Klinische Psychologie I

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Fragen - Erstellt von: CwH - Entwickelt am: - 6.885 mal aufgerufen

Lernkontrolle zum Fach Klinische Psychologie

  • 1
    Wie ist die klinische Psychologie definiert?
  • 2
    Welche Kriterien werden nicht zur Definition einer psychischen Störung herangezogen?
  • 3
    Welche Achse gehört nicht zum multiaxialen System des DSM-IV Klassifikationssystem?
  • 4
    Unter welcher Kodierung lassen sich Psychische- sowie Verhaltenssötrungen im ICD-10 Klassifikationssystem finden?
  • 5
    Welche Störung gibt es nicht?
  • 6
    Unter Komorbidität versteht man?
  • 7
    Kausalität bei Störungen. Welche Ursache gibt es nicht?
  • 8
    Welche Studien werden nicht zur Untersuchung der genetischen Prädisposition herangezogen?
  • 9
    Welche Methoden werden bei der klinischen Diagnostik nicht angewendet?
  • 10
    Welche Bedeutung hat das Opioiderges Neurotransmittersystem?
  • 11
    Welche Formen gehören nicht zu der agonistischen Wirkung bei Psychopharmaka
    ?
  • 12
    Was versteht man unter einer generalisierten Angsstörung?
  • 13
    Was sind Merkmale Pathologischer Zwänge?
  • 14
    Wie ist die epidemiologische Verteilung der Auftrittswahrscheinlichkeit bei Zwangsstörungen im Bezug auf Männer und Frauen?
  • 15
    Welche Aussage zu Depressionen trifft zu?
  • 16
    Welche Phase beinhaltet das Vulnerabilitäts-Stressmodell nicht (Bezogen auf Verlauf von Krankheiten)?
  • 17
    Welche Gruppe gehört nicht zu den wichtigen Psychoopharmaka?
  • 18
    Komorbidität bei Angsstörungen. Was war zu erst da? Depression oder Angsstörung?
  • 19
    Entstehungstheorien der Angststörung: Wovon geht die 2 Faktortheorie von Mowrer aus?
  • 20
    Welchen Effekt hat D-Cyclosreine?

Kommentare (0)

autorenew