Springe zu den Kommentaren

Strafe muss leider sein!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 767 Wörter - Erstellt von: Nosta*<; - Aktualisiert am: 2012-03-01 - Entwickelt am: - 1.441 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Der Herbst mit den bunten Farben und den wohlschmeckenden Früchten war gekommen .Schon seit Tagen beobachtete ich den Garten unserer Nachbarin, der Witwe .Der Pflaumenbaum hatte mir es besonders angetan .Eines Tages, als die Witwe über den Nachmittag verreist war und auch meine Eltern weg waren, nutzte ich die Gelegenheit und schlich mich in ihren Garten .Unbemerkt kletterte ich den Pflaumenbaum hoch .Ich ließ mir die süßen Früchte schmecken und aß eine nach der anderen .Ich genoss die tolle Aussicht und freute, dass mich keiner gesehen hatte .Erst gegen Abend verließ ich meinen Hochsitz in den Baumkronen, allerdings nicht ganz unfreiwillig,

Kommentare (0)

autorenew