Harry Potter: Das Tierwesen-Quiz

star goldstar goldstar goldstar goldstar gold greyFemaleMale
11 Fragen - Erstellt von: RoxyHalliwell - Entwickelt am: - 2.722 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.38 von 5.0 - 8 Stimmen

Das ultimative Quiz über die phantastischen Tierwesen aus Harry Potter. Von total leicht bis ziemlich knifflig. Viel Spaß ; )

  • 1
    So, fangen wir mit etwas leichtem an. Was ist ein Basilisk?
  • 2
    Für was benutzt man getrocknete Billywig–Stacheln?
  • 3
    Was ist eine Acromantula?
  • 4
    Mal wieder was Leichtes ; )! Was macht ein Phönix wenn er stirbt?
  • 5
    Welche Farbe haben Wichtel? (Tipp: Kam auch im 2. Teil vor)
  • 6
    Kann man einen Werwolf heilen?
  • 7
    Noch was zum Werwolf: Können sich Muggel auch in einen verwandeln?
  • 8
    Was ist die wohl gefährlichste Art der Drachen?
  • 9
    Was frisst ein Knuddelmuff?
  • 10
    Wie ist ein Hippogreif aufgebaut?
  • 11
    Und jetzt noch etwas zum Buch „Phantastische Tierwesen & wo sie zu finden sind“: wie heißt der Autor, von diesem, mit vollem Namen?
article
1172231757
Harry Potter: Das Tierwesen-Quiz
Harry Potter: Das Tierwesen-Quiz
Das ultimative Quiz über die phantastischen Tierwesen aus Harry Potter. Von total leicht bis ziemlich knifflig. Viel Spaß ; )
http://www.testedich.de/quiz22/quiz/1172231757/Harry-Potter-Das-Tierwesen-Quiz
http://www.testedich.de/quiz22/picture/pic_1172231757_1001.jpg
2007-02-23
142ZBTB
Magische Wesen, Tiere

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.