Modelle und Mechanismen mentaler Prozesse

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
30 Fragen - Erstellt von: Florian - Entwickelt am: - 6.438 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.11 von 5.0 - 9 Stimmen

  • 1
    Was ist nach Baddeley kein Bestandteil des Arbeitsgedächtnisses?
  • 2
    Geometrisch-räumliche Reize können gemäß der Ergebnisse von Santa am schnellsten auf Identität überprüft werden, wenn…
  • 3
    Der Anfangsankereffekt beschreibt, dass…
  • 4
    Das Problem bei einem Cross-Over-Design ist…
  • 5
    Was ist kein geeignetes Mittel zur psychologischen Datengewinnung?
  • 6
    Was ist kein Teil eines Neurons?
  • 7
    Was ist die wesentliche Aufgabe der Natrium-Kalium-Pumpe?
  • 8
    Welche Aussage trifft nicht auf das Alles-oder-Nichts-Prinzip zu?
  • 9
    Was liegt nicht auf dem Weg des visuellen Reizes bis in den Okzipitallappen?
  • 10
    Was ist keine Eigenschaft von Stäbchenrezeptoren?
  • 11
    Auf welcher physiologischen Grundlage basiert das Herrmann-Gitter?
  • 12
    Wohin führt der Wo-Pfad der visuellen Verarbeitung?
  • 13
    Warum ist die Gestaltpsychologie unwissenschaftlich?
  • 14
    Was ist kein Tiefenreiz?
  • 15
    Die Mondtäuschung funktioniert, weil…
  • 16
    Was wird als Reafferenzprinzip bezeichnet?
  • 17
    Die Steuerung von Aufmerksamkeit erfolgt im Regelfall…
  • 18
    Kann die Aufmerksamkeit auch im fovealen Sichtfeld fokussiert werden?
  • 19
    Was dauert nach der Merkmalsintegrationstheorie länger? Und warum? (2 Punkte, oho)
  • 20
    Wann muss eine visuelle Information im Zentrum der Aufmerksamkeit sein?
  • 21
    Welches ist keine subjektiv wahrgenommene Eigenschaft von Tönen?
  • 22
    Wodurch werden die Schallwellen aus der Luft in das flüssige Medium des Innenohrs übertragen?
  • 23
    Was hilft nicht bei der Lokalisation von Tönen?
  • 24
    Ein Ton mit einer Frequenz von 1000Hz ist 20 Dezibel laut. Wie laut wird ein isophoner Ton mit einer Frequenz von 100Hz wahrgenommen?
  • 25
    Die Mel-Skala ist ein subjektives Maß für…
  • 26
    Was versteht man im Kontext der auditiven Aufmerksamkeit unter „Beschatten“?
  • 27
    Welche Reize durchbrechen den durch Beschattung erzeugten frühen Filter?
  • 28
    Welche Theorie besitzt den höchsten Erklärungswert?
  • 29
    Welchem Gedächtnisteil ist das echoische Gedächtnis zuzuordnen?
  • 30
    Was untersucht der kognitive Ansatz der Wahrnehmungspsychologie primär?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.