Springe zu den Kommentaren

Liebe auf hoher See Teil 4 bis 11

star goldstar goldstar goldstar goldstar goldFemaleMale
38 Kapitel - 30.103 Wörter - Erstellt von: Supergirl - Aktualisiert am: 2012-01-01 - Entwickelt am: - 8.263 mal aufgerufen - User-Bewertung: 5 von 5.0 - 6 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Teil 4
Die Strohhutbande segelt nun wieder an der Wasseroberfläche, die See ist ruhig und kein Wind, nur ab und zu eine leichte Brise. Nach viel Aufruhr liegt eine entspannende Zeit vor der Crew, wenn es da kein Problem gäbe.
„Nami, wenn du da drauf starrst, funktioniert's auch nicht.“ „Ich weiß, Sanji, aber ich kann mir das nicht erklären. Auf der Fischmenscheninsel hat es noch funktioniert, warum jetzt nicht?“ „Das kann ich dir auch nicht sagen, vielleicht geht es ja in ein paar Stunden.“ „Das hoffe ich, wenn nicht“ „Haben wir ein großes Problem.“ „Du sagst es.“ „Vielleicht weiß Philline ja, was los ist.“ „Kann sein, aber warum sollte sie wissen, weshalb der Log-Port verrückt spielt?“ „Sie ist immerhin auch eine Navigatorin.“ „Wo steckt sie eigentlich, ich hab sie heute noch nicht gesehen.“ „Das weiß ich nicht, ich hab sie auch noch nicht gesehen.“ „Ich such sie mal.“
Nami geht raus an Deck und fragt dort Lysop, Chopper und Brook, ob sie Philline gesehen haben, doch auch sie können leider nur verneinen. Anschließend geht sie zu Robin, die in ihrem Zimmer ein Buch liest.
„Hey Robin, hast du Philline gesehen?“ „Funktioniert der Log-Port immer noch nicht?“ „Nein, leider nicht.“ „Sie müsste hinten sein. Ich hab sie dort zusammen mit Ruffy gesehen.“ „Danke. Warum liest du nicht draußen? Ist doch schönes Wetter.“ „Die drei da draußen waren mir zu laut.“ „Achso. Ich geh dann mal.“ „OK“

Nami geht von Robins Zimmer ans hintere Deck und findet dort endlich Philline. Bei ihr ist Ruffy.
'Die beiden sehen eigentlich richtig süß zusammen aus. Vor allem Ruffy, der stellt sich manchmal bei ihr noch dussliger an als sonst. Worüber reden die eigentlich?'
„Also weißt du überhaupt nichts?“ „Nein, ich wünschte mir, ich wüsste was in den letzten Monaten passiert ist.“ „Das ist irgendwie doof.“ „Wieso?“ „Naja, ich würde wissen wollen, was passiert ist.“ „Manchmal ist es besser, nicht zu wissen, was man getan hat.“ „Das kann man sehen wie man will.“ „Da hast du recht.“ ... „Stimmt etwas nicht?“ „Hä, ähm nein, alles in Ordnung.“ „Du bist heute irgendwie komisch.“ „Wie komisch?“ „Du lachst nicht mehr so oft wie sonst.“ „Es geht mir gut, Ruffy.“ „Bist du dir sicher? Du siehst nicht so gut aus.“ „Ich sagte doch, dass es mir gut geht.“ „Hey Philline!“ „Nami, was gibt's?“ „Der Log-Port spielt verrückt, die Nadel dreht sich ständig im Kreis.“ „Hmm, wenn ich so überlege, dann ist das nicht ungewöhnlich.“ „Wie?“ „Das liegt daran, dass...“ „Ist alles in Ordnung?“ „Philline? Stimmt etwas nicht?“ „Hä, nein, es ist alles in Ordnung.“ „Es stimmt doch was nicht dir!“ „Nein, Ruffy, es geht mir gut.“ „Aber“ „Glaub mir.“ „... Na gut.“ „Also, was stimmt jetzt mit dem Log-Port nicht?“ „Jetzt hab ich es wieder vergessen, tut mir Leid. Ich sage es dir, wenn's mir wieder einfällt.“ „Na gut.“ „Ich geh dann mal.“ „Hey Nami, wo sind die anderen?“ „Wenn du Lysop und so meinst, die sind dort drüben und spielen irgendwas.“ „Danke.“ „Jetzt bin ich wieder alleine mit einem verrückt spielendem Log-Port.“

Ruffy geht zu Lysop und den anderen und spielt mit ihnen mit. Nami arbeitet an ihrer Weltkarte weiter und Philline möchte eine Dusche nehmen.
„Hey Franky, was machst du da?“ „Jemand hat die Tür hier kaputt gemacht und jetzt darf ich die reparieren.“ „Dann viel Spaß dabei. Es stört dich doch nicht, wenn ich nebenan mich schnell dusche?“ „Nein, warum sollte es?“ „Ach nur so, ich bin es gewohnt immer vorher zu fragen.“ „Wieso das denn?“ „Ich habe früher immer mit Männern zusammen gearbeitet, besser gesagt ich war dort die einzige Frau. Ich habe das immer gefragt weil die wussten, dass es so viel wie 'Ich warne euch' bedeutete.“ „Achso, muss hart gewesen sein, mit denen zusammen zu arbeiten.“ „Nicht wenn man der Boss von denen war:“
Philline geht in die Dusche und duscht sich, doch unterhält sie sich gleichzeitig mit Franky, der neben an die Tür repariert.
„Du warst der Chef von denen?“ „Kann man sagen.“ „Dann hattest du es aber gut. Die haben bestimmt alles für dich getan:“ „Das hätten die auch, selbst wenn ich nicht ihr Boss gewesen wäre.“ „Ich verstehe. Wo hast du eigentlich gearbeitet?“ „Naja“ „Naja was?“ „Ich war *hust* *hust*“ „Ist alles in Ordnung? Philline!“

Kommentare (7)

autorenew

Saru (12109)
vor 811 Tagen
Bit macht weiter Ruffy darf nix passieren 😌
Monkey D. Jojo (31897)
vor 843 Tagen
SCHREIB WEITER!!!! BITTTEEEEEEEE!!!!!
Ich werde noch verrrückt wenn ich nicht weiter lesen kann^^
Ich mag Ruffy voll♥Und ich hab noch nieeee so eine lange und geile geschichte gelesen wie die♥.♥
jana (74628)
vor 846 Tagen
DUUUUUU... bist die beste bitte mach weiter.
Claire (96762)
vor 921 Tagen
Gott was für eine HAMMER Story du musst unbedingt weiter schreiben, BBBBIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIITTTTTTTTTTTTTTT TTTTTTTTTTTTTTTEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE
Jessy:) (66024)
vor 986 Tagen
Deine story ist wirklich supeeerrr du musst einfach weiter schreibeeeen frei mich schon darauf :D
Thea-05 (58970)
vor 989 Tagen
Schreib bitte weiter
zoe (32220)
vor 1234 Tagen
Wann gehts endlich weiter?? Ich warte schon so lange :-)