Springe zu den Kommentaren

Beyblade - Die Geschichte eines schwarzen Phönix

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 925 Wörter - Erstellt von: Dranzer - Aktualisiert am: 2012-02-15 - Entwickelt am: - 3.928 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Meine erste Fanfiction ^^
Es geht um einen mysteriösen Blader, der in der Abtei aufgewachsen ist ;)

1
Kapitel 1: Die Rückkehr

Der Phönix erhob seine Schwingen, für eine kurzen Moment verdeckte er dabei den Strahlenden Mond am Himmel.
Es war Mitternacht, man konnte die Glocke läuten hören, für viele ein Zeichen der Ruhe doch für diesen Blader höchste Zeit zu trainieren. Das Bit-Beast flog direkt über seinen Blader, den dies jedoch wenig interessierte,
er fixierte seinen Blick eher auf seinen Blade, Dark Fireblaze.
Es war lange her, seitdem sie in Russland war. Ihrer Heimat, doch wirklich vermisst hatte sie sie nicht, sie war eher stolz darauf,
nicht in der Abtei sein zu dürfen.
Der Grund: Sie hasste ihr Sogenanntes "Team", die Demolition Boys. Manchmal fragte sie sich selber, warum gerade sie unter diesen Haufen leiden müsste.
Doch nicht nur das Team war die Plage selbst, dazu kamen auch noch Boris und Voltaire. Sie schloss ihre Augen und Atmete noch einmal tief durch, bevor sie das Grauen erwartete. Sie lief durch die Seitenstaßen Moskau's
und lies ihre Blicke schweifen.
Es waren kaum Menschen anwesend.
"Lächerlich" flüsterte sie genervt,
sie wusste wenn Boris hier irgendwo ist, hätte ihr letztes Stündchen geschlagen..

Kommentare (1)

autorenew

Rika Nara Weasley (45702)
vor 922 Tagen
Spannende Geschichte! Schreib bitte weiter.