Skye Bell- die Star Wars Saga geht weiter! Teil 2:

star goldstar goldstar goldstar greystar greyFemaleMale
3 Kapitel - 535 Wörter - Erstellt von: Skye - Aktualisiert am: 2011-06-01 - Entwickelt am: - 4.358 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3 von 5.0 - 5 Stimmen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ich habe einiges verändert! Viel Spaß beim Lesen wünsche ich allen Star Wars Fans!

    1
    Herzlich willkommen!
    1. Ich weiß, dass Anerkin nicht stirbt, aber das wirft doch ein ganz anderes Licht auf die Sache!
    2. Ja, auch Skye Bell ist erfunden!
    3. Und ich weiß auch, das Meister Kenobi nicht so schnell, wie in meiner Geschichte durchdreht!

    2
    Ich stützte mich auf meine Krücken und begann die lange Treppe nach oben zu steigen. Mein Bein tat sch*** weh und ich hätte am liebsten laut los geschrien. Doch wenn ich irgendetwas gelernt habe, dann das ich stark und unverletzlich wirken muss- so wie Meister Skywalker es war! Ich bemerkte, dass sich meine Augen mit Tränen füllten. Nein, ich wollte nicht weinen! Reiß dich zusammen, mahnte ich mich. Padme weinte schon seit drei Tagen durchgehend, ohne Pause. Selbst Nachts hörte ich sie schluchzend Meister Skywalker's Namen flüstern. "Anakin! Anakin...", so rief sie jede Nacht. Heute würde ich meinen "neuen" Meister zugeteilt bekommen. Und zwar den Mann, den ich bis auf die Knochen hasste: Obi Wan Kenobi! Der Mörder meines alten Meisters.
    Endlich hatte ich das Zimmer von Meister Yoda erreicht. Ich klopfte an die Türe und trat ein. "Ah, Schülerin eure neue gekommen ist gerade.", sagte Meister Yoda in seiner seltsamen Sprache, an Meister Kenobi gewandt. "WAS?", brüllte Meister Kenobi fassungslos. Ich lächelte ihn eiskalt an. "Ihr habt ganz richtig gehört! Ich hoffe nur, dass Ihr mich nicht auch noch umbringt!", fauchte ich ihn boshaft an. "Es war ein Unfall! Die Explosion hat Anakin getötet, nicht ich!", rief er verzweifelt. Jetzt verlor ich endgültig jegliche Geduld. "Ihr meint wohl, die Explosion, die ihr gelegt habt! Ihr seid ein elender Verräter!", schrie ich ihn wutentbrannt an. KLATSCH!
    Ich lag keuchend am Boden und hielt mir meine pochende Wange. Meister Kenobi hatte mir eine geklatscht. Jetzt reichte es mir. Blitzschnell griff ich ihn an. Ein gezielter Griff an seiner Kniekehle genügte. Er lag am Boden. Ich zog ihm sein Laserschwert aus seinem Gürtel und aktivierte es. "Fasst. Mich. Nie. Wieder. An." Noch nie war meine Stimme so kalt gewesen. Das Laserschwert berührte schon fasst Meister Kenobi's Hals. Dann fuhr ich es wieder ein und ließ den schweren Griff auf seinen Kopf fallen. "Au!", entfuhr es ihm. Ich griff nach meinen Krücken und verließ das Zimmer. Auch wenn ich Meister Kenobi eine Entschuldigung schuldete, das war es wirklich wert! Außerdem würde ich mich niemals bei einem Mörder entschuldigen! Niemals.

    3
    Also, das war's! Bis zum nächsten Teil! ;)
    Eure Skye Bell ;)

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lisa ( 94052 )
Abgeschickt vor 552 Tagen
Obi-Wan würde sowas nie machen
mia ( 38910 )
Abgeschickt vor 555 Tagen
Obi-Wan irritiert...
:) ( 96977 )
Abgeschickt vor 994 Tagen
Warum dreht Obi-Wan so durch?...
Kathy ( 48515 )
Abgeschickt vor 1118 Tagen
Du schreibst echt toll,aber das Obi-Wan so komisch ist irritiert mich schon ein bisschen.
Aber sonst,prima Arbeit....