Gewinnung und Handhabung von mikrobiologischem Untersuchungsmaterial

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Monika Pollmann - Entwickelt am: - 1.599 mal aufgerufen

Übung zum Thema

  • 1
    Für die Erregerdiagnose ist die Kenntnis von Lokalisation und Stadium der Erkrankung unwichtig.
    Für die Erregerdiagnose ist die Kenntnis von Lokalisation und Stadium der Erkrankung unwichtig.
  • 2
    Es ist wichtig, möglichst viel Untersuchungsmaterial an das Labor zu schicken.
  • 3
    Es gibt keine Untersuchungsmaterialien aus normalerweise sterilen Körperregionen.
  • 4
    Wenn man Material aus einem Gelenk entnimmt, muss vorher eine Desinfektion der äußeren Haut durchgeführt werden.
  • 5
    Sekrete aus dem tiefen Respirationstrakt enthalten keine Kolonisationsflora.
  • 6
    Die Angaben auf dem Probengefäß und dem Begleitschein müssen identisch sein.
  • 7
    Beim Transport von Untersuchungsmaterial in Blutflaschen findet keine Vermehrung der Erreger statt.
  • 8
    Durch mehrfache Gewinnung und Untersuchung von Proben kann die Nachweisquote gesteigert werden.
  • 9
    Beim Transport der Untersuchungsmaterialien kann man sich Zeit lassen, wenn die Gefäße fest verschlossen sind.
  • 10
    Eine Transportdauer von nicht mehr als 4 Stunden ist optimal.
article
1315835732
Gewinnung und Handhabung von mikrobiologischem ...
Gewinnung und Handhabung von mikrobiologischem ...
Übung zum Thema
http://www.testedich.de/quiz29/quiz/1315835732/Gewinnung-und-Handhabung-von-mikrobiologischem-Untersuchungsmaterial
http://www.testedich.de/quiz29/picture/pic_1315835732_1.jpg
2011-09-12
0730
Tiere Pflanzen

Kommentare (0)

autorenew