Bist du der richtige Typ für Dreadlocks?

Du denkst über eine neue Frisur nach. Dreadlocks wären mal was, aber sind sie wirklich was für dich? Mach den Test und finde heraus, ob du bereit dafür bist!

 Frage 1:   Wie lange willst du schon Dreadlocks?
Seit ein paar Wochen/Monaten
Habe erst vor kurzem angefangen, darüber nachzudenken
Ich weiß gar nicht, ob ich wirklich welche will.
Seit über einem Jahr

 Frage 2:   Wie bist du auf die Idee gekommen?
Weil ein Kumpel welche hat und ich sie bei ihm/ihr cool finde
Weil sie zu meiner ganzen Art und Einstellung passen und einfach genial aussehen
Weil ich finde, dass sie mir stehen würden
Als ich diesen Test gesehen habe

 Frage 3:   Was heißt denn das Wort "Dreadlocks" überhaupt?
"Furchtlocken"
"Drohlocken"
kann man nicht übersetzen
"gedrehte Locken"

 Frage 4:   Dreadlocks zu machen kostet Zeit (je nach Haarlänge zwischen 2 und 8 Stunden) und Geld (beim Frisör zwischen 50 und 1000 Euro). Wärst du bereit, beides aufzubringen?
Natürlich! Für meine Dreads würde ich mich auch drei Tage lang hinsetzen!
Hmm, wenn ich so überlege, ist mir das eigentlich zu teuer/lang...
Ja, wenn ich jemanden finden würde, bei dem es nicht ganz so teuer ist...
Solang dauert das bestimmt nicht. So 2 Stunden würde ich auf jeden Fall Zeit haben.

 Frage 5:   Es ist soweit: Du hast Dreadlocks! Doch allein mit dem Dreaden ist es nicht getan. Deine Dreads brauchen zumindest das erste Jahr und auch danach immer wieder besondere Pflege. Was wärst du bereit, zu tun?
Ich würde sie mit pflegen, wie es sich gehört, übertreiben muss man es ja auch nicht.
Ich würde alles tun, damit sie gut aussehen, also mit speziellen Mitteln behandeln, nachdreaden, und natürlich Geduld haben...
Ich glaube nicht, dass man da viel tun muss... vielleicht ab und zu was in die Haare schmieren oder so.
Naja, so ab und zu mal nachdreaden muss wohl sein.

 Frage 6:   Jemand bezeichnet dich aufgrund deiner "ungepflegten" Dreadlocks als Kiffer. Was würdest du entgegnen?
Ich würde dem/derjenigen erklären, dass Dreads keineswegs ungepfleht sein müssen und die Haare nichts mit kiffen zu tun haben müssen, denn ich stehe zu meiner Frisur.
Sowas passiert mit Dreadlocks? Echt? Das überlege ich mir nochmal...
Ich sage nichts, denn der/die ist wohl zu blöd, um zu kapieren, was Dreadlocks sind.
Ich schleiche mich vorbei, denn ein bisschen ungepflegt sind sie ja wirklich nicht...

 Frage 7:   Ist dir klar, dass das Dreaden die Haare ganz schön beansprucht, sie total austrocknet und kaputt macht?
Ja, weiß ich, aber das muss ja so sein bei Dreadz!
Oh je... meine schönen Haare...
Hm, naja, wenn ich sie trotzdem täglich wasche...
Ja, genau das ist ja, was ich will! Ich hasse meine Haare! *g*

 Frage 8:   Und ist dir klar, dass du die Dreadlocks nur wieder losbekommst, indem du deine Haare ganz kurz abschneidest?
Meine schönen Haare? Abschneiden? Das müsste ich mir genau überlegen...
Ja, habe ich schon gehört... Aber so ne Kurzhaarfrisur hat auch was.
Ja, das ist mir klar. Und falls ich die Dreadz je wieder weghaben will, würde ich das auch in Kauf nehmen.
Naja, vielleicht kann man sie ja doch irgendwie wieder aufkämmen?

 Frage 9:   Am Ende noch zwei "technische" Fragen: Wie sind deine Haare beschaffen?
etwas gewellt
glatt und dünn
glatt, aber dick
fest und rauh oder lockig

 Frage 10:   Und wie lang sind sie? (Dreaden verkürzt die Haare nämlich um etwa 10 cm)
20 - 30 cm
über 30 cm
kürzer als 10 cm
10 - 20 cm

Dieses Quiz wurde von yrume erstellt.