Harry Potter - Dein Leben in seiner Welt III

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
18 Fragen - Erstellt von: Eine Armee von Freaks - Entwickelt am: - 19.769 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.72 von 5.0 - 82 Stimmen

Willkommen zurück! Das ist nun schon der dritte Test mit diesem Titel! Wir hoffen er gefällt euch auch so gut wie die ersten zwei!

  • 1
    Du gehst einen dunklen Weg nach Hause. Es ist bereits spät, aber du wurdest bei deiner Freundin noch aufgehalten. Der Weg ist dunkel und du hast deinen Zauberstab dummerweise bei dir zu Hause vergessen. Plötzlich knackt es hinter dir! Du drehst dich um, aber es ist nichts zu sehen… Du gehst weiter, doch das Knacken geht dir nicht mehr aus dem Sinn. Zu Hause angekommen denkst du noch einmal an deinen Nachmittag.
    Was hat dich so lange bei deiner Freundin aufgehalten?
  • 2
    Die gleiche Situation, nur kommst du jetzt von deinem Freund nach Hause.
    Was hat dich so lange bei ihm aufgehalten?
  • 3
    Du gehst duschen, föhnst dir die Haare (falls du welche hast) und gehst schlafen. Du träumst von einer weiten Blumenwiese mit Schmetterlingen, Blumen, Einhörnern, Regenbogen und irgendwo im Hintergrund läuft deine Lieblings-Musik. Du bist glücklich und zufrieden. Willst nie wieder aufwachen.
    Welches Lied ist es? (nimm das, das dir am ehesten zusagt!)
  • 4
    Gerade als du auf einem Einhorn reitest, schreckst du aus deinem Traum auf. Du siehst gerade noch wie eine dunkle Person aus deinem Fenster klettert! Du springst auf und schaltest das Licht in deinem Zimmer an. Du siehst auf deinem Nachttisch eine schwarze Rose liegen. Daneben findest du ein Kuvert mit einer Karte darin, auf der steht:
  • 5
    Nach diesem Schock ist an Schlaf nicht mehr zu denken! Du schließt vorsichtig das Fenster und ziehst dich um. Sobald es dämmert gehst du in die Küche und isst etwas. Als du fertig bist räumst du das Geschirr ab und machst deinen Eltern Kaffee. Du bemerkst, dass es im ganzen Haus nach deinem Essen stinkt.
    Was hasst du gegessen?
  • 6
    Deine Eltern kommen auch langsam die Treppe herunter und machen sich am Kaffee zu schaffen. Du kehrst in dein Zimmer zurück und findest dort einen ganzen Strauß schwarzer Rosen auf deiner Fensterbank vor. Das Fenster ist auch offen und es windet herein. Du schließt es.
    Was machst du mit den Rosen?
  • 7
    Nach weiteren zwei Wochen unter Verfolgungswahn kommt endlich der Tag der Abreise. Deine Koffer sind zum Bersten voll. Du willst gerade deinen Vater rufen, damit er die Koffer schließt, als du ein Foto bemerkst, das normalerweise nicht bei deinen anderen Fotos auf deiner Pinwand sein sollte. Du nimmst es. Auf diesem Foto bist du zu sehen, nur du. Du, wie Gott dich erschaffen hat, nach dem duschen, ohne Handtuch…langsam bekommst du richtig Angst… Als du am Bahnhof ankommst bist du überglücklich deinem Stalker entkommen zu sein und begrüßt sofort deine Freundinnen. Ihr setzt euch in ein Abteil und du erzählst ihnen von deinem Verehrer. Auf einmal stinkt es. Jemand hat „einen fahren gelassen“…
  • 8
    Die Schuldige ist gefunden, und ihr geniest die restliche Fahrt. Da klopft es an eurer Türe. Die, die am nächsten an der Tür sitzt macht auf, doch am Boden liegt nur ein Zettel. Du bekommst es schon wieder mit der Angst zu tun, doch deine Freundinnen lachen nur und meinen, dass es nur ein dummer Scherz war. Du nimmst den Zettel und liest ihn:
  • 9
    Beim Essen siehst du deinen Freund wieder. Das letzte Mal hast du ihn an dem Abend gesehen, als du das Knacken zum ersten Mal gehört hast. Er lächelt dich an und küsst dich. Ihr esst und unterhaltet euch, dann gehst du in deinen Schlafsaal und packst aus. Deine Koffer haben wieder eine neue Farbe. Welche ist es diesmal?
  • 10
    Du tratschst mit ein paar anderen Mädchen und eine von ihnen will wissen, was mit deinen alten Koffern geschehen ist. Du antwortest:
  • 11
    Du träumst, du wachst in einem fremden Bett auf, und neben dir liegt aber nicht dein Freund, sondern der Typ, der durch dein Fenster gestiegen ist! Du liegst in seinen Armen und: Er schnarcht! Was hat er am Abend zuvor getrunken?
  • 12
    Du merkst nicht, dass du nur träumst, und auf einmal wacht auch er auf…
  • 13
    Plötzlich wird alles schwarz. Du fällst. Du wachst auf und liegst auf dem Boden neben deinem Bett im Schlafsaal. Dein Sturz hat deine beste Freundin geweckt. Sie fragt dich ob alles in Ordnung ist. Du bejahst die Frage und legst dich wieder ins Bett. Du wärst fast wieder eingeschlafen, wenn du die schwarze Rose und den Zettel auf deinem Nachtkästchen nicht bemerkst hättest. Aber nicht nur du hast die Rose entdeckt, deine Freundin ist bereits bei dir und hat den Brief geöffnet. Sie sieht verwirrt aus und gibt dir ein Foto. Auf dem Foto bist du gerade als du deinen Freund geküsst hast, aber in den Rücken deines Freundes ist ein Messer gemalt. Wäre es nicht besser deinem Freund von deinem Problemchen zu erzählen?
  • 14
    Du überlegst dir ob du es ihm sagen sollst, während du die Treppen hinunter gehst. Plötzlich stolperst du über einen unsichtbaren Stein (soll’s ja geben *grins*) und fliegst die Treppen hinunter. Du bleibst reglos am Boden liegen und versuchst zu merken, ob du dir weh getan hast, als jemand dir eine Hand entgegenstreckt. Du blickst auf und bemerkst, dass du die Person noch nie zuvor gesehen hast. Er lächelt dich an. Nimmst du seine Hand, die er dir entgegenstreckt um dir auf zu helfen?
  • 15
    Egal ob du seine Hand genommen hast oder nicht, er hilft dir auf und sagt er heißt Lukas… Ihr geht gemeinsam zum Essen und dort angekommen fragt er dich ob du dich heute zu ihm setzen willst. Du sagst ja, denn dein Freund hat heute einen Ausflug und kommt erst am Abend wieder zurück, und so musst du nicht alleine essen. Während dem Essen redet er mit einem seiner Freunde und du beginnst über ihn nach zu denken… Der Name Lukas erinnert dich an etwas… Du kommst aber nicht darauf was es ist und isst weiter. In der folgenden Zaubertränkestunde kommst du darauf: Er ist der Stalker! Er beginnt auch mit L.! Er hat dir sofort aufgeholfen und war den ganzen Tag immer in deiner Nähe! Auf einmal wird dir schlecht und dein Essen kommt dir hoch. Was hast du gegessen?
  • 16
    Snape bleibt deine Magenentleerung natürlich nicht unbemerkt, und so beschließt er, dass du das perfekte Versuchskaninchen für eure Discessio-Tränke bist, und zwingt dich von allen zu kosten. Wie es der Zufall will, wird dir davon noch schlechter und Lukas ist sofort an deiner Seite um dich in den Krankenflügel zu bringen. Wie reagierst du?
  • 17
    Ihr geht also zum Krankenflügel und alle Geister und Bilder pfeifen euch nach. Im Krankenflügel angekommen siehst du deinen Freund bewusstlos in einem der Betten liegen. Man sagt dir er wurde von einem Unbekannten angegriffen…du wirst ohnmächtig und das Letzte was du bemerkst ist Lukas’ Hand, die sich in deine Taille gräbt um dich auf zu fangen. Was war dein erster Gedanke nachdem du aufgewacht bist?
  • 18
    Du bist bereits darauf gefasst Lukas neben dir knien zu sehen, aber dort liegen nur eine schwarze Rose und ein weiterer Brief. Doch bevor du irgendetwas tun kannst hörst du deine beste Freundin schreiend auf dich zu rennen. Deine Freundin labert dich voll, aber du hörst ihr nicht zu. Nach einer Weile wünscht sie dir gute Besserung und geht. Du liest den Zettel: Es ist ein Abschiedsbrief. Was steht darauf?

Kommentare (1)

autorenew

Öko... (73406)
vor 1058 Tagen
Probiert mal alle Öko und Natur antworten zu wählen das Ergebnis ist echt geil