Welcher Typ Frau steckt in dir?

Bist du das nette Mädchen von nebenan oder doch ein Vamp? Oder ein überraschend anderer Typ? Dieser Test ist eine kleine "Selbstfindungsreise"...

 Frage 1:   Welche Farbkombination sagt dir am meisten zu?
Eisblau - Schwarz - Silber.
Violett - Petrol - Dunkelbraun.
Tiefrot - Dunkelblau - Sonnengelb.
Pfirsich - Lindgrün - Rosé.
Hellblau - Lichtgrau - Weiß.

 Frage 2:   Wie würdest du deinen Freundeskreis beschreiben?
Ich habe zwei, drei gute Freunde. Auf die Qualität kommt es an, nicht auf die Quantität!
Ich kenne viele Leute, halte aber eher oberflächlichen Kontakt. Im Großen und Ganzen komme ich mit Männern besser aus; eine beste Freundin habe ich nicht - ich vertraue keiner Frau.
Ich habe zwei, drei beste Freunde und einen Bekanntenkreis mit den unterschiedlichsten Personen.
In meiner Clique sind fünf - sieben Leute. Wir sind ein prima Team!
Ich habe eine gute Freundin und komme mit allen anderen ganz gut aus.

 Frage 3:   Wo würde man dich an einem freien Nachmittag am Ehesten finden?
Ich gehe endlich in den Plattenladen, der neu eröffnet hat und bleibe da mindestens zwei Stunden drin. Danach treffe ich mich mit einer Freundin in unserem Stammcafé.
Ich lass' mir mal wieder die Nägel machen und hole eine oder zwei meiner verschobenen Verabredungen nach. Wer weiß, vielleicht wird ja noch ein heißer Abend daraus!
Ich mach' mit meinen Freundinnen einen Stadtbummel und geh' anschließend einen großen Cappuccino trinken. Prima!
Ich nütze mein Tanzkrusabo und nehme zwei Extrastunden Flamenco, anschließend relaxe ich mit Freunden bei einem netten Videofilm.
Ich bin froh, wenn ich mal Zeit für mich habe und verbringe diese am Liebsten daheim. Optimal!

 Frage 4:   Welche Haarfarbe hättest du gerne?
Natürliches Dunkelbraun oder Mahagoni.
Ein kühles Schwarz mit Blauschimmer.
Intensives Rot oder südländisches Schwarz.
Hellblond oder Aschbraun.
Goldbraun oder Rotblond in natürlichen Nuancen.

 Frage 5:   Dein möglicher Future-Lover lädt dich ins Kino ein - was ziehst du an?
Ich zieh' eine Stoffhose und das hellblaue TwinSet an. Ganz normal eben.
Ich komme schlicht in schwarz. Das ist edel und nicht zu overdresst.
Den knielangen süßen Rock, den ich mir extra gekauft habe und ein weißes Miedertop.
Das Kleine Schwarze, ganz klar. Ich kämpfe mit den Waffen einer Frau und hole mir das, was ich will.
Meine Lieblingsjeans und als Ausgleich ein raffiniertes Carmentop.

 Frage 6:   Was fällt dir an einem Mann als erstes auf?
Sein Knackpo, sein Waschbrettbauch und sein Geldbeutel.
Augen und Hände können viel aussagen.
Ich mag Männer, die Gentleman-Like sind. Ich achte vor allem auf ihr Benehmen.
Ich achte besonders auf den Mund - seine Lippen, sein Lächeln... .
Ich mag das Starke, Wilde und eben - männliche. Ich mag starke Arme.

 Frage 7:   Du willst mit deinen Freunden zum Essen gehen, wohin lädst du sie ein?
In ein First Class Restaurant. Gegen Champagner habe ich nichts... .
Sushi oder Ägyptisch. Irgendetwas exotisches.
Ich habe Plätze in der "Goldenen Gans" reserviert.
In die mexikanische Tapa-Bar.
Wir gehen Pastaessen zu unserem Lieblingsitaliener.

 Frage 8:   Du hast die freie Wahl: Welche Art von Urlaub wäre ideal für dich?
Drei Wochen selbstorganisierte Tour durch England: Du reist mit deinen Freunden durchs ganze Land, ihr lernt verschiedene Städte kennen, schlaft an den unterschiedlichsten Orten und erlebt jeden Tag etwas Neues.
Ein Vier-Tage-Trip nach New York. Du wohnst in einem 5-Sterne-Hotel mit Minibar im Zimmer, besuchst jeden Abend einen anderen Szeneclub und kannst die Metropole unsicher machen.
Städtereise nach Barcelona: Du und ein paar Freunde stürzen sich ins bunte Großstadtleben. Viel Sonne, viele Leute, viel Musik, viel Abwechslung.
Zwei Wochen an der italienischen Adria: Du genießt mit deinem Freund die Sonne und ihr lasst euch im Hotel verwöhnen.
Eine Woche Urlaub mit deinen Freunden am Ostseestrand: Ihr wohnt in einem kleinen Ferienhaus, verbringt eure Tage und Abend weitab vom Tourismustrubel und genießt lange Spaziergänge und Lagerfeuerromantik.

 Frage 9:   Was für ein Schlaftyp bist du?
Ich bin den Großteil der Nacht auf der Piste, schlafe dann ein paar Stunden und bin sofort wieder fit. Durchhänger kenn' ich nicht.
Ich bin ein Nachtmensch und gehe gewöhnlich spät ins Bett, morgens bleibe ich allerdings auch nicht allzu lange in den Federn.
Im Grunde bin ich ein Frühaufsteher, doch manchmal bleibe ich auch länger liegen.
Ich werde schon früh müde und habe einen regelmäßigen Schlafrhythmus.
Ich schlafe gerne lange aus und kuschele mich morgens immer noch einmal ins Bett, bevor ich endgültig aufstehe.

 Frage 10:   Wie verbringst du deine Freizeit?
Ich mach' einen Tanzkurs, hab' ein Abo im Fitnessstudio, gehe sehr gerne Essen, treffe mich viel mit meiner Clique, lache viel, ... .
Ich treffe mich mit meinen Freunden, gehe shoppen, kümmere mich um mein Haustier, gehe unheimlich gerne ins Kino, lese ab und zu einen guten Roman, telefoniere viel, ... .
Ich hab' keine Freizeit! Mein Terminkalender ist immer voll, dafür sorg' ich schon.
Ich verabrede mich oft, besuche öfters verschiedene Sachen (Theater, Kino, Ausstellungen, Lesungen, Konzerte, ...), lese viel, beschäftige mich mit Musik, mache einen Jazzdance - Kurs, ... .
Ich spiele Querflöte im Musikverein, treffe mich täglich mit meinem Freund, gucke meine Lieblingssoap regelmäßig, gehe ab und zu mit einer Freundin Kaffeetrinken und unternehme viel mit meiner Familie.

 Frage 11:   Wie stellst du dir deine Zukunft vor?
Ich werde irgendwann meinem Mister Right begegnen und mit ihm für immer glücklich sein.
Ich werde unabhängig sein, das machen, was ich schon immer machen wollte und einen Freund haben, der mich versteht.
Ich werde heiraten, eine Familie gründen und ein Eigenheim aufbauen.
Ich werde Karriere machen, das große Geld verdienen und alle Ziele erreichen, die ich mir gesetzt habe.
Ich werde viel Spass haben, viel unternehmen und den richtigen Partner an meiner Seite haben.

 Frage 12:   Du musst einen Vortrag halten. Wie stellst du dich dabei an?
Kein Problem. Ich überzeuge in erster Linie durch mein Aussehen und lass' meinen Charme spielen.
Ich verfasse verschiedene Gedanken zu dem Thema und halte den Vortrag dann frei. Ich bin überzeugt von dem was ich sage und ein kleines bißchen aufgeregt.
Sowas kann ich nicht! Ich überarbeite den Vortrag etliche Male und sterbe halb beim vortragen.
Ich bereite mich gründlich darauf vor, hole mir verschiedenen Informationen und bin sehr aufgeregt.
So schlimm kann das nicht werden, ich bin optimistisch!

 Frage 13:   Welche der folgenden Sprachen würdest du am ehesten lernen?
Körpersprache - ganz nach Kylie Minouge ... .
Spanisch - eine ehrliche, temperamentvolle Sprache.
Russisch - eine interessante und schwierige Sprache.
Französisch - die Sprache der Liebe.
Italienisch - dann kannst du dich im Urlaub verständigen.

 Frage 14:   Was wäre der ideale Beruf für dich?
Ein Beruf mit Menschen, etwas soziales wie z.B. Erzieherin, Therapeutin, ... .
Auf jeden Fall selbstständig. Ich möchte unabhängig sein und kann mich nur schwer unterordnen. Ein Beruf, in dem ich mich selbst verwirklichen kann.
Eine animateurische Tätigkeit, wie z.B. Choreografin, Reiseleiterin, Tanzlehrerin, ... .
Ein sicherer Beruf mit der Möglichkeit auch halbtags arbeiten zu können. z.B. auch als Beamtin.
Managerin - ganz oben auf der Karriereleiter.

 Frage 15:   Welches Element beschreibt am besten deinen Charakter?
Feuer - Leidenschaftlich, stur und impulsiv.
Luft - Vielseitig, nachdenklich und kommunikativ.
Keines der vier Elemente. Ich wäre wohl eher Eis - Cool, tough, ehrgeizig und einzigartig.
Erde - Bodenständig, ausgeglichen, ruhig.
Wasser - Romantisch, zurückhaltend, fröhlich.

 Frage 16:   Du gehst abends aus - Welche dieser Varianten entspricht dir am meisten?
Ich gehe mit meiner Freundin in ein gutbesuchtes Lokal und wir verbringen den Abend dort.
Wir diskutieren bei Wein und Bier in unserer verrauchten Stammkneipe den halben Abend und gehen anschließend zum Abtanzen in einen kleinen Club.
Ich durchtanze die Nacht, flirte ein bißchen und habe viel Spass mit meinen Freunden.
Meine Clique geht zusammen ins Kino, danach trinken wir noch was in einem Bistro.
Ich verbringe die ganze Nacht in einem angesagten Club, lerne neue Leute kennen und gehe - wenn es sich ergibt - mit einem interessanten Mann nach Hause.

 Frage 17:   Und abschließend: In welche Rolle würdest du gerne einmal schlüpfen?
In die Rolle meiner Lieblingsroman/-film/-soap - Figur.
In die einer interessanten Künstlerin (z.B. Schriftstellerin, Schauspielerin, Musikerin, ...)
In die einer richtigen Femme Fatale, wie z.B. Marilyn Monroe oder Brigitte Bardot.
In die eines Mannes!
Mein Kindheitstraum: Ich wäre gerne eine Prinzessin.

Dieses Quiz wurde von June erstellt.