Hochzeitslügen

star goldstar goldstar gold greystar greystar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Peter Brauers - Entwickelt am: - 4.412 mal aufgerufen - User-Bewertung: 2.43 von 5.0 - 7 Stimmen

Bist Du ein Hochzeitsprofi?

  • 1
    Der Termin zur standesamtlichen Trauung darf frühestens 6 Monate vorher beim zuständigen Standesamt reserviert werden.
  • 2
    Ein Ehevertrag kann auch während der Ehe noch abgeschlossen werden.
  • 3
    Die Braut nimmt, wenn nichts Weiteres vereinbart wird, den Nachnamen des Bräutigams an.
  • 4
    Die Standesamtliche Trauung ist mittlerweile keine Pflicht mehr, es reicht auch die Kirchliche.
  • 5
    Die Ehe kann frühestens 7 Tage nach der Trauung wieder beendet werden.
  • 6
    Freie Theologen gehören nicht der amtlichen Kirche an.
  • 7
    Nach 50 Jahren Ehe findet die goldene Hochzeit statt.
  • 8
    Brautpaare unterschiedlicher Konfessionen können nicht kirchlich getraut werden.
  • 9
    Trauzeugen sind bei der Standesamtlichen Trauung Pflicht.
  • 10
    Das Werfen von Reis nach dem Auszug aus der Kirche symbolisiert Kindersegen.

Kommentare (0)

autorenew