Itachi und Sasuke Lovestory (3)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.087 Wörter - Erstellt von: SayurixSasuke - Aktualisiert am: 2011-10-01 - Entwickelt am: - 4.577 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist Kapi drei aus Sayuris Sicht. Viel Spaß
P.S. auf Youtube gibt es ne Charakterbeschreibung.
(SayurixSasuke)

1
Sayuris Sicht:

Mein Kopf tat furchtbar weh. Ich ließ meine Hand an meinem Kopf entlangwandern und zuckte zurück, als ich das klaffende Loch an meinem Kopf spürte. Ich öffnete meine Augen und sehe ein Gesicht über mir. Sasuke. Ich fiel ihm um den Hals und er drückte mich an sich. „Es geht dir gut. Ich bin ja so froh.“ Ich kann nichts sagen. Ich sehe nur Itachis Körper an einem Baum liegen, doch von Hikari keine Spur. Ich stehe auf und wanke vorwärts. „Wo willst du hin?“, ich drehe mich nicht zu ihm um, sondern gehe weiter. „Ich muss Hikari finden und meinen Vater.“ Sasuke steht ebenfalls auf und nimmt meine Hand. „Ich komme mit.“, er zieht sein Shirt aus und drückt es mir an den Hinterkopf. „Man sollte deine Blutung stoppen.“ Und so gehen wir durch die Trümmer des Flugzeuges. Als ich am Platz meines Vaters stehen bleibe, fange ich an zu weinen. „Nein, Papa.“, Sasuke zieht mich an sich und drückt mein Gesicht an seine Brust. „Es tut mir so leid, Sayu.“, ich schüttle meinen Kopf und fange an zu keuchen. Ein Anfall. Ich falle auf die Knie und fange an zu weinen. „Papa.“, ich drehe mich wieder zu ihm um krabble auf den leblosen Körper meines Vaters zu und lege mich neben ihn. „Sayuri, wir müssen gehen.“, ich schüttle den Kopf und schließe meine Augen. „Nein, ich bleibe bei Papa. Lass mich allein. Mach was du willst, aber lass mich einfach nur allein.“, ich rücke näher an meinen Vater. „Sayuri. Ich will dich nicht auch noch verlieren.“ Ich höre nicht mehr hin, sondern versuche einfach nur, zu sterben. Ein leichter Windhauch strich an mir vorbei. Sasuke musste wohl gegangen sein. Ich öffne ein Auge und sehe meinen Vater an. „Wieso Papa? Wieso du?“, ich schließe meine Augen wieder und bin im nächsten Moment eingeschlafen. Als ich wieder aufwache, liege ich nicht mehr neben meinem Vater, sondern neben Sasuke, der mich eng an sich gezogen hatte. Ich versuchte mich von ihm loszumachen, doch er hält mich fest. „Bleib hier. Bei mir. Bitte.“, er streicht über meinen Kopf. Als er an meiner Wunde entlang streicht, wollte ich zurückzucken, doch es tat gar nicht weh. „Was ist mit meiner Verletzung?“, ich sehe ihn fragend an. „Hikari hat sich um sie gekümmert.“, ich nicke und Sasuke legt meinen Kopf an seine Brust. „Sie kommt gleich wieder.“, mir läuft eine Träne über die Wange und starre zu Boden. „Warum habt ihr mich nicht bei Papa gelassen?“, Sasuke seufzt. „Weil ich dich nicht verlieren will. Und Hikari auch nicht.“, er hob mein Gesicht an und wischt mir die Träne weg. „Wo sind denn die anderen?“, ich sehe mich um, will mich von dem Tod meines Vaters ablenken. „Hikari holt sie gerade. Mit Itachi. Die Meisten sind leider tot, aber einige haben es geschafft.“, ich nicke und muss daran denken, dass unsere Reise nun beendet war. „Wo sind wir eigentlich?“ „Auf der Insel Isla de la Esperanza.”, ich sehe ihn an und merke erst jetzt, dass er immer noch ohne Oberteil dasitzt. Ich will es gerade hinten an meinem Kopf entfernen und es ihm wiedergeben, doch es war nicht mehr da. „Was ist denn?“, er legt seine Hand auf meine und zieht sie wieder nach vorne. „Wo ist denn sein Pulli den du vorher anhattest?“, er grinst und zeigt auf meine Schultern, wo der Blutverschmierte, aber auch warme Pulli liegt. „Du hast gezittert und deshalb hab ich ihn dir übergelegt.“ „Aber ist dir nicht kalt?“, er schüttelt den Kopf. Ich gebe ihm wieder seinen Pulli und Sasuke zieht ihn sich wieder an. Genau zu dieser Zeit höre ich, wie jemand zu uns stößt. „Endlich bist du wach, wir haben uns Sorgen gemacht. Vor allem Sasuke und Hikari.“, ich drehe mich um und sehe Itachi mit Kiba auf dem Rücken auf uns zukommen. Er legt Kiba auf eine Art liege und setzt sich dann zu uns. „Wo ist Hikari, Itachi?“, ich sehe mich in der Höhle, in der wir sind, um. An unseren Absturz mit dem Flugzeug kann ich mich gar nicht mehr erinnern, da ich totale Angst gehabt hatte. „Hikari ist draußen und ruht sich bei Kisame und Suigetsu aus. Die Anderen, die wir gefunden haben, sind auch draußen und schlafen.“, Itachi sieht mich an. „Ich verstehe.“, ich löse mich aus Sasukes Armen und versuche aus der Höhle zu gehen. „Sayuri.“, die Beiden sehen mir nach, doch das ist mir egal. Ich will nur zu Hikari. Als ich aus der Höhle komme, sehe ich erst einmal gar nichts, denn das gleißende Sonnenlicht blendete mich. Ich kniff die Augen zu und wanderte blind weiter. „Kari, wo bist du?“, ich flüstere die Worte ständig vor mich hin und irgendwann bleibe ich vor einem Körper stehen und hoffe, dass es sich um Hikari handelt. „Kari?“, ich blinzle. „Wer?“, die Person springt auf und sieht mich schief an. „Kari? Bist du Kari?“ „Nö. Ich bin Keiko und wohne hier. Und du bist?“ „Ich bin Sayuri. Wie meinst du das, `du wohnst hier`?“ „Na ganz einfach. Ich lebe hier auf dieser Insel.“ „Aber wieso lebst du auf dieser Insel?“, ich gehe in den Schatten und betrachte Keiko näher. Sie war viel kleiner als Hikari, eher wie ein elfjähriges Mädchen. Wieso war mir das nicht sofort aufgefallen? „Weil ich keine Familie mehr hab. Deshalb. Und jetzt komm. Deine Freunde haben wir auch schon aufgegabelt und weggebracht.“, sie zieht mich mit sich mit. „Warte. In der Höhle sind auch noch welche. Die muss ich noch holen. Warte.“, doch Keiko lief einfach weiter und pfiff. „Was machst du da? Wir müssen zurück. Meine Freunde sind da noch drin.“, ich will mich gegen sie wehren, doch sie hat ziemlich Kraft und läuft einfach weiter. „Das erledigen meine Freunde schon.“ „Deine Freunde?“ „Ja und jetzt hör auf so herumzutrödeln.“ Als wir einige Zeit gelaufen sind und mir die Füße schon wehtun, halten wir an. Ich sehe hoch in die Bäume und sog die Luft ein. Dort oben waren richtig große Baumhäuser. „Wow. Und du lebst hier und hast das alles alleine gebaut?“ „Naja, allein nicht. Die Tiere hier haben mir geholfen.“, ich nicke und folge ihr zu einer Treppe, die wir hinaufsteigen. Oben angekommen sehe ich Kasumi und Deidara liegen. „Sie schlafen, keine Sorge.“, ich nicke und folge ihr weiter. Im nächsten sitzen Kisame und Suigetsu und schlagen sich die Bäuche voll. „Hey Sayuri. Schau mal. Die Kleine kann sogar Fische fangen.“, ich grinse. „Gut, dass es euch beiden gut geht.“ Ich gehe in den nächsten Raum. Dort liegen Naruto und Kotetsu. Ihr schnarchen hört sich wie ein Konzert an, dass Keiko anfängt zu kichern. „Man sind die laut.“, ich nicke und folge ihr weiter ins nächste Zimmer. Dort liegen Sakura, Ino und Karin. Ich zeige kein weiteres Interesse daran, sondern gehe in den nächsten Raum, wo Shikamaru sitzt und gähnt, sichtlich genervt von allem. „Hey Shika. Warum bist du nicht bei Kisame und Suigetsu?“, er zuckt mit den Schultern. „Weil ich bei keinem Fressalienwettbewerb mitmachen wollte. Ich ruh mich lieber aus.“, ich nicke und Keiko führt mich ins nächste und letzte Zimmer. Dort liegt sie und starrt die Decke an. „Kari.“, ich renne auf sie zu und nehme sie in den Arm. „Hey Sayu. Alles okay mit dir?“, ich nicke und sehe sie an. „Mit dir auch, oder?“, sie nickt ebenfalls und lächelt. „Ich wurde gut versorgt. Danke noch einmals, Keiko.“, diese grinst zurück und dreht sich um. „Ich muss wieder weg. Essen holen. Bis später.“, und schon war sie weg. Ich bleibe bei Hikari sitzen und warte, bis Sasuke und Itachi ins Zimmer kommen, dass nach kurzer Zeit der Fall ist. „Hey, Hika.“, Itachi kommt auf sie zu und zieht sie in seine Arme. Sasuke kommt auf mich zu und zieht mich ebenfalls in seiner Arme. „Und was machen wir jetzt?“, ich sehe zu Hikari und Itachi. „Keine Ahnung, Fürs erste müssen wir wohl hierbleiben.“ „Aber wo denn?“, Sasuke sieht sich skeptisch hier um. „Na, wir bauen unsere eigenen Häuser.“, Itachi steht auf und holt alle anderen ins Zimmer. Dort sagen sie noch einmal, dass wir hierbleiben würden. Einige waren gar nicht begeistert. „Aber, was sollen wir hier machen? Hier gibt es nichts zum shoppen, geschweige denn ein Hotel.“, Sakura, Ino und Karin sehen Itachi und Hikari an. „Wir machen unsere Kleidung selbst und bauen auch unsere Häuser.“, ich sitze neben Sasuke und höre nur mit halbem Ohr zu, da ich Keiko und Kasumi beobachte. Kasumi starrte Keiko so komisch an, aber ich nicht sagen wieso. „Also gut. Auf geht’s Leute. Packen wirs an.“ „Ja.“ „Sayuri, wir müssen auch los.“, ich schrecke los und folge Sasuke. „Über was hast du vorher nachgedacht. Du warst so in Gedanken versunken.“, wir sitzen draußen und sehen Itachi und den anderen bei der Planung der Häuser zu. „Ach ich hab mich nur gefragt, warum Kasumi Keiko so komisch angestarrt hat.“ „Echt? Ist mir gar nicht aufgefallen.“, er zuckt mit den Schultern. „Sasuke kommst du?“, Hikari kommt auf uns zu und schiebt Sasuke in Richtung der Anderen Jungs. Am Abend war das Grundgerüst für die Häuser fertig. Es gab einige Häuser auf den Bäumen und andere am Boden. Ich saß mit den anderen Mädchen am Lagerfeuer und machten den Fisch, den die Jungs mithilfe von Keiko gefangen hatten. „Was glaubt ihr, wie lange wir hier bleiben müssen?“, Ino sieht sich um. „Keine Ahnung, aber wir sollten froh sein, dass wir nicht tot sind.“, Deidara setzte sich neben sie und starrte in die Flammen. Die Anderen kamen auch zu uns und nachdem der Fisch endlich fertig war, konnten wir essen. Am späten Abend saßen wir alle am Lagerfeuer und Deidara erzählte mit Kotetsu Gruselgeschichten. Hikari saß eng an Itachi geschmiegt da und ich lag in Sasukes Armen. Er spielte mit meinem Haar. „Bald können wir in die Häuser einziehen. Wir ziehen doch in ein Haus, oder?“, ich sehe Hikari an, die nickt und aufsteht. „Wir gehen jetzt schlafen. Bis morgen Jungs und ich will morgen Fortschritte sehen.“, die Jungs nicken und wir gehen in einen Unterschlupf, den Hikari für uns gebaut hat. Sakura, Ino und Karin legen sich in eine Ecke. Kasumi hat beschlossen, den Jungs zu helfen. Hikari geht mit mir in eine andere Ecke und wir kuscheln uns aneinander und schlafen ein. „Papa. Nein!“, ich schrecke hoch und fange an zu keuchen. Schon wieder ein Anfall. „Kari.“, sie setzt sich auf und streicht mir über den Kopf. Ich lege meinen Kopf in ihre Schulter und fange an zu weinen. Nach drei Stunden weinte ich immer noch und Hikari versuchte immer noch mich zu beruhigen. „Was ist denn los?“, Itachi kommt zu uns und sieht mich weinen. „Sayuri hatte einen Anfall.“, Hikari streicht mir über den Kopf und küsst mir auf die Stirn. „Bitte nicht mehr weinen, Sayu.“, ich keuche noch einmal und kuschle mich immer enger an Hikari. „Alles wird gut. Schlaf weiter.“, nicke und Hikari wischt mir die Tränen weg. „Wir müssen etwas unternehmen. Wie wäre es mit einer Beerdigung für die Verstorbenen? Vielleicht geht es dann Sayuri besser?“ Sie scheint zu nicken. „Wo ist denn Madara hin? Er ist doch schon die ganze Zeit weg.“ „Er war doch gar nicht hier, als wir bei dem Mädchen und den Tieren ankamen.“ „Dann müssen wir nach ihm suchen.“ „Ich werde einen Suchtrupp zusammenstellen, mach dir keine Sorgen. Aber jetzt muss ich wieder los. Bis später und gute Besserung Sayu.“, ich seufze und jemand streicht mir über den Kopf.

Das vierte Kapitel findet ihr wieder bei HikarixItachi

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Black-_-Demon ( 24254 )
Abgeschickt vor 47 Tagen
Soooo cool!
Dramatische Momente könnten noch ein Bisschen mehr beschrieben werden und ich würde es passend finden wenn auch Itachi geschockt ist, wenn Sasuke was passiert. Die sind immerhin Brüder. Aber sonst ist deine Fanfic echt mega cool. Bei mir ist es oft so, dass ich erfundene Personen von anderen nicht so ganz mag, aber hier war das anders. Das muss schon was bedeuten! (^ . ^)

Also, biiiiitte schreib doch weiter. Da würden sich sicher viele freuen! Ich weiß, es sind schon viele Jahre vergangen, aber trotzdem! BIIIIIIIIITTE SCHREIB WEITER!!!

LG

Black-_-Demon
Yui ( 53664 )
Abgeschickt vor 583 Tagen
Schreib weiter bitteeeeeeeeee
ai 007 ( 45333 )
Abgeschickt vor 619 Tagen
Ja^.^
Tsuki
Schreibst du auch oder bile ich mir das nur ein?
Tsuki ( 04332 )
Abgeschickt vor 619 Tagen
Das ist jetzt unsere Zeit, oder?
ai 007 ( 35161 )
Abgeschickt vor 624 Tagen
WAS IST LOS ICH WILL TEIL 7HABENT_T
Wiso muss man immer auf die spanendesten FFs so lange warten das ist unfair-.-
Es ist cool
der Junge Wanderer ( 58427 )
Abgeschickt vor 660 Tagen
ich möchte auch den 7 teil lesen Biiiiiiiiiittttttteee ;) !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Sara ( 63559 )
Abgeschickt vor 751 Tagen
Die Geschichte ist sooo spannend *-* Du musst unbedingt weiterschreiben! Bitte!

LG Sara :)
Love Ita & Sasu ever ( 81861 )
Abgeschickt vor 893 Tagen
SO SPANNEND ICH HALT ES NICHT
MEHR AUS MUSS JETZT 6 TEIL LESEN !!!
Love Ita & Sasu ever ( 53452 )
Abgeschickt vor 893 Tagen
Einfach nur WOW !!!!
Yuki Uchiha ( 24741 )
Abgeschickt vor 931 Tagen
Schreib weiter BITTE BITTE BITTE ich kann nicht mehr warten>.
Yuki Uchiha ( 45885 )
Abgeschickt vor 936 Tagen
Wann kommt teil Sieben bin langsam ungeduldig
Bitteee ich kann nicht mehr warten >•< *ums leben betteln*
Kasumi ( 53817 )
Abgeschickt vor 939 Tagen
Bitte schreibe weiter die Geschichte ist richtig spannend du musst einfach weiter schreiben bitte bitte bitte !
Payhton ( 66031 )
Abgeschickt vor 1022 Tagen
Ich finds sehr spannend
Und schreib bitte weiter
lol ( 37068 )
Abgeschickt vor 1029 Tagen
Ich will Kapitel 7
Bitte wooo ist Kapitel 7
777777777777777
*heul*
Misaki-Misato ( 36883 )
Abgeschickt vor 1033 Tagen
Biittee, bitte schreib weiter die Geschichte ist total schön!! *-*
Ich will wissen wie es ausgeht. :D
Sasamaus ( 61024 )
Abgeschickt vor 1070 Tagen
Bitttteeeee schreib weiter *_*
Sasuke Uchiha ( 49758 )
Abgeschickt vor 1098 Tagen
Schreib weiter die Geschichte ist so schön bitte,bitte,bitte es wäre so toll byby
Spanien 3.0 ( 94257 )
Abgeschickt vor 1122 Tagen
Alter mach weitere ich will wissen wie
es weiter geht
sarah123 ( 73243 )
Abgeschickt vor 1139 Tagen
Du kannst jetzt nicht aufhören,du musst weiter schreiben
die Geschichte ist viel zu schön also bitte mach weiter,Ja?
isabella ( 05980 )
Abgeschickt vor 1148 Tagen
Wann kommt der nexte teil ? Ich feue mich schon :D