Springe zu den Kommentaren

Blut und Licht II - Eine Akatsuki-Lovestory (Fortsetzung)

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
7 Kapitel - 3.487 Wörter - Erstellt von: SayuriNozomi - Aktualisiert am: 2011-12-15 - Entwickelt am: - 18.197 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.6 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier der zweite und letzte Teil meiner FF von Natsuki und Hidan =) Viel Spaß!

1
Ungeduldig erwartete Pain ihre Rückkehr. Er klopfte bereits seit einer Stunde mit dem Ende seines Stiftes auf den Tisch und warf immer wieder einen B
Ungeduldig erwartete Pain ihre Rückkehr. Er klopfte bereits seit einer Stunde mit dem Ende seines Stiftes auf den Tisch und warf immer wieder einen Blick zur Uhr. Endlich spürte er Bewegung nahe beim Eingang des Hauptquartiers. Er stand auf und verließ den Raum. Mit dem Schließen der Tür erschien seine übliche, emotionslose Maske auf seinem Gesicht. Als er die Gesichter der Mitglieder sah, spürte er, dass etwas schiefgegangen war. Es war nicht, dass sie übermäßig verschlagen aussahen oder dergleichen, aber der selige und dennoch verwirrte Blick auf den Gesichtern war einfach zu unnormal. „Was ist passiert? Wieso hat das so lang gedauert?“, fragte er. Die anderen schüttelten nur kurz ungläubig den Kopf und machten dann Platz für Hidan. In seinen Armen lag eine blasse, leblose Natsuki. Pain sog scharf die Luft ein. Er nahm sie vorsichtig in seine Arme und ging sofort in ihr Zimmer, wo er sie auf ihr Bett legte. Hidan und Sasori folgten ihm. Auch Konan schloss sich ihnen an, als sie Pains Gesichtsausdruck bemerkte.
Im Zimmer angekommen, starrte Pain Hidan fragend an. „Sie hat sich verfi*** noch einmal verwandelt. Abgesehen davon, dass sie die Erinnerungen der Konoha-Shinobi verändert hat, hat sie sie auch noch geheilt, genauso wie uns danach auch. Als wir wieder aufgewacht sind, lag sie in ihrem Blut am Boden neben mir, verdammt. Mehr kann ich dir nicht sagen, Mann…“ Man konnte Hidan ansehen, dass ihm ihr Zustand ziemlich zusetzte. Pain wandte sich wieder Natsuki zu. Mitleidig legte Konan ihm eine Hand auf die Schulter. „Kann ich irgendwie helfen?“, fragte Sasori. „Lass Verbandszeug und etwas Wundsalbe da. Ich mach das schon.“, sagte Konan lächelnd. Sasori nickte, legte das genannte Material auf den Tisch und verließ den Raum. „Am besten ihr geht kurz raus, während ich ihre Wunden verbinde.“, sagte Konan ruhig zu Pain und Hidan. Beide gingen zögernd in Richtung Tür. Schließlich schob Konan sie einfach raus und schloss die Tür.
Eine halbe Stunde später betraten Pain und Hidan wieder den Raum und setzten sich beide schweigend an Natsukis Bett. „Wenn ihr weiterhin so betretene Mienen macht, wird Natsuki nie aufwachen wollen!“, meinte Konan streng. „Die Wunden an ihrem Rücken waren halb so schlimm. Ich habe weitere Narben auf ihrem Rücken gesehen, die auf ähnliche Verletzungen zurückzuführen sind. Sie wird es überstehen. Letztendlich ist sie nur bewusstlos, weil sie so viel Chackra verloren hat und wahrscheinlich einen Schock erlitten hat.“ Auch wenn sich keine Erleichterung auf den Gesichtern der beiden Männern zu erkennen war, wusste Konan, dass es beide beruhigt hatte. Sie ließ die zwei Männer allein und ging in ihr Zimmer um sich selbst ein bisschen auszuruhen.

„Wann, glaubst du, hat es angefangen? Das mit der Verwandlung und ihrer Mutter…“, fragte Hidan leise, sobald Konans Schritte verklungen waren. Pain schwieg lange, bevor er schließlich ebenso leise antwortete. „Es muss angefangen haben, nachdem wir uns getrennt haben. Sie hatte es noch nicht, als wir noch zusammen reisten.“ „Woher willst du das wissen?“ hinterfragte Hidan schnell. „Sie könnte schon das Problem mit der Beherrschung gehabt haben, aber es einfach nicht gezeigt. Eigentlich müsste sie es sogar schon gehabt haben. Schließlich fängt ihr Tochter-Dasein einer Göttin nicht einfach irgendwann an sondern bei ihrer Geburt.“ Pain sah in fest an. „Aber solche Kräfte aktivieren sich normalerweise erst in einem bestimmten Alter. Sie war einfach noch nicht alt genug, als sie bei uns war. Bei unserem ersten Treffen konnte ich auch nichts Seltsames an ihrem Chackra feststellen.“ Hidan stand auf. „Ja, aber du konntest auch jetzt nach all den Jahren nichts Seltsames an ihrem Chackra erkennen!“, rief er. Seine Stimme war lauter geworden, vielleicht aus Frust, vielleicht aus Verzweiflung oder einfach wegen der Müdigkeit. Egal welcher Grund es war, es nervte Pain. „Wie wäre es, wenn du es mir erklären würdest! Mir hat sie noch nicht erzählt, wie und wann es dazu kam. Und selbst wenn, dann hättest du uns doch eh schon belauscht, oder etwa nicht!“ Hidans erwartende und vorwerfende Einstellung ging Pain so gehörig auf die Nerven, dass selbst er nun lauter geworden war. Die Sorge um seine kleine Schwester hatte ihn in den letzten Nächten wach gehalten. „Könntet ihr bitte aufhören so laut zu reden? Ihr beide seid wirklich zum Kotzen, wenn ihr nicht ausgeschlafen seid.“ Natsukis Stimme war kratzig. Beide Männer drehten sich in Lichtgeschwindigkeit zu dem Mädchen um und starrten es an. Müde rieb sie sich die Augen. „Wir sollten Konan Bescheid sagen.“, sagte Pain und sah Hidan an. Zögernd, da er auch mit ihr hatte sprechen wollen, verließ Hidan den Raum um Konan zu holen. Jetzt würde Natsuki wahrscheinlich erstmal Pains Predigt über sich ergehen lassen müssen. Unwillkürlich musste Hidan grinsen, als er die Tür schloss.
article
1323358283
Blut und Licht II - Eine Akatsuki-Lovestory (Fo...
Blut und Licht II - Eine Akatsuki-Lovestory (Fo...
Hier der zweite und letzte Teil meiner FF von Natsuki und Hidan =) Viel Spaß!
http://www.testedich.de/quiz30/quiz/1323358283/Blut-und-Licht-II-Eine-Akatsuki-Lovestory-Fortsetzung
http://www.testedich.de/quiz30/picture/pic_1323358283_1.jpg
2011-12-08
407D
Naruto

Kommentare (7)

autorenew

Hidan Fan page (93700)
vor 32 Tagen
Die Geschichte ist sehr süß hoffe du schreibst noch weitere
nii-san (27081)
vor 1084 Tagen
Bitte bitte bitte scteb mal eine über itashi
Tenten (39699)
vor 1197 Tagen
Hey deine Geschichten sind echt mega toll. Ich wollte dich fragen ob du auch mal eine mit Deidara schreiben kannst. Fände ich echt toll. :D
rubin (13547)
vor 1220 Tagen
Die Geschichte ist zu swet *Seite beenden
Itachi (51913)
vor 1251 Tagen
Hammer geil. Die Idee mit der Göttin des Lichts ist genial. Vor allem dass das Mädchen ein Engel wird wenn sie sich Verwandelt und das sie eine Halbgöttin ist. apitze Idee ist es auch das Pain Natsuki die ,,Schwester'' von ihm ist. Sag mal hast du das von Percy Jackson Diebe im Olymp o_ó? Das ist fast genauso so. Ich meine das mit dem Halbgott
sasa :* (76520)
vor 1262 Tagen
Das war sehr mitreißend ich war super gespannt was als nächstes passieren würde und ich muss sagen einfach genial *-*
Ich hoffe du achreibst noch mehr :D
Katotoka-chan (88595)
vor 1270 Tagen
Echt super, geile Story. Schreib mehr Stories. Die sind soooooo super , mega, ober, hammer cool.