Was weißt du über Essstörungen?

Wie groß ist dein Wissen über Essstörungen? Eher mickrig oder bist du Experte?

 Frage 1:   Wer ist häufiger von Essstörungen betroffen?
Frauen.
Männer.
Frauen und Männer ungefähr gleich.

 Frage 2:   Was ist Bulimia Nervosa?
"Fresssucht", d.h. große Mengen an Nahrung werden gegessen. Übergewicht ist die häufige Folge.
Eine seltsame Essstörung, bei der Betroffene Essen kauen, es aber ausspucken statt es hinunterzuschlucken.
Im Volksmund "Fress-Brech-Sucht". D.h. dass große Mengen an Essen eingenommen werden und anschließend erbrochen. Die Einnahme von Abführmitteln ist ebenfalls nicht selten.

 Frage 3:   Was zeichnet eine Essstörung aus?
Ein BMI (=Body-Mass-Index) von unter 18.5.
Die Gedanken drehen sich hauptsächlich ums Essen/Nichtessen. Außerdem sind Depressionen und soziale Isolation nicht selten (allerdings kein "Muss").
Die Angabe, nicht hungrig zu sein, obwohl man die betroffene Person selten/nie essen sieht.

 Frage 4:   Können Essstörungen zum Tod führen?
Nein, wie denn?
Ich denke nicht.
Ja, auf jeden Fall.

 Frage 5:   Wieviel Prozent aller Magersüchtigen sterben an ihrer Krankheit?
30 %
10 %
5 %
50 %

 Frage 6:   Was sind "EDNOS"?
Elementare Defizite Neurotischer Oestrogener Spezies
Etwas, Das Niemand Ohne fachwörterbuch verSteht.^^
Eating Disorders Not Otherwise Specified. D.h. eine Essstörung, die nicht genauer festgelegt ist.

 Frage 7:   Welche körperlichen Folgen bringt die Anorexia Nervosa mit sich?
Übergewicht, Herzverfettung u.v.m.
Depressionen, Selbsthass u.v.m.
Amenorrhoe (Ausbleiben der Menstruation), Osteoporose, Haarausfall durch Vitaminmangel u.v.m.

 Frage 8:   Mit welcher Therapieform wird versucht, Essstörungen zu "heilen"?
Medikamentöse Behandlung
Schocktherapie
Physiotherapie
Psychotherapie

 Frage 9:   Welche Ursachen gibt es für Essstörungen?
Na, fast alle Mädels wollen aussehen wie Models! / Ausschließlich Soziale.
Ausschließlich Familiäre.
Familiäre, soziale, genetische.

 Frage 10:   In welchem Alter beginnen Essstörungen meistens (nicht immer!)?
In der Pubertät.
In frühester Kindheit.
Im frühen Erwachsenenalter.

Dieses Quiz wurde von Das Ich erstellt.