Springe zu den Kommentaren

Kaori's Lovestory Teil 5

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 610 Wörter - Erstellt von: Liz - Aktualisiert am: 2011-06-01 - Entwickelt am: - 2.849 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Tja, hier kommt nach langem Warten endlich der 5. Teil der Story.

Tut mir leid, dass der nicht so toll geworden ist.
-->Schreibblockade.

    1
    Tag 5 (7.4.):
    Früher Morgen, die Vögel zwitschern... Naja, und ich liege im Bett meines Freundes mit dem Kopf auf seiner Brust. Er schlägt die Augen auf und blickt mich liebevoll an. „Guten Morgen, süße Kaori...“ Darauf folgt ein zärtlicher Kuss von ihm.
    Ich stehe auf und ziehe mich an. Heute sind es helle Jeans, ein schwarzes T-Shirt, schwarze Chucks, mein Medaillon und schwarze Netzstulpen. Mein Stirnband trage ich um den Hals. Meine Haare binde ich zu einem Pferdeschwanz und der schräge Pony, den ich sonst immer zurückstecke, verdeckt eines meiner Augen.
    Shika ist schon wieder eingeschlafen. Mir ist klar, dass ich ihn mit normalen Methoden nicht wecken kann, also gehe ich runter in die Küche und hole einen Becher voll mit eiskaltem Wasser. Als ich nach oben komme, schläft er immer noch. Ich setze mich neben ihn und gebe ihm einen Kuss auf die Wange. Ich sage laut und deutlich:„Shika, wir müssen in die Schule! Entweder du stehst sofort auf, oder ich muss von diesem Eiswasser Gebrauch machen!“ Er dreht sich auf die andere Seite und schläft einfach weiter. Shikamaru, du hast es nicht anders gewollt! Mit diesem Gedanken schütte ich ihm das Wasser ins Gesicht. Er schreit auf und fährt hoch. Er funkelt mich böse an, aber damit kann ich gut leben.
    Gut eine halbe Stunde später befinden wir uns auf dem Weg zur Schule. Er hat seinen Arm um meine Hüfte gelegt und grinst zufrieden. Als wir das Klassenzimmer betreten, starren uns alle an. Es ist ja schon etwas komisch. Das muss ich schon zugeben...
    Ich liebe Shika so sehr!
    Nach dem Unterricht trainiere ich mit Shimon das Wasserelement. Shikamaru hat inzwischen eine Mission in Sunagakure. Nach dem Training beschließe ich, mich noch mit Tenten zu treffen. Sie sitzt schon im Café als ich dort ankomme. Sie steht auf, um mich zu begrüßen. Eine hübsche Kellnerin bringt uns die Karte. Nachdem unsere Bestellung serviert wurde, sagt sie:„Kaori, was hältst du eigentlich von Kiba?“ „Stehst du etwa auf ihn?“ „Nein! Du weißt doch, dass ich mit Neji zusammen bin. Aber trotzdem möchte ich deine Meinung hören...“ „Naja, ich glaube, er ist ganz nett, aber irgendwie kann ich seine Augen nicht ausstehen.“ „Seine Augen!“ „Ja, man sagt doch, sie seien das Fenster zu Seele.“ „Oh, wenn man es so betrachtet.“
    Stundenlang laufen Tenten und ich durch das Dorf und bewerten die Jungs, die herumlaufen. Dabei läuft uns eine glatte 10 über den Weg. Auf einer Skala von 1 bis 10 versteht sich. Ich muss schon zugeben, wenn ich nicht mit Shika zusammen wäre, wäre dieser Kerl absolut mein Typ. Tenten grinst mich an, als ob sie wüsste, was ich gerade denke. Tenten, unsere Tratsch-Königin erzählt mir, dass Sakura Naruto mit Lee betrügt und Naruto Sakura mit Hinata. Da kann ich nur sagen, armer Kiba! Ich hoffe, Shikamaru ist mir treu... Der soll mir besser nicht unter die Augen treten wenn er mich betrügt! Sonst kann ich für nichts mehr garantieren...

Kommentare (0)

autorenew