Springe zu den Kommentaren

Yuki und Yume

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.232 Wörter - Erstellt von: Lucy - Aktualisiert am: 2012-01-01 - Entwickelt am: - 1.397 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich dachte mir ich schreib mal zwischendurch eine Katzengeschichte ... ;)

1
Sie war eine von fünf Jungen der Straßenkatze Kiri. Das war eine Glückskatze, eine sehr hübsche, die zweimal im Jahr einen Wurf Kätzchen in die Welt setzte und fernab der Menschen großzog. Manche davon überlebten, manche waren zu schwach. Ihren Namen hatte sie von Chanja; ein Mädchen, das ihr immer etwas Futter brachte. Sie kannte die Katze und manche ihrer Jungen, und hütete dieses Geheimnis. So wäre es wohl ewig noch weitergegangen, doch dann kam sie.
Es waren nur zwei Katzen in dem Wurf, die anderen waren Kater. Und sie war eine Glückskatze, wie ihre Mutter. Ihre Schwester eine dunkelbraune, mit weißen Pfoten und einer weißen Nase. Die Kater waren getigert, alle drei, mit verschiedenen Farben jedoch. Chanja bekam alle zu sehen. Sie gab ihnen Namen, so wie jedes Mal, und bei diesen Namen blieb es meistens. Sie, die Glückskatze, bekam den Namen Yuki – das hieß Schnee. Ihre Schwester hieß fortan Yume, und der Name passte. Yume hieß Traum, und Yume war wirklich nur am Träumen. Es schien ein ganz normaler Wurf zu sein, doch das täuschte. Yuki und Yume wurden bald unzertrennlich; Yuki passte auf ihre Schwester auf. Die beiden wurden von Chanja besonders ins Herz geschlossen.
Die Monate verstrichen. Die drei Kater zogen weiter, suchten sich ein eigenes Revier und wurden nicht mehr in der Gegend ihrer Mutter gesehen. Kiri und ihre beiden Mädchen blieben in der verlassenen Scheune, in der die Jungen aufgewachsen waren. Und täglich kam Chanja vorbei. Von ihr ließen sich die Katzen streicheln, doch vor jedem anderen Menschen ergriffen sie die Flucht.

Kommentare (1)

autorenew

Taubenflug (56865)
vor 580 Tagen
Schöne Geschichte ^~^ einfach toll!!