Akatsuki Lovestory Teil2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 2.105 Wörter - Erstellt von: Angel_of_Hell - Aktualisiert am: 2012-04-15 - Entwickelt am: - 3.699 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hey Leute,
Ich habe weiter geschrieben und bin nun fertig. Ich weiß die Geschichte ist nicht allzu lang geworden aber ich hoffe sie gefällt euch trotzdem. Eure Angel Seite von Angel_of_Hell
PS: Wer den ersten Teil nicht kennt folgt einfach diesem Link: http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1333280689/Akatsuki-Lovestory

1
„So, der Informant wird dir die Infos geben. Dann wirst du ihm ein bisschen hiervon in sein Getränk mischen.“, sagte Zetsu zu mir und gab mir einen kleinen Plastikbeutel mit einem grünen Pulver drin. „Dann wirst du ihn zu mir in eine dunkle Gasse locken. Zusammen erledigen wir ihn dann.“ „Gut geht klar, aber wie soll ich ihn denn dazu bewegen?“, fragte ich. „Also, wir werden dir ein Kleid aussuchen und dich ein bisschen hübsch machen. Denn der Informant mit dem wir es zu tun haben liebt Frauen. Da wirst du dich leider opfern müssen.“, antwortete er mir. Als er das sagte bekam ich eine Gänsehaut und schauderte. Ich musste diesem Übel wohl entgegen treten… Zetsu schleifte mich vor einen Laden und schubste mich rein. „Ich kann da nicht rein. Dafür sehe ich zu komisch aus.“, sagte er zu mir. „Na gut…“, murrte ich und nahm mir ein Kleid und ein paar andere Dinge. Nach ein paar Kleidern stand ich zufrieden vor dem Spiegel. Das gefiel mir. Das Kleid was ich mir ausgesucht hatte war grün und hatte nur einen Träger. Die andere Schulter war frei. Die Farbe strahlte förmlich. Es ging mir bis zur Mitte des Oberschenkels und war somit ziemlich kurz. Ich hatte mir noch eine Kette mit einem grünen Glassteinchen in der Mitte und ein silbernes Perlenarmband. Da es mir gefiel zog ich alles wieder aus und bezahlte die Sachen. Dann zog ich mich in einer abgelegenen Seitengasse wieder um und band mir noch die Haare zu einem Hohen Pferdeschwanz zusammen. Meine grünen Schuhe blieben, die Stulpen zog ich aus. Dann ging ich zurück zu Zetsu. „Wow…“, war das einzige was er rausbrachte. „Sehe ich wirklich so gut aus?“, fragte ich verwirrt als er mit offenem Mund vor mir stand. Sogar seine schwarze Seite starrte mich an als wäre ich ein Alien. Das finde ich jetzt gruselig… dachte ich nur. „Gut… bringen wir’s hinter uns.“, sagte ich mehr zu mir selbst und ging in die Kneipe wo sich unser Informant aufhielt. Ich ging etwas schüchtern rein und schaut mich um. Dann lief ich zielstrebig auf den Mann den wir gesucht hatten zu. „Hallo. Ich glaube wir sind verabredet…“, flüsterte ich ihm verführerisch ins Ohr und grinste. Was ich hier alles auf mich nehmen musste…

Aus seiner Sicht:

Sie setzte sich neben den Typ und sagte irgendwas. Dieser drehte sich um und machte meine Partnerin an. Allmählich wurde ich ganz schön eifersüchtig auf ihn. Wie konnte er nur! Aber es ist ja nur eine Mission… sie meinte das ja nicht ernst. Als ich das nächste Mal hinsah kamen die beiden schon auf den Ausgang zu. Yume sah in diesen Sachen wirklich gut aus… Ahh! Man Zetsu konzentrier dich auf die Mission!, sagte ich mir und ging in die vereinbarte Gasse. Als die zwei ankamen trat Yume mit einem schnellen Schritt hinter dem betrunkenen Informant und drehte ihm mit ein bisschen Chakra den Kopf um. Es knackte kurz als sein Genick durchbrach. Dann fiel er zu Boden. Während ich ihn beseitigte, schrieb Yume die Infos in eine Schriftrolle. Als er fertig war gingen wir wieder zurück. Da es schon spät war, entfernten wir uns nur etwas vom Dorf um dann ein Feuer anzumachen und uns auszuruhen. Das Feuer flackerte munter vor sich hin. Wir zwei saßen darum herum. „Sag mal Yume, bist du verliebt?“, fragte ich sie. „Nein.“, antwortete sie bestimmt. Traurig blickte ich in die Flammen. Wie könnte man auch nur so ein Monster wie mich lieben. Ich war eine komische halb-Pflanze die jeden erschreckte… „Zetsu was ist?“, fragte Yume mich. „Ach gar nichts…“, sagte ich nur und starrte weiter vor mich hin. Nach einer Weile legten wir uns hin. Yume schlief relativ schnell ein und schnarchte leicht. Sü߅, dachte ich und musste lächeln. Es war schon ziemlich kalt hier draußen. Ich spürte wie Yume sich im Schlaf an mich kuschelte.

Deine Sicht:
Ich wachte nach ungefähr fünf Minuten wieder auf, da ich merkte wie Zetsu den Arm um mich gelegt hatte. Er dachte ich schlief. Und so tat ich auch. Tu einfach so als würdest du schlafen…, dachte ich mir. Müde war ich ja sowieso. Als er dann aber „Ich liebe dich Yume…“ flüsterte, war ich wieder hellwach. Er liebte mich? Und ich Trottel hatte dann auch noch gesagt das ich nicht verliebt sei… dabei mochte ich ihn doch auch so wie er mich. Aber jetzt etwas zu sagen traute ich mir einfach nicht zu. Also versuchte ich weiter zu schlafen und viel kurz darauf in einen größtenteils traumlosen Schlaf.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lolita ( 37142 )
Abgeschickt vor 809 Tagen
Echt schön erste klasse
Dhxg56 ( 53452 )
Abgeschickt vor 890 Tagen
War cool aber zu kurz...
Dhxg56 ( 37797 )
Abgeschickt vor 890 Tagen
Coole Geschichte
Aber Yume ist doch Yashinistin
Sie kann nicht sterben
Ok Hidan ist wegen Shikamaru tot
Wissen wir auch aber er ist trotzdem unsterblich
Payhton ( 11766 )
Abgeschickt vor 1007 Tagen
ich fand die sehr gut
Rin ( 39134 )
Abgeschickt vor 1177 Tagen
Und noch was mach doch eine mit Sasori oder so
Rin ( 39134 )
Abgeschickt vor 1177 Tagen
Ich dachte diese Yume ist unsterblich wieso ist sie also fast gestorben?
Ach ja super gute Gschichte
akatsuki lover x3 ( 81831 )
Abgeschickt vor 1183 Tagen
Schöne Geschichte :)