Engel auf Abwegen

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
2 Kapitel - 3.880 Wörter - Erstellt von: Suki - Aktualisiert am: 2012-02-01 - Entwickelt am: - 7.956 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.74 von 5.0 - 19 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hey ^-^
Also es geht um die 17-jährige Ami. Sie ist die Unschuld in Person, sehr schüchtern und ziemlich tollpatschig:) Sie geht in Konoha auf die Schule und eigentlich ist ihr Leben auch ganz normal, doch natürlich trifft das Engelchen auf Akatsuki und das wirft ihr Leben komplett durcheinander.
*Spannung*: D

1
Name: Ami Alter: 17Aussehen: Lange Blau-graue Haare und grüne Augen. Du bist sehr hübsch und ziehst dich meistens sehr brav an, also nicht zu aufrei
Name: Ami

Alter: 17

Aussehen: Lange Blau-graue Haare und grüne Augen. Du bist sehr hübsch und ziehst dich meistens sehr brav an, also nicht zu aufreizend, du bist aber trotzdem wunderschön.

Es war wie immer ein wunderschöner Morgen, wie immer war alles in ein warmes sanftes Licht gehüllt. Ich erhob mich langsam aus meinem Himmelbett und sah mich um. Eigentlich würde ich lieber liegen bleiben und diese wunderbaren Morgen genießen, aber ich musste leider zur Schule. Naja, was hieß leider, eigentlich mochte ich es zur Schule zu gehen. Ich verstand mich mit allen gut und hatte auch nie Probleme mit den Lehren.

Barfuß schlich ich über den Boden ins Badezimmer. Ich hatte ein eigenes Badezimmer, was echt praktisch war. Schnell sprang ich unter die Dusche und drehte das Wasser auf heiß, so dass der Spiegel beschlug.
Als ich fertig war schlüpfte ich in meine Schuluniform, die mein Vater für viel zu kurz hielt, ich schmunzelte nur wenn er sich mal wieder darüber aufregte. Ich lebte allein mit ihm, denn meine Mutter war schon früh gestorben und Geschwister hatte ich keine. Es gab nur uns Zwei.
„Tschüss Papa bis später!“, verabschiedete ich mich und lief nach draußen, er schlief noch, das wusste ich genau, aber ich verabschiedete mich trotzdem. Draußen warteten bereits meine zwei besten Freundinnen, zusammen liefen wir jeden Morgen zur Schule. Wir gingen in die 10 Klasse, waren also in der Mittelstufe. In unsere Stufe gingen ebenfalls Naruto, Kiba, Neji, Sika und noch ein paar andere. Aber meistens hing ich mit ihnen rum. Hinata und Tenten gehörten auch irgendwie dazu, natürlich Ino und Sakura, die sich gerade neben mir mal wieder um ein und dieselbe Sache, oder besser gesagt Person stritten.

„Du dumme Breitstirn sieh es endlich ein Sasuke hat mich viel lieber als dich!“, schrie Ino Sakura an. Diese verdrehte nur genervt die Augen, stemmte die Hände in die Hüfte und meinte dann mit einem fiesen Lächeln: „Ach ja? Tja warum hat er dann gestern mit mir rumgemacht?“. Oh jetzt würde Ino garantiert ausflippen, ich sah es kommen. „WAS wie konntest du nur?“, brüllte Ino sie lautstark an.

Ich kniff nur meine Augen zusammen und versuchte sie verzweifelt Außereinader zu halten. „Also..Leute ist doch egal…er ist es nicht wert sich so zu streiten!“, ich kannte Sasuke Uchiha, er war auch in unsere Stufe. Er rauchte, er trank, er kam hin und wieder mal nicht in die Schule und er machte jeden Tag mit einem neuem Mädchen rum. Er behandelte seine „Freundinnen“ wie Dreck und warf sie einfach weg wenn er sie nicht mehr haben wollte, oder eben eine besser fand. Ich verstand nicht was die alle an ihm so toll fanden, in Ordnung er sah gut aus, das war nicht zu leugnen, aber jeder wusste doch wie er mit Mädchen umsprang!
Er war genau so übel wie seine großer Bruder Itachi Uchiha, er und seine Freunde waren eine Stufe über uns und hielten sich so ziemlich für das Größte auf der Welt. Ihre Gang Akatsuki war in der ganzen Stadt bekannt und gefürchtet, denn obwohl es eigentlich ein Geheimnis war, wusste jeder, da sie mit Drogen was zu tun hatten. Außerdem verprügelten sie alles und jeden vollkommen grundlos. So etwas war nicht in Ordnung! Da ich mich nicht wie alle anderen Mädchen auf der Schule, an sie ranschmiss, interessierte ich sie auch nicht sonderlich. Wahrscheinlich war ich das einzige Mädchen was noch nicht mit einem von ihnen geschlafen hatte!
„Ach Ami! Was weißt du den schon! Sasuke ist mein ein und alles! Und wenn du auch mal auf Partys gehen würdest, dann würdest du das auch verstehen!“, meckerte mich Ino an. Ich zuckte nur hilflos mit den Schultern, ja es stimmt ich ging nicht sehr häufig auf diese ach so tollen Partys, aber das lag eben daran, dass ich nicht vom erst besten betrunkenen Typen flach gelegt werden wollte, der sich am nächsten Morgen nicht mal mehr an meinen Namen erinnerte! Wer will den bitte so was?
Also ich nicht, auch wenn es eben zur Folge hat, dass ich immer noch keinen Freund habe und noch ungeküsst bin.

„Ino also ich muss nicht auf Partys gehen um zu wissen dass dein toller Sasuke eine super Arsch ist und keine 2 Minuten treu sein kann!“, Ino starrt mich an und auch Sakura hatte sich wieder gefangen und schaute mich jetzt überrascht an. „Ami seit wann wirst du denn so laut? Das kenne ich ja gar nicht von dir?“, kicherte Sakura. Ich beschleunigte meine Schritte, denn ich wollte nicht dass sie sieht wie rot ich gerade wurde. Ich wurde echt immer und sofort rot, wenn mir etwas unangenehm war. Das war eine meiner schlechten Eigenschaften, genau wie meine Tollpatschigkeit.

Die Beiden holten mich ein und kicherten noch etwas vor sich hin, als vor uns Hinata erschien. Sie schien etwas durcheinander. „Was ist denn los?“, wollte Sakura wissen, sie war wirklich super fürsorglich.
„Naa…also ich ähm…da waren Akat---Akatsuki…und und die…also die…“, stotterte sie vor sich hin. „Hinata ganz ruhig. Erzähl uns einfach was passiert ist.“, versuchte ich sie zu beruhigen, vor uns sah man schon die Schule mit dem großen Schulhof. „Also…ähm Akatsuki hat---ähm sie haben sich mit Naruto geprügelt!“, brachte sie dann schließlich raus und ihre Augen füllten sich mit Tränen. „Oh nein! Wie konnte das denn passieren?“, wollte ich wissen. Hinata mochte Naruto sehr, kein Wunder war sie so fertig. Oh man was hatte er nur angestellt? Doch bei genauerem überlegen, er musste gar nichts gemacht haben, Akatsuki verprügelte Leute einfach so! Besonders Hidan, er war mit Abstand der brutalste, neben dem Anführer, Pain.
Er verprügelte wirklich jeden, erst neulich hatte er jemanden ins Krankenhaus geschlagen. Ich schluckte hoffentlich ging es Naruto gut. Wir beschleunigte alle Vier unser Tempo.
„Sakura was glaubst du, wie ernst ist es?“, flüsterte ich der pinkhaarigen zu. Sie schaute mich nur besorgt an und schüttelte den Kopf.
Auf dem Schulhof angekommen, sahen wir auch schon gleich das Ausmaß der Prügelei.

Alle Schüler standen in einem Art Kreis um Naruto der auf dem Boden saß und ziemlich mitgenommen aussah. „Hey Madara komm jetzt, er hat es kapiert!“, hörte ich Pains Stimme belustigt rufen. Richtig, Madara Uchiha. Er war so gut wie nie in der Schule und wenn, dann rauchte er doch nur irgendwo oder machte mit irgendeinem Mädchen rum. Wenn Sasuke beliebt war, dann war Madara eine Art Gott. Jedes Mädchen wollte seine Freundin sein. Gut er sah auch echt verdammt gut aus…*hust* nein ich stehe nicht auf ihn!
Ganz Akatsuki stand hinter ihm. Er holte sich ganz lässig eine Zigarette aus der Hosentasche und zündete sich diese an. „Also ich hoffe du rempelst mich nicht noch einmal an du Kleinkind!“, warf er Naruto entgegen, dieser wollte anscheinend etwas erwidern, wurde glücklicher Weise aber von Neji und Shika zurück gehalten. Ich atmete erleichtert aus, Naruto schien es ganz gut zu gehen, nur seine Lippe blutete etwas. Langsam löste sich die Menge auf und die Situation entspannte sich. Naruto stand wieder auf seinen Beinen und ließ sich mit leichtem Widerstand von den andern in Richtung des Schulgebäudes bewegen, Ino warf ihre Haare nach hinten und stolzierte an Madara erhobenen Kopfes vorbei, doch dieser schien sie nicht mal zu bemerken.
Nicht wie alle andern normalen Schüler ging Akatsuki auch in Richtung des Gebäudes, nein sie bewegten sich in Richtung des großen Baumes, der eine Art Stammplatz von ihnen war. „Ami komm jetzt!“, meinte Sakura, wirkte jedoch etwas abwesend, denn ihre Augen hingen nur an Itachi. Ich nickte und ging mit ihr.
Natürlich hatte es inzwischen auch schon geklingelt so dass wir eh schon zu spät kommen würde, was mir ein schlechtes Gewissen machte. Aber das war noch nicht das Schlimmste! Hatte ich schon erwähnt das ich leicht tollpatschig bin…Nein?
Tja ich super Genie musste genau in dem Moment, als wir an Akatsuki vorbei liefen stolpern. Super Aktion-.-

Ich flog ständig irgendwie irgendwo hin! Aber ausgerechnet jetzt? Wieso nur wieso? Konnte ich nicht auch mal cool sein oder mich zumindest nicht vor allen Leuten blamieren?
Ich schloss meine Augen -ja ich bin ein Angsthase!- und wartete darauf auf dem Boden aufzukommen und mir einen blauen Fleck zu holen. Doch anstatt auf dem harten Boden auf zu kommen, fingen mich zwei Arme auf. Automatisch krallte ich mich an meinem Retter fest, aber ich öffnete einfach nicht meine Augen, ich konnte es nicht! Es kam mir vor wie ein Traum, denn nur in einem Traum konnte es SO riechen. Keine Ahnung, aber ich hatte noch nie in meinem ganzen Leben so was gerochen, es war eine perfekte Mischung aus Deo, Aftershave, Parfüm und komischer Weise Zigaretten und dieser verdammte Duft raubte mir einfach den Verstand.
„Süße, ich hab echt nichts dagegen wenn du dich so an mich klammerst, aber ich würde sagen wir verschieben diese Nummer in mein Bett.“, drang eine süffisante Stimme an mein Ohr.
Augenblicklich öffnete ich meine Augen und bereute es auch so gleich. Ich schaute direkt in die perfekten und wunderschönen schwarzen Augen von Madara Uchiha. Ich wurde rot und ließ in erschrocken los, er lächelte mich mit so einem schiefen Lächeln an, was gleichzeitig sexy und ziemlich spöttisch aussah. „Na?“, er hielt mir seine Hand hin und grinste mich jetzt arrogant an. „Ähm… was?“, brachte ich jetzt nur stottert hervor. Gott was wollte der denn von mir? Sakura und Ino starrten mich an und ich hörte auch das Gelächter vom Rest von Akatsuki.

„Na was ist kommst du jetzt mit?“, wow er hatte es echt geschafft so überheblich und arrogant zu klingen, dass ich nur schlucken konnte.
So jetzt noch einmal ganz langsam. Madara, der Madara Uchiha von Akatsuki, hatte gerade einen meiner besten Freunde verprügelt und mich dann glücklicher oder vielleicht auch unglücklicher Weise aufgefangen. Und jetzt wollte er dass ich mit ihm gehe? NEIN! Ist dem Typen eigentlich noch zu helfen? Ich war wirklich nicht sonderlich schlagfertig oder frech oder irgendwie so selbstbewusst, als dass ich so jemandem wie Madara Uchiha Kontra geben könnte, doch in dem Moment brach es einfach aus mir raus. „Ähm, sehe ich für dich aus wie eine Schlampe?“, ohne ihn weiter zu beachten drehte ich mich, diesmal ohne hin zufliegen um und lief zu Sakura und Ino, die mich beide nur schockiert anschauten.

„Ami…WAS hast du da gerade getan?“, zischte mich Ino so gleich an. Ich zuckte nur unschuldig mit den Schultern. „Verdammt Ami! Was hast du bloß gemacht?“, machte Ino weiter. „Hallo, was hätte ich denn machen sollen! Vielleicht mitgehen oder was?“, meinte ich immer stiller werdend. Sakura schüttelte nur fasziniert den Kopf und packte mich und Ino am Handgelenk und schob uns in Richtung der Schule.

Ich weiß nicht wieso aber, ich drehte mich während ich von Sakura gezogen wurde noch einmal um zu Akatsuki. Madara stand immer noch auf derselben Stelle und schaute mir oder uns hinterher. Beinah wäre ich stehen geblieben, denn irgendwie hatte er so was fesselndes und anziehendes, dass sich schon wieder rot wurde! Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube hat sah nicht sehr glücklich aus und der Rest von Akatsuki lachte einen ab. Schnell wandte ich den Blick ab, denn Madara schaute mir direkt in die Augen.

„Oh man…“, flüsterte ich vor mich hin als es gerade mal zur ersten Pause klingelte. Ich saß mehr oder weniger einfach nur im Unterricht und meldete mich kein einziges Mal. Sonst war ich immer gut dabei, aber ich konnte einfach nicht diesen blöden Uchiha aus dem Kopf bekommen. Gott hoffentlich begegne ich dem nie wieder! „Ami alles klar?“, holte mich eine bekannte Stimme aus meinen Gedanken. „Naruto! Ähm..jaja also gut und wie geht es dir?“, er hatte ein Verband am Kinn, sonst sah er aber ganz in Ordnung aus. „Ja mir geh es gut, echt jetzt!“, meinte er dann optimistisch. Ich nickte mit einem Lächeln auf den Lippen, denn ich mochte Naruto, er war immer positiv und hatte irgendwie eine beruhigende Wirkung auf mich.

„Nur noch eine Stunde!“, meinte Ino erleichtert. „Na so schlimm ist Schule nun auch wieder nicht!“, lachte ich und setzte mich auf meinen Platz. Jetzt hatten wir Physik, ich liebte Physik! Das war mein absolutes Lieblingsfach und außerdem sitze ich hier weder neben Sakura noch neben Ino, was im Moment echt gut war, denn sie fragte mich die ganze Zeit über Madara aus! Also ob ich jetzt etwas über ihn wusste oder wir auf einmal beste Freunde wären! Lächerlich!
„Gut das wären dann die Hausaufgaben für heute. Ihr könnt gehen, nur ...Ami mit dir möchte ich noch sprechen.“, beendete unser Lehrer den Unterricht. Oh nein?

Hatte ich was angestellt, sofort bekam ich Schuldgefühle, obwohl ich mir relativ sicher war, dass ich nichts gemacht hatte! Ich wurde natürlich rot und stolperte auf dem Weg nach vorne, jedoch konnte ich mich noch an einem Tisch festhalten. „Wir sehen uns dann morgen, Ami!“, verabschiedeten sich Sakura und Ino, sie gingen meistens noch ins Cafe, ich ging auch manchmal mit, aber nur hin und wieder.

„Also Ami, ich möchte dich um einen Gefallen bitten.“, fing er an zu sprechen. Ich atmete erleichtert aus und nickte jetzt mit einem Lächeln, zum Glück! „Ja..ähm…um was geht es denn?“, fragte ich. „Also du bist eine meiner besten Schülerinnen! Ich möchte dass du einem andern Mitschüler etwas Nachhilfe gibst!“, ich nickte. Gut ich hatte mehr als genug Freizeit, klar konnte ich einem kleineren Schüler ein paar Sachen erklären, aber irgendwie hatte ich da so ein komisches Gefühl, denn das Lächeln von meinem Lehrer machte mich irgendwie stutzig.

„Klar kann ich machen…ähm wem soll ich den Nachhilfe geben?“, fragte ich nach und versuchte nicht allzu verunsichert zu klingen. „Nun ja also er ist...hm er ist eine Stufe über dir.“, lächelte er mich nun entschuldigend an. WAS? „Ähm(Ja Ami sagt sehr häufig ähm: D) also..ich ähm…aber ich kann doch gar nicht den Stoff…aus der Oberstufe?“, stotterte ich vor mich hin! „Quatsch, Ami du bist wirklich meine beste Schülerin und der Stoff ist mehr oder weniger der selbe, das schaffst du schon!“, er zeigte auf die Tür und wir setzten uns in Bewegung.

„Es wäre toll wenn ihr heute gleich mit dem Lernen anfangen könntet.“, ich schluckte. Ich mochte Physik, aber wer bitte will sich den von jemand jüngeren etwas beibringen lassen. Ganz ruhig Ami…ich versuchte nicht wieder rot zu werden!

„Ami das ist Itachi Uchiha! Ich bi-„, ab da hörte ich nicht mehr zu denn ich war kurz vorm losheulen! Ging es den noch schlimmer? Itachi der erst unglaublich gelangweilt aussah, schien jetzt zufrieden zu sein, denn er grinste mich genauso berechnende und arrogant wie Madara heute Morgen an. Oh Gott ob er sich noch an heute Morgen erinnert? Was für ne bescheuerte Frage, er ist doch nicht senil! Verdammt!
„-also dann lass ich euch mal schön fleißig lernen!“, verabschiedete sich mein neuer Hasslehrer von uns. Ich starrte vollkommen hilflos Itachi an, der nun sein Handy zückte und irgendwas anfing zu tippen, natürlich hatte er ein verdammtes IPhone.

„Also komm Kleine wir gehen zu mir.“, lässig schlag er einen Arm um mich und führte mich so raus aus der Schule und in Richtung des Parkplatzes. Die ganze Zeit brachte ich nicht mehr als ein verunsichertes „Ähm…okay…“, raus. Glanz Leistung Ami! An Intelligenz kaum zu übertreffen. Oh Gott ich spürte wie immer röter wurde, denn um ehrlich zu sein hatte bis jetzt nicht viele so gut aussehende Jung ihren Arm um mich gelegt. Es war mehr als nur unangenehm! Um genau zu sein war ich echt sprachlos und komplett überfordert!
article
1327779998
Engel auf Abwegen
Engel auf Abwegen
Hey ^-^Also es geht um die 17-jährige Ami. Sie ist die Unschuld in Person, sehr schüchtern und ziemlich tollpatschig:) Sie geht in Konoha auf die Schule und eigentlich ist ihr Leben auch ganz normal, doch natürlich trifft das Engelchen auf Akatsuki un...
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1327779998/Engel-auf-Abwegen
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1327779998_1.jpg
2012-01-28
407D
Naruto

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Weiteeeer ( 97478 )
Abgeschickt vor 440 Tagen
Schreib bitte bitte bitte bitte endlich weiter, du schreibst sooooo toll
Sayuri-chaan ( 08738 )
Abgeschickt vor 511 Tagen
Schreib weiter *-* BITTE !
ai 007 ( 35161 )
Abgeschickt vor 628 Tagen
Ups meine weiter
Aber Bitte ich hasse es warten zu müssen
ai 007 ( 35161 )
Abgeschickt vor 628 Tagen
Suki bitte schreib endlich eiter :'(
ai 007 ( 35161 )
Abgeschickt vor 629 Tagen
DU UND YAMIYO IHR SCHREIBT DIE BESTEN FFs;)
DU MUSST WEITER SCHREIBEN
Natzuki Naomi ( 02354 )
Abgeschickt vor 676 Tagen
Schreib auf jeden Fall weiter.Hörst du?
Hiko Nanashi ( 90294 )
Abgeschickt vor 699 Tagen
Schreib AUF JEDEN FALL weiter!!!
Lara-chan ( 25236 )
Abgeschickt vor 711 Tagen
Schon wieder wuuunderschöööööön....(ich lese mir einfach alle deiner FFs durch und werde auch ÜBERALL was sagen:))
schreib doch büüttee büüüteee weiter... ich musst mich vor lachen wegschmeißen :,D das ist einfach nur zuuuu komisch
liebe grüßeeeeee von deinem Fangirl Lara-chan:)
Fefrije ( 87778 )
Abgeschickt vor 880 Tagen
Super Story, wäre echt cool wenn du weiter schreiben würdest
Mizuki ( 72103 )
Abgeschickt vor 987 Tagen
Comon BITTE schreib doch WEITER wehr echt nett super story *daum hoch streg*
Lulia ( 05288 )
Abgeschickt vor 1010 Tagen
Oh bitte schreib weiter ich krieg mich nicht mehr ein. BITTE SCHREIB WEITER
DarkNightBerry ( 49820 )
Abgeschickt vor 1173 Tagen
Tolle Geschichte wann kommt endlich der nächste Teil?!
riku ( 03292 )
Abgeschickt vor 1187 Tagen
Wann kommt der nächste teil? Ich liebe die Geschichte