sie und erzählte ihr die ganze Geschichte und von meinem schlechten Gewissen. Konan nickte verständig. „Mir war klar, dass etwas nicht stimmt. Sonst hättest du niemals geklopft!“ versuchte sie die Stimmung aufzulockern.

Mir war allerdings nicht nach Witzen. Ich fühlte mich einfach nur mies. So mies hatte ich mich noch nie gefühlt. Mir rann eine einzelne Träne aus dem Auge.

Konan's Sicht:

Armer Hidan. Ihm schien es ja ziemlich dreckig zu gehen. Ich versuchte ihn etwas aufzuheitern. Das klappte allerdings nicht. Ich überlegte mir gerade weitere Methoden um Hidan aufzuheitern, als ich aus dem Augenwinkel sah, das Hidan weinte. SCHOCK!
Er musste sich schon richtig scheiße fühlen wenn er weinte. Ich war mir ziemlich sicher, dass er noch NIE. Und ich betone NIE geweint hatte. Aber auch insgesamt war er nicht mehr derselbe. Er fluchte weniger und zeigte mehr Gefühle. Yuki hatte ihn verändert. Ich musste ihm helfen.

Vorsichtig strich ich Hidan über die Schulter bis er sich wieder beruhigte hatte. „Hidan ich habe eine Idee“ Er sah mich aus traurigen Augen an. „Du weißt doch das wir jedes Jahr dieses eine Spiel machen, oder?“ er sah mich nur verständnislos an. Anscheinend hatte er keine Ahnung wovon ich sprach.

„Das Spiel. Also das ging so …“
article
1335556253
Unsterblich Sterblich Teil 15
Unsterblich Sterblich Teil 15
HIDAN <3 <3 <3
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1335556253/Unsterblich-Sterblich-Teil-15
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1335556253_1.jpg
2012-04-27
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.