Was weißt du wirklich über die schwarze Szene? (Achtung schwer!)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: fyrvidd - Entwickelt am: - 15.882 mal aufgerufen - User-Bewertung: 4.13 von 5.0 - 185 Stimmen

Mal wieder so ein Test über die schwarze und die Gothicszene. Wieder die selben Fragen über Vorurteile und Musik? Denkste! Dieser Test ist etwas schwerer als alle anderen bisher. Wer keine Lust mehr hat, dass seine Auswertung an fehlendem Wissen über eine von 10.000 Bands scheitert, wer sich immer wieder darüber aufregt, dass die Testersteller selbst wohl nicht grade viel Ahnung haben oder wer bei den Tests einschläft, weil die Fragen und die richtige Antwort so oberflächlich und offensichtlich sind, ist hier genau richtig! Denn hier geht es um die Szene selbst, nicht um Vorurteile und einzelne Bands. Auch Anfänger und Außenstehende sollten mal reinschauen. Viel Spaß!

  • 1/15
    Fangen wir mal mit etwas Leichtem an: Ist die Szene heute noch so wie sie zu ihrer Anfangszeit in den 80gern war?

Kommentare (3)

autorenew

Dolore (88233)
vor 146 Tagen
Sooo schwer war das jetzt auch nicht.
Eddie Winkler (36117)
vor 172 Tagen
Die aller wichtigste "Grundsäule" der Gothic-Kultur ist die Musik. Die Szene hat den Namen nicht von ungefähr (der Name kommt von der Musikrichtung "Gothic-Rock").

Auch sonst wurden oft die Begriffe Schwarze Szene und Gothic vertauscht. Wenn man schon differenziert, dann bitte konsequent und richtig.
NikkiFiend (32814)
vor 1534 Tagen
Ich weigere mich, Tekkno Cyber Mucke oder Mittelaltergedüddel als GOTHIC zu definieren!

Und -es heißt Wave Gotik treffen, du Experte ;)