Die besten Filmzitate der Welt!

star goldstar goldstar gold greystar greystar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: sabi - Entwickelt am: - 9.281 mal aufgerufen - User-Bewertung: 2.46 von 5.0 - 13 Stimmen

  • 1
    "Die einzige Feier, bei der ich lächel, ist die, bei der Sie am Ende eines Strickes baumeln!"
  • 2
    "Halts Maul und schau ausm Fenster!"
  • 3
    "Böhnchen, Böhnchen, musikalische Tönchen, je mehr du verputzt, desto mehr du fur..."
  • 4
    "Hört mal Jungs, wir wollen euch Grasrauchern wirklich nicht in die Quere kommen."
  • 5
    "Das ist entweder wahnsinnig oder brillant!"
  • 6
    "Hey! Hast du ihm gerade die Brieftasche geklaut? Der Kerl da hat seine Brieftasche!"
  • 7
    "Menschen, oder? Die meinen die dürfen alles!"
  • 8
    "Dieses Outfit schmeichelt ihnen nicht wirklich, es sollte ein Kleid sein oder nichts....Leider hab ich kein Kleid in meiner Kabine."
  • 9
    "Führt den Purchen ab!"
  • 10
    "Das bekomme ich doch nie wieder raus..."
  • 11
    "Das ist ja pervers!"
  • 12
    "Und wir wissen, egal welche Hautfarbe wir haben, oder welche Sprache wir sprechen, dass unsere Herzen gemeinsam schlagen..."
  • 13
    "Freeeeeeeeeeiiiiiiheeeeeeeeeiiiiiiiiit!"
  • 14
    " Hey, sie können hier nicht durch!"
  • 15
    "Es gibt kein Gut oder Böse. Es gibt nur Macht und jene, die zu schwach sind, nach ihr zu streben!"

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.