Der Vikar Christi

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
30 Fragen - Erstellt von: Azincourt - Entwickelt am: - 5.011 mal aufgerufen

Zugegeben, in der heutigen Zeit ist das Wissen über den heiligen Vater bei den meisten Menschen eher begrenzt und beschränkt sich auf oberflächliche, durch die Medien vermittelte Informationen. Allein der Wunsch mehr über die Herkunft einer alten Institution zu erfahren, macht dieses Quiz über die Päpste zu einem lohnenswerten Beschäftigungsthema. Alle katholischen Christen und sonstige Interessenten sind hiermit aufgerufen, ihre Kenntnisse über den römischen Bischof zu testen. Also, nicht lange überlegen!

  • 1
    Womit begründet man, dass der römische Bischof seit etwa 386 n. Chr. Papst genannt wird?
  • 2
    Wann wurde das Christentum im Römischen Reich erlaubt?
  • 3
    In der Anfangszeit des Christentums als erlaubte Religion im Römischen Reich wurden 4 Konzilien abgehalten, die für den Aufbau eines gefestigten und festgelegten Glaubens wichtig waren und später sogar auf den Rang der 4 Evangelien gehoben wurden. Welches der folgenden Konzilien gehört nicht zu den besagten 4 Konzilien?
  • 4
    Kannte die römische Gemeinde in den Jahren vor der kaiserlichen Erlaubnis des Christentums eine einzelne Person als ihr Oberhaupt?
  • 5
    Von welchem Papst stammt die so genannte Zweigewaltenlehre, die ein Nebeneinander von weltlicher und kirchlicher Macht beschreibt?
  • 6
    Seit wann war das Reformkloster Cluny unter päpstlichen Schutz gestellt? (Dank seiner folgenden Ausbreitung (Tochterklöster) war Cluny für den Papst ein wichtiger Partner)
  • 7
    Welcher der folgenden kirchlichen Würdenträger zählt nicht zu den niederen Weihen?
  • 8
    Was war die ursprüngliche Aufgabe eines Diakons in Rom?
  • 9
    Ein Defensor (ein in Wirtschaft und Recht verständiger Laie) war seit dem 5. Jahrhundert für die Verwaltung der immer zahlreicher werdenden kirchlichen Güter verantwortlich. Welche der folgenden Tätigkeiten gehörte nicht zu seinen Aufgaben?
  • 10
    In Auseinandersetzung mit welcher in der Ostkirche verpönten Glaubensrichtung erhielt Papst Leo I. von östlichen Bischöfen auf einer Synode in Chalkedon 451 Applaus mit den Worten: „Petrus hat durch Leo gesprochen.“?
  • 11
    Wann wurde zwischen Papst und Frankenherrscher erstmals ein Bündnis geschlossen, was den Papst unter fränkischen Schutz stellte und dem Frankenherrscher die Königswürde zusprach?
  • 12
    Nachdem das Weströmische Reich aufgehört hatte, zu existieren und erst die Ostgoten, dann die Langobarden über Italien oder zumindest Teile davon herrschten, zu welchem Herrschaftsgebiet zählte damals die Stadt Rom und mit ihr der römische Bischof?
  • 13
    Wie viele Diakone gab es im 4. Jahrhundert und wovon war die Anzahl abgeleitet?
  • 14
    Wovon ist die Bezeichnung „Kardinal“ abgeleitet?
  • 15
    Welcher Apostel abgesehen von Petrus hat auch sein Grab in Rom?
  • 16
    Welche Art von finanzieller Einnahme bezeichnet der Begriff einer Annate, welche der Papst im Hochmittelalter aus jedem ihm unterstelltem Bistum erhielt?
  • 17
    In welchem Zeitraum weilte der päpstliche Hof im französischen Avignon?
  • 18
    Wer eroberte vor der Rückkehr des Papsttums aus Avignon nach Rom den Kirchenstaat für den Papst zurück?
  • 19
    Warum war es für den Papst seit 1144 sehr schwer geworden in der Stadt Rom selbst zu herrschen?
  • 20
    Nach dem Ausbruch des Schismas seit 1378 wurde dann vor allem im 15. Jahrhundert versucht auf Konzilien eine Lösung mit wiederhergestellter Kircheneinheit zu finden. Welcher der folgenden Orte war in diesem Zeitraum nicht Schauplatz eines Konzils?
  • 21
    Wie nennt man das Schriftstück, womit unter anderem die Unfehlbarkeit des Papstes begründet wird?
  • 22
    Welches Geschehnis in der ersten Hälfte des 8. Jahrhunderts führte für das Papsttum zu dem Verlust zahlreicher Patrimonien (Landgüter) und zu einem geringeren Einflussgebiet in Fragen der Liturgie, der Disziplin und des Kirchenrechts?
  • 23
    Wann stellte sich das Papsttum an die Spitze der Reform und erlangte somit die Anhängerschaft weiter Klerikerkreise und dadurch großen Einfluss auf die Gesamtkirche?
  • 24
    Wie nennt man die Vergabe von kirchlichen Ämtern an Verwandte?
  • 25
    Wie nennt man den Nachlass eines Bistums, der bei Tod des Bischofs anfällt?
  • 26
    Wann hörte der Kirchenstaat auf zu existieren?
  • 27
    Wie hieß der deutsche Reformpapst Gregor VII. (1073-1085) vor seiner Weihe als Papst?
  • 28
    Wonach sind die päpstlichen Bullen benannt?
  • 29
    Welches Land nach Italien wurde nach römischem Vorbild christianisiert?
  • 30
    Wie sahen die Pläne Gregors I. für Englands Kirchenorganisation aus, die dann aber nicht verwirklicht wurden?

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.