Die Intrige Madara Uchihas

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 934 Wörter - Erstellt von: Lia - Aktualisiert am: 2012-03-01 - Entwickelt am: - 7.331 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.86 von 5.0 - 7 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Durch eine Intrige von Madara Uchiha gelangt Rin Kikuro mehr oder weniger freiwillig zu Akatsuki. Dort fängt ihr Abenteuer erst richtig an, als klar wird, welche Absichten Madara mit ihr hegt...Und was will Pain von ihr, der starke Leader?

    1
    Name: Rin KikuroAlter: 18Aussehen: Siehe BildBeste Freunde: Shikamaru, Hinata und TemariCharakter: Ruhig, abschätzend, ironisch, oftmals kalt, misstr
    Name: Rin Kikuro
    Alter: 18
    Aussehen: Siehe Bild
    Beste Freunde: Shikamaru, Hinata und Temari
    Charakter: Ruhig, abschätzend, ironisch, oftmals kalt, misstrauisch, öffnet sich nur bei ihren Freunden und ist stark.
    Rang: Jo-Nin (Nuke-Nin)
    Familie: Ihre Familie starb während eines Angriffes bei der Verteidigung Konohas.
    Waffe: Ein langes Katana, Kunais und Shuriken
    Gen-Jutsu: Sehr stark ausgeprägt
    Tai- Jutsu: Stark ausgeprägt
    Nin-Jutsu: Stark ausgeprägt
    Vertrauter Geist: Schwarzer Wolf mit hellblauen Augen
    Element: Katon (Feuer)

    ___________________________________
    Ri ns Sicht:
    Ich hörte nur noch diese Schritte, bevor ich in tiefe Bewusstlosigkeit fiel. Warum nur brachte Konoha so viel Leid über mich? Ich hasse Konoha! Die Schritte kamen immer näher und ich spürte schon gar nicht mehr, dass ich fortgetragen wurde...Aber...wohin?

    Ich wachte mit einem schmerzendem Kopf auf. Dann erst öffnete ich zaghaft meine Augen und sah mich um. Ich lag inmitten einer dunklen Höhle. Es war kalt. Sehr kalt...Wo war ich? Eben noch floh ich vor Konoha Ninjas, verlor gegen sie und jetzt? Jetzt lag ich in irgendeiner Höhle und wusste nicht, wie ich hierher kam! "Na? Aufgewacht?", fragte mich plötzlich jemand. Seltsam. Ich hatte gar nicht bemerkt, dass noch ein Mensch hier war! Ich richtete mich nun auf und startete eine Gegenfrage:,, Wer bist du? Wie komme ich her?" Der Fremde lachte und trat direkt in einen Lichtstrahl. Er war es...Der Grund warum ich verbannt wurde! Aber ich war nicht sauer. Im Gegenteil. Ich war froh ihm begegnet zu sein...

    Flashback:
    Ich war auf dem Weg zu meinem besten Freund Shikamaru. Er verstand mich immer und ich konnte ihm alles erzählen, da ich wusste, dass er es niemanden erzählen würde. Es war dunkel und die vorher so vertraute Umgebung wurde unklarer, die Umrisse also dunkler. So viel dunkler. Ich sah selbst meine Hand vor Augen kaum noch. Plötzlich stolperte ich über etwas. Nein. Ich stolperte über jemanden.,, Was?", fragte ich in die Dunkelheit hinein. Der Fremde bewegte sich nicht. Ich war keine Medic-Nin. Mit Medizin im Allgemeinen hatte ich nicht viel am Hut, doch eines wusste ich ganz genau. Er war bewusstlos. Sein Atem ging ganz flach und ungleichmäßig. Ich beugte mich näher zu ihm und musterte ihn genauer. In der Dunkelheit konnte ich nicht viel erkennen, nur einiges. Ich war mir trotzdem sicher, dass er eine Maske trug. War sie orange? Genau konnte ich es nicht ausmachen. Seltsamerweise war er sehr interessant, weshalb ich beschloss, ihn mitzunehmen. Zu mir nach Hause. Großer Fehler.

    Ich legte den Fremden gerade auf das Bett und schaltete dann das Licht ein. Hätte ich es besser gelassen! Der Mann trug ja einen Akatsukimantel! Wen hatte ich mir da ins Haus geholt...Wenn das auffliegen würde...Ich ging näher zu ihm heran und strich ihm kurz über seine Maske. Er trug doch tatsächlich eine orangene, lollipopähnliche Maske...Wie er wohl unter ihr aussieht?
    Meine Neugierde siegte letztendlich und ich nahm sie ihm ab. Ich erstarrte. Sein Gesicht sah wunderschön aus, ohne Falten. Es war...zum Verlieben! Warum versteckt er es also?
    Ehe ich mir weitere Gedanken über ihn machen konnte, erinnerte ich mich wieder daran, dass er schwer verletzt war!

    Während dieser Nacht versorgte ich diesen Fremden so gut es ging. Ich schlief nicht, aß nichts und erlaubte mir selbst keine Pause. Ich pflegte nur den geheimnisvollen Akatsuki, solange, bis ich einschlief...
    Nach einigen Stunden wachte ich wieder auf. Überrascht sah ich mich um. Der Akatsuki war verschwunden! Wie das denn? Er war doch noch viel zu schwach dafür, oder?,, Bist du aufgewacht, Verräterin?"; hörte ich plötzlich einen ANBU sagen. Ich sah überrascht auf, ehe ich einen Tritt gegen meinen Bauch bekam.,, Was!", fragte ich erschrocken.,, Du gehörst zu Akatsuki! Tsuande hatte Recht...Wir haben dich nicht umsonst beschattet! Die Hokage hatte den Verdacht, dass du uns verrätst...Wie waise sie doch ist...Komm mit!" Wie? Ich und verraten? Ich sollte zu Akatsuki gehören! Was wurde hier gespielt!

    Tsunade verbannte mich kompromisslos, schickte mir ANBUS hinterher, die mich kurze Zeit später einholten. Der Kampf war hart, anstrengend und unfair, weshalb ich ihn verlor, obwohl ich sehr stark war. Ich wurde bewusstlos und wachte bei dem fremden Akatsuki auf. Was hatte das zu bedeuten?

    Flashback Ende

    Ja, ich hatte mich wohl verliebt, oder?,, Wie heißt du?", fragte ich den schönen Ninja abermals. Der Akatsuki legte seine Maske ab und lächelte verführerisch.,, Ich bin Madara Uchiha und du wirst mit mir kommen..."

    Ende des 1.Kapitels
    ____________________________
    Ich hoffe es hat euch gefallen: D
    Über ein Feedback jeglicher Art würde ich mich wirklich freuen.
    Glg
    Lia

article
1329592158
Die Intrige Madara Uchihas
Die Intrige Madara Uchihas
Durch eine Intrige von Madara Uchiha gelangt Rin Kikuro mehr oder weniger freiwillig zu Akatsuki. Dort fängt ihr Abenteuer erst richtig an, als klar wird, welche Absichten Madara mit ihr hegt...Und was will Pain von ihr, der starke Leader?
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1329592158/Die-Intrige-Madara-Uchihas
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1329592158_1.jpg
2012-02-18
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.