Klassenfahrt mit Hindernissen 1

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
7 Kapitel - 3.222 Wörter - Erstellt von: Tsukino-chan - Aktualisiert am: 2012-04-15 - Entwickelt am: - 8.952 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 8 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Also dieses Mal ist es nicht normal mit Ninjas und so... Es sind alle ganz normale Menschen^^

1
„Hey, wach auf Sumi!“, jemand rüttelt mich an den Schultern. „Jaaa“, nuschle ich und vergrabe mein Gesicht wieder in meinem weichem Kissen.
„Hey, wach auf Sumi!“, jemand rüttelt mich an den Schultern. „Jaaa“, nuschle ich und vergrabe mein Gesicht wieder in meinem weichem Kissen. „Sumi!“, schon werde ich aus meinem Bett geschmissen und lande auf dem hartem Boden. Genervt schaue ich zu Alexandra. Meine beste Freundin Lexa (Alexandra) ist Frühaufsteher und hasst es, lange zu schlafen. „Beeil dich, wir haben noch ganz genau 15 Minuten Zeit! Der Unterricht fängt gleich an!“, sie zieht mir die Decke weg und schmeißt sie auf mein Bett. „Toll“, nuschle ich müde und stehe auf. „Hopp macht schneller, wir kommen sonst wieder mal zu spät“, ruft uns Melinda entgegen. Lin (Melinda), Lexa und ich teilen uns ein Zimmer von unserem Internat. „Ja, ja“, schnell mache ich mich fertig und keine zehn Minuten später rennen wir quer durchs Internat zu unserem Klassenzimmer. Gerade als Lexa die Tür aufreißt, ertönt der Schlugong. Unsere Klassenlehrerin Kurenai schaut uns kopfschüttelnd an. „Wir sind nicht zu spät! Sondern genau pünktlich“, grinst Lin und stolziert an Kurenai vorbei. „Das habe ich doch nicht gesagt. Setzt euch jetzt bitte hin“, sie schaut zu mir und Lexa und wir verkrümeln uns auf unsere Plätze. Ich sitze alleine an einem Fenster in der hintersten Reihe. Lin setzt sich neben Suigetsu und grinst ihn an. Lexa läuft auf Temari zu und hockt sich auf den Stuhl neben sie. Lin ist seit ca. einem halben Jahr mit Suigetsu zusammen und Lexa ist in Temari verliebt. Ja ich weiß, das ist ziemlich ungewöhnlich, aber es ist einfach so.
„Also, hört zu: Unsere Klasse macht nächste Woche eine Schifffahrt für eine Woche. Die Klasse von Asuma kommt auch mit. Sie sind zwei Jahre älter und ich möchte, dass ihr euch gut benehmt!'“, sie schaut warnend zu Lin und Suigetsu. „Natürlich. Immer“, lacht Suigetsu laut und legt einen Arm um seine Freundin. „Wir werden erst mit dem Bus eine Weile fahren, bis wir die Schifffahrt machen können. Aber bevor wir mit dem Unterricht loslegen, kommt noch ein neuer Schüler in die Klasse. Sein Name ist Sasuke Uchiha“, wie aufs Stichwort kommt ein Junge mit schwarzen Haaren herein. Seine schwarzen Augen schauen sich erst in der Klasse um, dann fixieren sie mich. Die Mädchen aus meiner Klasse fangen das Kreischen an und schmeißen sich an ihn ran. Genervt bleibe ich sitzen und schaue aus dem Fenster. „Mädchen setzt euch wieder hin! Sasuke, du wirst neben Sumiko sitzen!", sagt Kurenai streng. Was? Ich schrecke auf und schaue zu, wie sich Sasuke neben mich setzt. Er lächelt mich kurz an, aber ich ignoriere ihn und schaue wieder aus dem Fenster.
article
1334433726
Klassenfahrt mit Hindernissen 1
Klassenfahrt mit Hindernissen 1
Also dieses Mal ist es nicht normal mit Ninjas und so... Es sind alle ganz normale Menschen^^
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1334433726/Klassenfahrt-mit-Hindernissen-1
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1334433726_1.jpg
2012-04-14
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.