Springe zu den Kommentaren

Jean Rouge

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 304 Wörter - Erstellt von: Giotto01 - Aktualisiert am: 2011-03-01 - Entwickelt am: - 1.599 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wer ist der Mörder Jean Rouge, von dem nichts außer der Tatwaffe (Dolch) bekannt ist? Wieso sind die Opfer immer Kinder?
Und was hat es mit dem mysteriösen Ordner auf sich? Dies ist das erste Kapitel(Prolog)
meiner Fanfiction!

1
Prolog

An jenem Abend ging ich ins Kino.Ich wusste nicht, das der Serienmörder Jean Rouge noch auf freiem Fuß war, ich wusste nicht, das er ausgerechnet heute durch diese Stadt kam, wusste nicht, das er Leute am liebsten an dunklen Orten umbrachte, ich wusste nur, dass der Film, den ich mit meiner zweitbesten Freundin Pia Winsterst im Kino schaute "Verbannt" hieß, und meine größte Sorge war meine beste Freundin, Elly Lorun,
die wegen eines Termins nicht mit ins Kino durfte.Ich werde wohl immer bereuen, dass ich nicht aufgepasst habe, wenn alle Welt über den Mörder, von dem nur die Tatwaffe und der falsche Name bekannt war, sprach.Aber am meisten werde ich wohl bereuen, das mich der Film so gefesselt hat, dass ich die messerscharfe Klinge, die sich mir leise näherte, erst bemerkte, als das warme Blut schon an mir hinunterlief, als es schon zu spät war.Ich wollte um Hilfe schreien, los rennen, die Polizei alarmieren, aber ich schaffte gerade noch einen entsetzten Aufschrei, dann wurde alles schwarz und ich hörte ein dumpfes Geräusch, aber ich hatte keine Zeit mehr zu überlegen, denn in diesem Moment war alles vorbei.

Kommentare (0)

autorenew