Wieviel Sinn machst du noch?

In der heutigen Zeit ist es nicht einfach ein intelligenter und vernünftiger Mensch zu bleiben. So wird die Anzahl der Irren immer größer, was das insanitäre Volk - mich inkludiert - freut. Aber was ist mit dir? Bist du noch zum Genie fähig oder hat der Wahnsinn dich schon eingeholt?

 Frage 1:   Ein gewöhnlicher Arbeits/Schultag. Irgendwann zwischen 5 und 8 Uhr am Morgen. Irgendwo klingelt ein Wecker. Nun?
Da ich gerade ins Bett gegangen bin, interessiert mich das wenig.
Ich stehe auf und mache mich für meinen Arbeits/Schultag fertig.
Ich versuche den Wecker durch pure Konzentration zum Schweigen zu bringen.
Ich stehe auf, ziehe mich an und gehe wieder ins Bett.
Ich stehe auf, mache mir Kaffee, schütte den Kaffee über den Wecker und gehe wieder schlafen.

 Frage 2:   Wie gelangst du zur Arbeit?
gar nicht
tanzend und singend
fahrend oder gehend
stolpernd
joggend

 Frage 3:   Wie stehst du zu der Idee, Wörter im normalen Sprachgebrauch durch das Wort 'Brot' zu ersetzen? Also zum Beispiel statt 'Juchhu, toll!' nur 'Mmmmh, Brot!' zu sagen?
Is ja funky!
Völlig absurd!
Ja, ja, das maist mir sehr!
Ich muss zugeben, dass mir das einmal aus Versehen passiert ist.
Ich praktiziere diese Vorgehensweise des Öfteren.

 Frage 4:   Gewollt oder nicht, nehmen wir an du bist Professor an einer Schule. Wenn du ein Klassenzimmer betrittst, dann wird sich höchstwahrscheinlich Folgendes abspielen:
Ich werde die Schüler mit Hilfe einiger mitgebrachten Bierkästen zu einer Party animieren!
Ich werde mich hinsetzen und unterrichten.
Ich werde seriös und mit einem neuen Toupet das Klassenzimmer betreten, meinen Blick durch selbiges schweifen lassen, mich wieder umdrehen und panisch wegrennen.
Ich werde einen Überraschungstest als Alibi für meine Unfähigkeit benützen und dann nach einem kurzen 'So, bitte!' einfach einschlafen.
Ich werde die Schüler mit meiner freundlichen Art, meinem frisch geputzten Gebiss, einem rosa TüTü und meinem lustigen Papierhütchen zu kreativen Leistungen motivieren!

 Frage 5:   Wie sieht es mit der Liebe aus?
Es ist schwer, fünf Frauen/Männer gleichzeitig zu lieben.
Ich bin glücklich verheiratet und habe 1 - 3 Kinder.
Da müsste ich meine Frau / meinen Mann fragen.
Ich liebe die Liebe, die Liebe liebt mich, nur die, die ich liebe, die liebt meinen Vorgesetzten.
Ich habe meinen Lebensgefährten / meine Lebensgefährten des öfteren betrogen, weil ich mir einfach keine Gesichter merken kann!

 Frage 6:   Horrorszenario: Du wachst auf. Es ist Mittag. Du bist nackt und liegst in einer Kirche. Dein Körper ist mit Lebensmitteln beschmiert. Am Altar hängen einige Kondome. Neben, unter und auf dir liegen 3 Männer, 3 Frauen und eine Ziege. Reaktion?
Horrorszenario? Also ich nenne das Alltag...
Ich gerate in Panik, rufe die Polizei und weise mich selbst in eine Anstalt ein.
Ich frage mich, was ich als gläubiger Buddhist in einer Kirche zu suchen habe.
Ich erkundige mich bei allen Anwesenden, ob jemand Frühstück möchte.
Ich ziehe schnell mein Messgewand an, stelle mich hinter den Altar und tue so, als sei nichts gewesen.

 Frage 7:   Wie stehst du zu 'Herr der Ringe'?
- Dreitägigen Vortrag über die Gesellschaft und das Werk Tolkiens hier einfügen -
Kenn ich den?
Ich habe einmal aus Versehen einen mir unsympathischen Arbeitskollegen mit dem Namen Sauron angesprochen.
Im Alltagsleben zitiere ich sowohl Buch als auch Film zu jeder möglichen Gelegenheit.
Ich versuche schon seit einer Ewigkeit, in meinem Gemüsebeet Uruk'hai zu züchten!

 Frage 8:   Wie würdest du auf die Frage: 'Was ist deine Lieblingsfarbe?' reagieren?
gar nicht
Ich würde sie wahrheitsgemäß beantworten, jedoch ihren psychologischen Sinn in Frage stellen.
Ich würde mit Hilfe der Farbauswahl in meinem Kleiderschrank versuchen, die Frage zu beantworten.
Ich würde wegrennen. IIIIIIEEEEEEHHHH!
Ich würde eine bunte und lustige Farbe auswählen und jene sofort zu meiner neuen Haarfarbe machen.

 Frage 9:   Was ist deine Lieblingsfarbe?
IIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEHHHHH! *wegrenn*
*nicht reagier*
ulraviolett
grau .... blau ... Schottenrock ... gehört meiner Schwester ... wann hab ich denn das gekauft? ... oh jeh ...
weiß

 Frage 10:   Nenne mir spontan ein Zitat, das dir einfällt!
Bier her, Bier her!
E = mc²
Man kann nicht alles heben
Wenn mich auch keine irdische Gewalt halten kann, so tut es die Türe
Erst der Spaß, dann das Vergnügen

 Frage 11:   Weißt du noch, als du ganz klein warst? Ganz, ganz, ganz klein? Was war da dein erstes Wort?
*rülps*
Mama
Dadapffff! Gniiieeeh!
Käseschnittchen
Jubigüüüüh!

 Frage 12:   Die hochpsychologische Abschlussfrage: Welche Farbe haben deine Socken?
Welche Socken?
schwarz
Der Linke grün, der Rechte lila. Ich trage sie wahlweise an den Füßen, Händen oder Ohren.
Oh nein, ich habe meine Socken vergessen! *nach Hause renn*
Sie zeigen ein fröhliches, gelbes Schlumpfmuster.

Dieses Quiz wurde von Straya Mabuse erstellt.