Betriebswirtschaftstest - Teil 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Ich - Entwickelt am: - 10.120 mal aufgerufen

Testen Sie Ihr Wissen? Haben Sie sich auch einmal Teil 1 und Teil 2 angeguckt?

  • 1
    Herr Mayer erhält von Herrn Walter ein Segelboot zur unentgeltlichen Benutzung. Am nächsten Tag bekommt Herr Walter das Segelboot vereinbarungsgemäß zurück. Um was für eine Vertragsart handelt es sich hierbei?
  • 2
    Der Inhaber eines Maschinenfabrik kauft für seine Ehefrau beim Autohändler einen Privatwagen. Um welche Art von Kaufvertrag handelt es sich nach den Vertragspartnern?
  • 3
    Rügepflicht beim zweiseitigen Handelskauf
  • 4
    2 Knöpfe einer Jacke fehlen. Um welche Art von Mängel handelt es sich?
  • 5
    Von welchen vorrangige Rechte kann Herr kluge bei einer Schlechtleistung (Mangel in der Beschaffenheit) gebraucht machen?
  • 6
    Voraussetzung für Gläubigerverzug?
  • 7
    Wann ist eine Mahnung bei Nicht-Rechtzeitig-Lieferung auf jeden Fall erforderlich?
  • 8
    Zweck einer Mahnung?
  • 9
    Nach der 3. Mahnung zahlt der Kunde Klaus Fuchs immer noch nichts. Was passiert?
  • 10
    Was ist unpfändbar?

Kommentare (0)

autorenew