Der Magische Dieb auf der Jagd nach dem Stein der Macht 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 350 Wörter - Erstellt von: Tina - Aktualisiert am: 2011-07-15 - Entwickelt am: - 1.256 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Gut, dies ist die Fortsetzung!

    1
    Ich war nur ein Schatten, ein Lufthauch, eine federleichte Hand, die unmerklich hinter ihm auftauchte, blitzschnell einen Gegenstand aus der Tasche seines Mantels zog und so gleich wieder verschwunden war. Perfekte Arbeit. So dachte ich zumindest. Der alte setzte seinen Weg unbeirrt fort, während ich mich in mein Versteck zurück sinken ließ und die Hand öffnete, um meine Beute zu begutachten. Selbst im Schatten schien der Gegenstand, den ich gestohlen hatte, dunkler als dunkel zu sein, und obwohl der Stein, den ich erblickte, kleiner war als die Faust eines Säuglings, war er doch gleichzeitig schwerer als das Herz eines Mannes, der dem Galgen entgegenschreitet. Er war ein magischer Gegenstand. Der Locus Magicalicus eines Magiers. Als ich den magischen Stein anstarrte, begann er, rötlich zu leuchten. ', wie glühende Kohlen auf einer Winterlichen Feuerstelle. Dann zuckte ein greller Blitz auf, und mit einem Mal tanzten helle Funken durch die Gasse und vertrieben die Schatten, die flohen als seien es ängstliche schwarze Katzen. Ich hörte, wie der Magier zurückkam. Jeweils zwei Schritte, gefolgt vom klappern seines Gehstocks. Rasch schloss ich meine Hand um den Stein und ließ ihn in meiner Tasche verschwinden. Schlagartig war es wieder stockdunkel. Als ich mich umdrehte, und noch versuchte, meine Augen an die Dunkelheit zu gewöhnen, bog der alte Mann um die Ecke, streckte seine große Hand aus und packte mich an der Schulter.,, So Junge. . . ", sagte er. Seine Stimme war rau und tief. Ich rührte mich nicht vom Fleck. Ich weiß, wann ich in der Tinte sitze. Und dies war so eine Situation.

    (((So weiter schreibe ich erst nicht! Also seit gespannt auf die Fortsetzung!))))

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Dark Dragon ( 38020 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Sorry, musste mcih nur grad abreagieren. Natürlich finde ich es nicht gut, wenn du Sarahs Werk als dein Eigenes ausgibst, aber ich wollte nicht so agressiv rüberkommen. Schreib doch einfach, dass das Buch von Sarah ist und gut ist. Dann können alle Sarahs Sachen lesen und du bekommst von mir ein fettes Lob. Denn hier lesen viel mehr Leute taeglich und du koenntest dieses buch verbreiten, da du es offensichtlich (wie ich) sehr magst.

Jetzt kommt LG ^^
Dark Dragon

Sorry, echt!!
Dark Dragon ( 38020 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Hätte ich das Buch nicht schon gekannt, hätte ich dir ein endge.iles Lob gesetzt. Ich bin echt enttäuscht. Wie kann man nur so etwas machen? Ich bin mir sicher, wenn du die richtige Vorbereitung hast, kannst du auch eine eigene Geschichte schreiben. Ich glaub an dich! Mach keine illegalen Sachen und verfasse einfach selbst etwas! Du schaffst das auch!!!
Dark Dragon ( 38020 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Hör auf, das zu schreiben! Sonst setze ich etwas darüber in die Allgemeinkommentare!
Dark Dragon ( 38020 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Mag sein, dass du gehofft/erwartet hattest, dass der Schwindel niemandem auffällt!? Was ist das für eine [BEEP]!?!?
Dark Dragon ( 38020 )
Abgeschickt vor 742 Tagen
Äm, nein, muss ich nicht. Ich habe das Buch von Sarah Prineas direkt neben mir liegen und deine sogenannte -eigene- Geschichte ist eine nahezu perfekte Kopie der ersten paar Sätze. Ich bin echt gegen Raubkopierer! Wenn schon, schreib den Namen der ECHTEN Autorin darunter und lass uns daran teilhaben - aber gib dieses wundervolle Buch nicht als dein eigenes aus! Das ist echt voll daneben! Mag sein, dass du das nicht so meinst, aber es kommt so an! Kein LG bei diesem Kommentar!

Dark Dragon

PS: Der Vergleich heißt eig.: Von der Hand im Mund leben. Nur dass du es weißt.