Bist du der perfekte Angestellte in der Verwaltung?

Bitte nicht ernst nehmen ;).

 Frage 1:   Ein Antragsteller (im Folgenden AST) kommt zu dir ins Büro und überreicht dir einen Antrag auf eine Sozialleistung, mit der Bitte es schnellst möglichst zu erledigen, da es für ihn sehr wichtig sei. Er verlässt den Raum wieder, was tust du?
Ich mache mich sofort an die Arbeit
Ich lege den Antrag auf den Stapel mit den anderen unerledigten Anträgen. Sagte ich auf? Ich meinte ganz nach unten!
Ich platziere ihn gekonnt in der Ablage „P“ (Papierkorb).

 Frage 2:   Der nächste AST möchte wissen welche Unterlagen für einen vollständigen Antrag benötigt werden. Du:
erklärst dass du nicht zuständig bist und schickst ihn zum Kollegen ins nächste Zimmer (Der Kollege kann ruhig auch mal wieder was tun)
weißt ihn freundlich darauf hin, falls etwas fehlen sollte, die fehlenden Unterlagen so schnell wie möglich nachzureichen
verlangst von ihm: Geburtsurkunde, Zahnarztunterlagen, Führerschein, 100€ Bearbeitungsgebühr, Auszug aus dem Strafregister......usw. und bittest ihn einmal im Kreis zu hüpfen.

 Frage 3:   Du öffnest deine Bürotür und der Chef steht plötzlich vor dir. Deine Reaktion:
Tür schnell wieder zuschlagen, abschließen und Notausgang am Fenster sichern!
Du ignorierst ihn, schließt deine Tür von außen zu und gehst runter in die Kantine (Mahlzeit)
Du strahlst ihm ein freundliches „Hallo Chef“ entgegen

 Frage 4:   Ein AST betritt dein Büro, während du telefonierst. Er nimmt Platz und wartet geduldig bist du das Telefonat beendest. Du:
beendest das Gespräch schnellst möglich um den AST behilflich zu sein
redest die ganze Zeit am Telefon weiter, auch wenn der Gesprächspartner schon aufgelegt hat (ich mag imaginäre Telefongespräche)
legst auf (natürlich erst wenn das Gespräch von der anderen Seite beendet wird), legst dem AST einen Antrag zum Ausfüllen hin und gehst Kaffee trinken

 Frage 5:   Ein Kollege von dir hat Probleme mit seinem PC und bittet dich ihm zu helfen.
Du schickst ihn zum zuständigen Systemadmin
Du rätst ihm, das Problem schnellstens mit „format c:“ zu beheben
Du sagst ihm, dass sein PC eine seltene Krankheit hat und sich einsam und vernachlässigt fühlt und rätst dem Kollegen, dass er seinen PC öfters streicheln sollte, ausserdem sollen Gespräche helfen

 Frage 6:   Es ist Freitag kurz vor Feierabend. Weit und breit kein AST zu sehen, du langweilst dich. Was unternimmst du dagegen?
Du liest ein paar Gesetzesbücher und die Vorschriften zum Umgang mit AST’s
Du gehst zur Poststelle und vertauscht unauffällig alle Posteingänge, welche für Montag schon bereit liegen. Die Post vom Chef, wird einfach mal eben an die Registratur geschickt, der Erziehungsgeldantrag landet bei der Kriegsopferversorgung etc.
du verteilst Kaugummi auf den Stühlen deiner Kollegen, vertauscht die Schlüssel am Schlüsselboard wenn der Pförtner gerade nicht hinsieht, entfernst sämtliche Klopapierrollen von den Toiletten und bestellst für Montag 100x Pizza Thunfisch, unter dem Namen A. Nonym, adressiert an das Büro vom Chef.

 Frage 7:   Es ist Montag (grauenvoll, ich weiß) und die ersten AST’s nehmen im Warteraum platz. Du:
gehst hinaus und holst den ersten AST ins Zimmer und gehst deiner Arbeit nach
gehst hinaus und teilst den AST’s mit, dass die gesamte Abteilung unter einem neuartigen Pilzvirus leidet der sich durch näheren Kontakt überträgt und die gesamten Kollegen schon den ganzen Morgen grünen Schleim kotzen (vorher solltest du natürlich daran gedacht haben, die Kollegen in ihren Zimmern einzusperren, sonst vermasselt dir vielleicht einer von den Trotteln dein Plan). Falls danach immer noch ein paar hartnäckige AST’s sitzen bleiben, weißt du freundlich darauf hin, dass der Virus sich durchaus auch über die Luft übertragen kann
gehst hinaus, rufst ein paar Autokennzeichen auf und sagst, dass diese Fahrzeuge gerade abgeschleppt werden (Autokennzeichen vorher natürlich notieren)

 Frage 8:   Am Telefon beschwert sich ein AST lauthals über deine miese Arbeitsmoral. Du:
notierst seine Telefonnr. von der Anzeige deiner ISDN-Anlage und beschließt eine Kontaktanzeige für ihn im GAY-Magazin aufzugeben. („Kleines Rüschenbärchen [m] sucht heißen Lover für fantasievolle Spiele zu zweit.“ Darunter die besagte Tel.-Nr.)
legst auf und reist das Telefonkabel aus der Wand (techn. Störungen sollen ja des Öfteren vorkommen)
versuchst ihn zu beruhigen und entschuldigst dich vielmals

 Frage 9:   Das Telefon klingelt (mal wieder), du:
nimmst ab und meldest dich mit: „Pyramidenverleih Ramsis“ oder „Polnische Wasserversorgung“ (natürlich solltest du den entsprechenden Dialekt beherrschen)
nimmst ab und bedienst freundlich die jeweilige Person
merkst, dass es eigentlich gar nicht klingelt, da du ja das Kabel aus der Wand gerissen hast

 Frage 10:   Dir wird ein neuer Azubi (ArschZUmBIerholen) zugeteilt. Du sollst ihn beschäftigen und ihm etwas beibringen. Wie stellst du das an?
Du gibst ihm ein paar Akten zum Bearbeiten und ein paar Unterlagen zur Hilfe.
Du gibst ihm dein selbst geschriebenes Buch „Wie terrorisiere ich erfolgreich meine Umwelt“ zum lesen. Da lernt er wenigstens was Ordentliches.
Du zeigst ihm, wie schnell man einen Virus im gesamten PC-System verbreiten kann und wie man hinterher seine Spuren verwischt (irgendeiner muss ja mal deinen Job übernehmen wenn du in Rente gehst)

Dieses Quiz wurde von Astaroth erstellt.