Springe zu den Kommentaren

Itaschi's and my Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 2.264 Wörter - Erstellt von: Xewoky - Aktualisiert am: 2011-12-01 - Entwickelt am: - 5.971 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Itachi findet wieder zu einer alten aber dennoch vorhanden Liebe. XD

1
Kapitel 1: Verloren und wieder gefunden

Wir rannten durch den dunklen Wald, meine langen, welligen, silbernen Haare schlugen mir ins Gesicht, meine sanft lilanen Augen blickten völlig erschöpft. Ich schaute zu dem kleinen Bündel in meinen Armen, er schlief tief und fest. „Kazumi sie holen auf.“ Bemerkte mein Rotaugen Schatten Dämon Chi chi. „Wir dürfen nicht aufgeben!“ Ich rannte noch schneller doch ich stolperte, ich versuchte noch so zulande dass ich nicht auf meinem kleinen Naoki landete. Durch den Sturz wachte mein 2jähriger auf und fing lauthals an zu schreien. Als ich ihn beruhigt hatte, stand ich wieder auf, es war schon zu spät um weiter zu laufen. Ich war schon zu erschöpft um zu kämpfen. “Ich muss, für meinen Sohn.“ Dachte ich mir. Ich legte Chi chi meinen kleinen in die Arme und stellte mich kampfbereit hin. „Bist du Wahnsinnig!“ Brüllte sie mich an. „ Nimm ihn und Lauf.“ Befahl ich ihr. „Nein das werde ich nicht!“ Protestierte sie laut stark. „DAS WAR EIN BEFEHL!“ Brüllte ich sie mit voller Lautstärke an. Wiederwillig bereitete sie ihre riesigen Drachen schwingen aus und mit einem Sprung erhob sie sich in die Luft. Ich attackierte die Anbus gleich mit meinem Erbe. Stunden vergingen und es war klar wer gewinnt und wer verliert. Ich hatte nicht mehr genug Kraft, die klaffende Wunde an meiner linken Seite machte mir zu Schafen. Bevor mir der Anbu vor mir den Rest gab, sagte ich noch mit meinen letzten Kräften: „Bevor ich sterbe möchte ich zu mindestens dein Gesicht sehen, ich möchte wissen wer mir hier den Todesstoß gibt.“ Er schob seine Maske zur Seite. Ich konnte es nicht glauben wer es war.“ Dieser Gott verdammte Perversling!“ Schreite ich in meinen Gedanken. Aber als er mich mit seinem Kunai erdolchen wollte hielt ihn jemand auf.“ Ooooh, mir ist so schwindlig!“ Dann wurde alles schwarz.

Itaschi's Sicht

„Ich hab es doch gewusst dass sie eine Verräterin ist!“ Sagte der Anbu lautstark vor mir. Ich machte kurzen Prozess mit ihnen. Erst als ich mich zu ihr um drehte merkte ich die schwere Verletzung. Ich hob sie vorsichtig etwas an um die Wunde notdürftig zu versorgen und rannte so schnell ich konnte mit ihr in die Höhle in der Ich und Kisame unser Lager aufgeschlagen hatten. Ich beachtete Kisame gar nicht, legte sie behutsam auf den Boden und fing an ihre Blutende Wunde zu versorgen. Ich verbrachte lange damit die Wunde zu behandeln. Als ich dann Fertig war fragte Kisame mich: „Hey Itaschi? Is das die Kleine die wir zu Pain bringen sollen?“ Ich löste meinen Blick von ihr und nickte. „Glaubst du dass sie die Nacht überleben wird?“ Fragte Kisame mich. „ Ich hoffe es.“ Gab ich als Antwort zurück. “Warum musst du dich immer in solche Schwierigkeiten bringen?“ Dachte ich mir. Stunden vergingen, Kisame schlief schon längst, nur ich nicht, ich wachte immer noch über ihren schlaf. “Du bist so wunderschön wie damals“. Schwärmte ich in meinen Gedanken. Als ich in die Glut schaute die noch lodert, sah ich Bilder von damals.“ Wir zwei waren sehr glücklich zusammen, warum mussten sie uns so gewaltsam trennen?“ Ich musste mir eine Träne verkneifen. „Jetzt reiß dich mal zusammen.“ Flüsterte ich zu mir selbst. Ich beschloss noch mal an den Ort des Geschehens zurück zugehen um ihre Sachen zu holen. Sie lagen überall auf den Boden, ohne darauf zu achten schmiss ich alles hinein, schulterte den Rucksack und lief eilig wieder zu ihr zurück. Sie schlief immer noch tief und fest, ihr Anblick beruhigte mich so sehr das ich fast einschlief. “Ey, wach bleiben!“ Befahl ich mir selbst in Gedanken.

Chi chi's Sicht

“Es wird langsam hell, also wird Naoki bald auf wachen.“ Dachte ich mir. Und wie auch vermutet fing er auch schon an zu quengeln. “Zum Glück hatte ich seine Tasche um.“ Sagte ich in Gedanken. Ich kramte in der Tasche und holte etwas Baby Brei und einen Löffel raus. Richtig gierig schluckte er das Zeug runter um mir dann ein zufriedenes Lächeln zu schenken.“ Er ist einfach zu süß, die großen grünen Baby Augen, die kleine Stupsnase, selbst das braune wuschelige Haar.“ Bei den Gedanken musste ich sofort Lächeln, war nicht gerade das schönste Lächeln wegen meiner Reiszähne aber egal, denn er Lächelte zurück. Nach der restlichen Baby-arbeit, machten wir uns wieder auf den Weg zu unserem Ziel. Nach einigen Stunden unterwegs sein trafen wir auf zwei Männer mit schwarzen Mänteln die mit roten Wolken bedruckt waren. Einer dieser Männer hatte zurück gekämmte weiße Haare, lila Augen und ein echt dreckiges Grinsen im Gesicht. Beim anderen sieht man nur diese stechend grünen Augen. Ich verbarg schnell mein Gesicht, den kleinen versteckte ich gekonnt unter meinem Kapuzenumhang, meine Hände versteckte ich auch unter dem Umhang, den so eine graue Haut fällt schnell auf. Ich versuchte locker und lässig an den beiden vorbei zu gehen, doch ich Vollpfosten habe vergessen meinen Schweif richtig zu verstecken, der Typ mit den weißen Haaren hat meine schwanzspitze bemerkt und ist mit voller Absicht drauf gestiegen. „AU!“ Gab ich schmerzvoll von mir. “Scheiße, warum tut das weh?“ Fluchte ich in Gedanken, dann überriss ich es…... er ist ein Jashinist! „So ein mist.“ Flüsterte ich. Ich drehte mich hasserfüllt um, blickte ihn mit meinen Blutroten Augen an, erst jetzt schien er es zuschnallen das wir „Erzfeinde“ sind, er machte sich kampfbereit, ich wollte es ihm gleich tun doch dann hörte ich eine helle quietsch stimme sagen: „ Chi chi-dan, Naokii müde!“ Die beiden sahen mich dermaßen verdattert an und zwar solange bis ich denn kleinen unter meinen Umhang hervor holte. “Gott! Ich hab den kleinen total vergessen!“ Schrie ich in Gedanken. „Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als reiß aus zunehmen.“ Flüsterte ich. Als ich weggelaufen bin wollte er mir hinter doch der grünäugige Typ hielt ihn zurück, zum meinen Vorteil. “Ich frage mich wie es Kazumi geht?“

Kommentare (397)

autorenew

Cc (65510)
vor 543 Tagen
Hehe, ja, Killer Bee hat auch einen Knall, das stimmt. Er ist jedenfalls nicht so nervig wie Naruto^^

Ja, ergibt auch Sinn. Man muss Askura ja erstmal kennenlernen. Hm, was kann ich über ihn sagen? Er ist ein Profi, so wie Vinuru. Er gehört auch zu den wenigen Leuten, die Vinuru auch wirklich fangen kann, haha XD
Er ist aber auch witzig und trocken. Aber das werdet ihr ja noch sehen.

Und ich denke, ich brauche auch keinen Hinweis zu geben, wie sich Askura und Vinuru kennengelernt haben, wenn man bedenkt, welchen Beruf er hat, haha^^
Ahri Chibara (62466)
vor 543 Tagen
Haha, der ist einfach so genial xD

Erstmal will ich sehen, wie Askura so drauf ist, bevor ich dich bitte, ihn öfter auftauchen zu lassen ;D
Cc (65510)
vor 544 Tagen
Ja, der ist schon ein ziemlicher Vogel, das stimmt^^

Ich überlege mir nur noch, ob Askura das Team kurz begleitet, um im Kampf gegen Killer Bee zu helfen oder nicht. Und bitte frag mich nicht, ob er öfter auftauchen wird. Dazu kann ich noch nichts sagen :P
Ahri Chibara (62466)
vor 544 Tagen
Haha, der gute alte Killer Bee xD ich mag den irgendwie xD einfach so genial dieser Möchtegern-Rapper :D
Cc (65510)
vor 544 Tagen
Hm, stimmt. Das wäre eine überflüssige Wiederholung. Der Teil wird schon lang genug sein, hehe.

Schließlich wird Sasuke die Wahrheit erfahren, nachdem nun Tobi das Ruder übernommen hat. Zusammen mit Vinuru wird das Sasuke-Team den Möchtegern-Rapper jagen und auch auf Askura treffen.
Und in der Zwischenzeit verhandelt Sokuron mit Amegakure und den anderen Kleinstaaten über ein Kooperationsvertrag, während im Parlament heftig darüber diskutiert wird. Viele wollen lieber, dass Sokuron Amegakure den Erdboden gleich macht wegen Pains und Konans Angriffs. Sokuron und seine Vertrauten hingegen wollen keinen Krieg, sondern Akatsuki von ihren Verbündeten abtrennen.

Aber genug von Politik, hehe. Unter anderem kommen auch lustige Szenen und der Drahtzieher wird enthüllt.
Das war so die Kurzfassung, was als nächstes kommt :P
Ahri Chibara (62466)
vor 544 Tagen
Ich denke, das ist nicht nötig^^
Cc (65510)
vor 544 Tagen
Da es im nächsten Teil auch um das Massaker im Reich der Reisfelder geht, überlege ich, ob ich noch am Anfang das Massaker zeige. Du weißt schon, als Flashback, bevor es wieder zur Gegenwart geht^^
Cc (65510)
vor 547 Tagen
Und ich weiß deine Geduld zu schätzen^^
Das wird jedenfalls wieder ein längerer Teil, hehe ;)
Ahri Chibara (62466)
vor 548 Tagen
Macht ja nichts ;D Mach einfach wie du lustig bist! Ich werde schon geduldig sein können xD
Cc (65510)
vor 548 Tagen
Okay, wird doch länger dauern.
Ich werde im nächsten Teil ein Ereignis einbauen, der in der Serie eigentlich viel später vorkam^^
Cc (25701)
vor 551 Tagen
Hm, wann genau der nächste Teil kommt, kann ich nicht sagen. Vielleicht noch diese Woche, vielleicht erst danach.

Da wird so einiges vorkommen, darunter auch, wer für das Massaker im Reich der Reisfelder verantwortlich ist und einges mehr.
Und da ich Askura mit einbaue, wird der Teil dementsprechend länger werden. Das stört mich nicht, weil ich glaube, dass er gut reinpasst. Ob du ihn mögen wirst, werden wir ja sehen, hehe^^
Cc (25701)
vor 551 Tagen
Hehe, das ist mal eine Aussage.

Ich glaube, ich mache das so: Zuerst kommt der nächste Teil heraus, da trifft man Askura ja sowieso und er erzählt so einiges, hehe. Danach mache ich das Special, was man als "verlängertes Flashback" betrachten könnte, hehe.

Beim Spin-off werde ich das glaube ich so machen: Man erlebt Vinurus Leben, von ihrer Zeit in Turugakure bis hin zu dem Zeitpunkt, wo sie von Kisina gefunden wurde und somit zum Silbernen Kreis beitrat. Du weißt, das war die Stelle, die in deinem Birthday-Special vorkam^^

Davon abweichend werde ich hin und wieder Filler zu Figuren machen, wie ich schon gesagt habe. Und das mache auch zu Vinuru, wenn mir was einfällt, was nicht mehr in dem Spin-off passt oder so ;)
Cc (25701)
vor 551 Tagen
Was das Vinuru-Special angeht, muss ich mir noch überlegen, was genau ich da mache.
Hier würde es sich anbieten, zu zeigen, wie Vinuru und Askura sich kennengelernt haben, oder wie Vinuru früher für Turugakure gearbeitet hat bzw. vom Dorf wegging, nachdem ihr eigenes Team sie töten wollte. Oder auch einfach mal zeigen, wie Vinuru eines ihrer Auftragsmorde durchführte usw.

Wie du ja weißt, ist auch ein Spin-off zu Vinuru geplant. Bis jetzt steht da zwar nur was über die Dunkle Gilde, aber ich denke auch darüber nach, eher ihre Lebensgeschichte zu zeigen, also wie sie nach und nach zu der Killerin wurde.

Du bist doch ein großer Vinuru-Fan^^ Was würdest du in dem Special erleben wollen, hehe^^
Cc (02462)
vor 554 Tagen
Dann bewerte ich das so, dass du dafür bist, dass unser Kopfgeldjäger im nächsten Teil auftaucht und mit Vinuru über alte Zeiten redet, hehe.

Er heißt übrigens Askura Asoth, 16 Jahre alt, stammte ursprünglich aus Asugakure (Sokurons Heimatdorf) und gehörte damals zu den Anbus, bis er wegging, um sich als Kopfgeldjäger selbstständig zu machen.

Wie sich Askura und Vinuru kennenlernten usw. erfährt man im nächsten Teil ;)
Ahri Chibara (62466)
vor 554 Tagen
Haha, das wird lustig, wenn Vinuru und Karin unterwegs sind xD

Ja, ich erinnere mich noch gut daran, immerhin ist VInuru einer meiner Lieblingscharaktere und ich bin mal gespannt, welchen Jungen sie sich damals geangelt hat xD
Cc (02462)
vor 555 Tagen
Boah, allmählich geht mir die Zensur auf die Nerven. Na schön, ich meinte Vinurus ehemaligen Freund, haha^^
Cc (02462)
vor 555 Tagen
Aber trotzdem fällt mir gerade noch was ein. Erinnerst du dich noch? Vinuru ist doch bi und sie hat mal erzählt, dass sie sowohl eine Beziehung zu einem Jungen wie einem Mädel hatte. Wer das Mädel ist, wissen wir ja, hehe.

Ich spiele den Gedanken, im nächsten Teil Vinurus Ex-Freund, also den Jungen, auftauchen zu lassen.
Er ist übrigens ein Kopfgeldjäger und noch ein guter dazu, hehe ;)
Cc (01946)
vor 555 Tagen
Hmm, mal sehen, was du dann sagst, wenn du den Teil gelesen hast. Denn Vinuru und Kumogakure sind keine Freunde. Im Gegenteil, Kumogakure hat damals ein ziemlich (und ich meine wirklich ziemlich!) hohes Kopfgeld auf Vinuru ausgesetzt nach einem gewissen Vorfall.

Aber wie gesagt, das erfahrt ihr ja noch. Warum ich Kumogakure erwähne? Naja, wie du ja weißt, sind Sasuke und seine Teamkollege doch losgezogen, um den Achtschwänzigen, also dieser komische Killerbee, zu schnappen. Und wie wir ja wissen, gehört er ja zu Kumogakure.
Und rate mal, wer Sasukes Team auf dieser Jagd begleitet? Hehe.
So, genug gespoilert, haha^^
Ahri Chibara (62466)
vor 555 Tagen
Haha, freut mich zu hören, dass du den gut findest^^ Und Spaß war definitiv vorhanden :D

Hast du grad Kumogakure und Vinuru gesagt? :D Das ist ja wie ein Paradies für mich xD haha
Cc (52561)
vor 557 Tagen
Hey, ist ein guter Test geworden. Und wenn es Spaß gemacht hat, ist doch gut^^

Ach und noch was. Im nächsten Teil erfährt man etwas über Vinuru. Und das hat was mit Kumogakure zu tun, hehe. Schon gut, ich bin ja schon still :P