Der "Anime OTAKU"-Test

star goldstar goldstar goldstar gold greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Freak89 - Entwickelt am: - 65.603 mal aufgerufen - User-Bewertung: 3.39 von 5.0 - 56 Stimmen

Viele "Animefans" bezeichnen sich selbst als "Otaku". Der Begriff wird oft sehr leichtfertig
benutzt. In Japan ist er sogar eine Beleidigung. Schauen wir mal, wie stark er bei dir zutrifft. Manche Antworten sind gleichwertig. Der Test ist für jedes Alter/Geschlecht geeignet.
Anführungszeichen zur Vermeidung von Rechtschreibfehlern.

  • 1
    Vorneweg: Warum machst du diesen Test?
  • 2
    Wie reagierst du innerlich, wenn jemand zu dir "Otaku" sagt?
  • 3
    Wieviel Freizeit nimmt dein Hobby in Anspruch?
  • 4
    Hast du dir schon mal "Manga/Merchandise" aus Japan importiert?
  • 5
    Magst du die japanische Sprache und schaust du "Anime" nur in der "Originalfassung"?
  • 6
    Hast du auch Dinge, mit denen selbst "normale" "Anime-Fans" nicht so viel anfangen können?
  • 7
    Wie lange beschäftigst du dich nun schon mit "Anime/Manga"?
  • 8
    Schon mal auf einer "Convention" gewesen?
  • 9
    Wie oft gehst du im Monat raus? (Schule, Uni, Arbeit ausgenommen. Genauso Einkaufen, Arzt, Bank etc.)
  • 10
    Wie sieht es mit Beziehungen aus?

Kommentare (20)

autorenew

Jenny (28433)
vor 372 Tagen
Der dümmste Test den ich je gemacht habe... Weißt du denn überhaupt was Otaku bedeutet? Laut diesem Test ja wohl nicht. Informieren dich gefälligst mal richtig!
Grinsekatze (70477)
vor 393 Tagen
Cooler Test^^ Man kann den Begriff "Otaku" aber auch positiv nehmen. Ich würde mich aber auch nicht so bezeichnen, ich finde es aber nicht schlimm, wenn sich Leute Otaku nennen. Laut deinem Test bin ich ein Animefan, aber kein Otaku.
creepypasta fangirl (82338)
vor 444 Tagen
wie bin ich hierher gekommen ._.?
Kah (14177)
vor 470 Tagen
Ich finde den Test gut, nicht perfekt, aber besser als all die in denen man Fragen zu verschiedenen Animes oder Mangas gestellt bekommt, da man nicht jeden Anime kennen muss, um ein Otaku zu sein, stattdessen sagt es eben wirklich viel mehr aus, wie viel Geld man dafür ausgibt oder wie viele andere Hobbies man noch hat. Leider scheinen einige, die hier kommentieren, nicht zu wissen, dass es wirklich seinen Grund hat, wieso Otaku in Japan eher negativ ist und eben doch etwas mehr als nur ein Fan zu sein bedeutet.
Amica Niiya (02422)
vor 533 Tagen
Meine Eltern sind selber Anime-Fans, wenn auch keine Otaku. Meine Mutter lernt japanisch, ein bisschen habe ich auch aufgeschnappt. Ich schaue mehr Anime, Manga lese ich aber immer öfter. Ausserdem bin ich eher introvertiert, mit einer guten Freundin gehe ich ab und zu Manga kaufen. Ich bin auch eher realistisch, also denke ich nicht, dass ich so bald Realitätsverlust bekomme (was ich aber gar nicht so schlecht finden würde, aus meiner Sicht ist unsere Welt nicht gerade schön...)
Celestia (33231)
vor 538 Tagen
Der Test ist total bescheuert.
Aiko-chan (50296)
vor 571 Tagen
Sayu-chan, wollen wir Freunde sein? :)
Sayu-chan (15437)
vor 616 Tagen
das selbe wie bei Aiko-chan :D und ich bin stolz drauf :)
Akari - Chan (90040)
vor 624 Tagen
Ich bin nicht so ein heftiger Otaku, der fast an Realitätsverlust leidet. Ich lerne meistens den ganzen Tag für die Schule und habe kaum Zeit im Animes zu schauen und Mangas zu lesen... Also hatte der Test kaum zu mir gepasst, aber Otaku kann ich mich eigentlich schon nennen. Aber an Realitätsverlust leide ich überhaupt nicht.
Ayame-chan (65188)
vor 625 Tagen
"Du bist durch und durch ein "Anime-Fan", aber noch lange kein "Otaku".
Vergiss nicht, es ist kein Titel auf den man stolz sein soll, sondern eine recht schwierige und einsame Situation."

Yeah, so sieht's bestimmt aus. Wer auch immer diesen Test erstellt hat, sollte sich mal richtig informieren... -.-
Misaki-chan (95615)
vor 628 Tagen
Wiso sollte ich kein Otaku sein nur weil es mir nichts ausmacht so genannt zu werden ode weil ich mich öffters gern mit Freunden treffe? Ich habe eigentlich Fragen über Animes erwartet wie z.B. Wie wir Lucy in ihrer zweiten "Persönlichkeit genannt ? oder Wer ist der Hauptcharakter von Death Note? und Fragen auf kleinere und nicht so bekannte Animes. Das sind einfach nur klische Fragen die Aussagen das Otakus Freaks sind die den ganzen Tag nur Zuahuse sitzen und Animes schauen ( und Mangas lesen) und zudem auch noch Realitätsverlust haben.
Rilakkuma-Chan (85105)
vor 653 Tagen
Der Macher vom Test hat in meinen Augen absolut keine Ahnung von Anime und Manga ich dachte zuerst ich bekomme hier fragen wie z.B was ist ein Shojo-Anime oder wie endete Death Note aber nein mir wird hier ein RTL Klischee Test hin geklatscht rein GAR NICHTS mit Anime zu tun hat was macht mich bitte zum größeren Anime Fan wenn ich nie rausgehe und wenn man dann ein "Otaku" ist bedeutet das du bist ein Hobbyloses Kind das nicht weiß was Realität bedeutet der Macher von diesem Test ist kein Otaku und wenn doch ist dieser eine echte Schande für jeden Anime Fan
Aiko-chan (40899)
vor 664 Tagen
Ich bin ein Otaku dass weiss ich, und ich bin u.a gefährdet und leide an realitäts Verlust....könnte wirklich stimmen..
Loonie (78364)
vor 680 Tagen
Die Auawertung war....jaaaa....Ich bin kein otaku weil ich öfter mal feiern gehe und noch andere Hobbys habe. Ich finde es so klischeehaft das wenn man otaku is kein normales sozialleben haben kann. Der Test war ja mal ziemlich... Sagen wir mal er hat mir persönlich einfach nicht zugesagt
hakkoni (20219)
vor 685 Tagen
"Durch und Durch ein Anime-Fan" ja damit kann ich mich identifizieren:D ich liebe Animes und Mangas, (insbesondere Mangas), aber mein Ganzes Zimmer nur mit anime-postern zu bedecken... Ein paar aber nei.... XD
Bin zufrieden mit der Antwort
falke (05682)
vor 722 Tagen
Otaku ist keinesfalls eine beleidigung echte anime fans sind stolz darauf otaku genannt zu werden weil es für sie bedeutet das sie sich bei animes und mangas gut auskennen und mit ihrem hobby viel zeit verbringen jeder der sagt otaku sei eine beleidigung ist auch nur ein Schubladen denker!
Aaron (32594)
vor 742 Tagen
Nich übel, ehrlich^^
Ganz gut auf den Punkt getroffen, auch wenn es vielleicht bald ein paar wenig Fragen waren, die eher die Klischees decken.
Hidan (03542)
vor 761 Tagen
Hi, ich will nichts kritisieren aber, warum sollte ich nicht stolz darauf sein? Otaku..klar is es eine Beleidigung, wenn man es als eine hinnimmt!
Außerdem kann man ein Otaku sein auch wenn man nicht massenhaft Cosplays und Mangas im Zimmer rumstehen hat.
Wenn man Animes und Mangas liebt/mag kann man sich wenn man möchte als Otaku bezeichnen.. und ich bin richtig stolz darauf mich von der langweiligen Masse zu unterscheiden.
Kurayami (50721)
vor 983 Tagen
Das ist ein guter Test. Nur ein paar Antworten finde ich persönlich etwas blöd :/
grimmjowfan (80532)
vor 1104 Tagen
super ich bin ein otaku -.-,wusste ich zwar schon lange aber egal