Hunderasse: Sheltie-Test

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Steffi - Entwickelt am: - 16.859 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.27 von 5.0 - 15 Stimmen

Teste dein Wissen über die süße Hunderasse, die Shelties!

  • 1
    Wie heißt der Sheltie mit vollem Namen?
  • 2
    Woher stammt der Sheltie?
  • 3
    Welche anderen Hunderassen wurden in den Sheltie eingekreuzt?
  • 4
    Als was wurde er auf den Shetland Inseln benutzt?
  • 5
    Was zeichnet den Sheltie aus?
  • 6
    Welche Farben gibt es beim Sheltie?
  • 7
    Wie soll man einen Sheltie halten?
  • 8
    Wofür eignet sich der Sheltie perfekt?
  • 9
    Wie alt wird der Sheltie zirka?
  • 10
    Welcher FCI-Rassegruppe gehört der Sheltie an?

Kommentare (3)

autorenew

KI KI (01365)
vor 391 Tagen
Der Sheltie stammt vom Border Collie ab!!!
..................................... (68775)
vor 774 Tagen
"Egal, er passt sich allen Lebensumständen an, solange die Bezugsperson da ist."

....

Diese "richtige" Antwort macht mich etwas wütend.
Der Sheltie wurde als Hütehund gezüchtet, das bedeutet, er muss den ganzen Tag eine Schafherde zusammenhalten, mit ihnen mitlaufen und zurückgebliebene Tiere wieder holen. Eine Aufgabe, die auch Menschen schwerfallen würde. Was braucht man dazu? Intelligenz. Der Hund hat eine feste Bezugsperson, das war früher der Hirte. Als zusammengespieltes Team trieben sie die Schafe hierhin und dorthin.

Man kann den Bewegungsdrang und die Intelligenz des kleinen Hundes nicht ignorieren. Im Gegenteil, wenn man diesen Hund in einer Stadtwohnung hält ("Egal wo...") wird er negativ auffallen. Gekläffe, Aggressivität und hüten von Kindern oder Gegenständen könnte die Folge sein.
Außerdem darf man diesen Hund nicht lange alleine lassen!!
Nutzt sei
Schnepfe1313 (25629)
vor 780 Tagen
Naja,manche Informationen stimmen nicht aber sonst ist es ganz gut. ;)