Springe zu den Kommentaren

Adele_Sombody like you..

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 460 Wörter - Erstellt von: Midori-chan - Aktualisiert am: 2011-12-15 - Entwickelt am: - 1.537 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Ich habe eine Geschichte über eine junge Frau geschrieben die sich über ihre Gefühle äußert

Viel Spaß und ich würde mich sehr über Kritik freuen!

1
Ich dachte wir würden uns lieben doch, dann kam diese Frau. Du hast sie gern, mein Freund ich will nur dass du glücklich bist, weil ich nie einen Mann wie dich gekannt habe. Nun hab ich gehört dass du sesshaft geworden bist und das Mädchen geheiratet hast. Bitte vergiss mich nicht alter Freund, ich liebe dich.
Ich hab gehört dass deine Träume wahr geworden sind, wahrscheinlich gibt sie dir mehr als ich dir je geben könnte. Alter Freund . Warum so schüchtern? Du kennst mich nicht mehr. Doch vergiss nicht ich habe dich immer geliebt. Ich hab dich doch darum gebettet mich nicht zu vergessen. Doch jetzt steh ich vor dir, meinem besten Freund. Ich hasse es einfach so uneingeladen aufzutauchen, aber ich schaffe es einfach nicht, Abstand zu Dir zu halten ich hoffe Du siehst mein Gesicht und würdest dich erinnern, denn für mich ist es noch nicht vorbei. Doch du schließt die Türe hinter mir ab. Ich kannte doch nie so einen einzigartigen Mann wie dich. Ich wollte immer nur das beste für dich. Alter Freund, wie konntest du mich nur vergessen? Ich habe dich doch darum gebeten immer mein Freund zu bleiben. Ich sehe in den Spiegel und sehe Trauer. Ich erinnere mich daran als du sagtest: „Manchmal bleibt es bei der Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh.“ Du hast recht mir bleibt nichts außer der Schmerz. Du weißt wie schnell die Zeit vergeht und ich erinnere mich nur zu gern an unsere alten Zeiten, es war die beste Zeit meines Lebens. Es war so schön mit dir im Grass zu liegen und in den Himmel zu starren. Wo ist mein alter Freund jetzt? Ich will meinen Zuhörer und Spielkameraden wieder! Du verstehst nicht wie sehr ich dich brauche. Wir haben auch Fehler gemacht doch die schönen Zeiten waren dafür einzigartig. Ich will mit niemanden tauchen. Du hast mir die schönste Zeit meines Lebens gegeben, doch nun stielst du mir die Erinnerungen an meinen alten Freund. Ich weiß nur noch, wie du sagtest: „ Manchmal bleibt es bei der Liebe, aber manchmal tut es einfach nur weh.“

Kommentare (0)

autorenew