King/Queen of Peerteaching

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
29 Fragen - Erstellt von: Grigoleitfath - Entwickelt am: - 1.648 mal aufgerufen

Das Quiz zu den Vorträgen des Peerteaching-Seminars.

  • 1
    Perfektionismus kann im Modell der Stressampel als ... wirken
  • 2
    Im Referat "Anfangssituationen", welcher Name kam nicht vor?
  • 3
    Die nonverbale Kommunikation von der Hüfte abwärts ist ...?
  • 4
    "Anfangssituationen": Welche Aussage stimmt nicht? Der Dozent muss ...?
  • 5
    Kein Element von konstruktivem Feedback ist?
  • 6
    Ein Professor hat einen Studenten...?
  • 7
    Interventionen bei schwierigen Teilnehmern. Was ist richtig?
  • 8
    Sein Verhalten nicht kritiklos an aufgezwungenen Normen und Wertvorstellungen zu orientieren ist Teil des...?
  • 9
    Das Facial Feedback ist...?
  • 10
    Nach dem Sender-Empfänger Modell werden Informationen des Senders...?
  • 11
    Warum wird Teilnehmeraktivierung angewandt? Welche Antwort stimmt nicht?
  • 12
    Dozentin mies und schlecht gelaunt! Wer eilt zur Rettung?
  • 13
    Keine Stufe im Konfliktmodell von Glasl ist ...?
  • 14
    Der Begründer der Progressiven Muskelentspannung heißt...?
  • 15
    Keine Hauptfunktion der nonverbalen Kommunikation ist:
  • 16
    Welche Schwierigkeiten und Probleme können bei Teilnehmeraktivierung auftreten?
  • 17
    Wenn sich ein Feedback Inhalt an eine Aufgabe annähert, dann ...?
  • 18
    Entscheidend für die Definition eines Konflikts nach Rüttger und Sauer ist die/der gegenseitige...?
  • 19
    Beim Brainstorming sollen spontane Gedanken ... werden.
  • 20
    Wofür steht IVS?
  • 21
    Was verbindest du mit der animierten Hexe?
  • 22
    In einer Anfangssituation ist der Dozent, der Einzige ...?
  • 23
    Beim Quiz-Wölkchen-Teamspiel gewann ...?
  • 24
    Was gehört nicht zu den 5 Phasen der Teamentwicklung?
  • 25
    Wann ist der Wissenszuwachs am Größten? (Gruppeneffektivität)
  • 26
    Welches ist ein wichtiger Grund für inadäquate Informationsnutzung und Dominanz der geteilten Informationen im Poolparadigma?
  • 27
    Wer ist nach Gruppenkonsens der bessere Kandidat für die Firma "Kinder"?
  • 28
    Welches ist kein Teil der Gruppenzusammensetzung?
  • 29
    Welches ist eine Eigenschaft von multimedialen Informationen?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.