Würdest du es erkennen, ob dein Arzt Drogen nimmt? *g* ;-)

 Frage 1:   Der Arzt, der high ist, will dir eine Schluckimpfung verpassen. Was tut er vorher?
Er schaut nervend häufig auf meinem Impfpass nach um sich zu vergewissern, dass ich die Impfung auch wirklich noch brauche.
Er erklärt mir noch einmal lang und breit die Wichtigkeit des Impfens.
Er wünscht mir „Prost!“.
Er zieht an seinem Joint.

 Frage 2:   Was tut er, nachdem er dich geröntgt hat?
Er malt spaßeshalber die Röntgenbilder mit Buntstiften aus.
Er sagt aus Versehen „Ihr Daumen ist echt übel dran“, obwohl er meinen dicken Zeh geröntgt hat
Er erläutert mir belanglos die Bilder mit komplizierten Wörtern, die ich eh nie kapiere.
Er legt sich komischerweise auf den Boden und diskutiert mit zwei imaginären Katzen über meine Röntgenbilder.

 Frage 3:   Was macht der Arzt, der auf Drogen ist, während der Operation?
Ihm fällt ständig sein Joint ins Bier.
Nichts besonderes, aber nach der Blinddarmoperation fehlt ihm ein Finger...
Er macht anspornende Bemerkungen wie „Reden ist Silber, schweigen ist Pappe!“, um die Schwester bei der Stimmbandoperation bei Laune zu halten.
Er ruft scherzhaft: “Schwester! Skalpell! Tupfer! Korkenzieher!...“

 Frage 4:   Wie lautet ein Zitat eines Arztes, der drogensüchtig ist?
„Sie meinen, dadurch geht’s ihnen nicht besser? Kommen sie in zwei Wochen wieder!“
„Lieber eine Pille zu viel, als eine Pille zu wenig!“
„Noch n Jointchen!“
„Gegen alles gibt’s ne Pille!“

 Frage 5:   Wie ist dein (drogensüchtiger?) Arzt so?
Er hat grün gefärbte Haare, scheint also seinen eigenen Stil zu haben, aber ignoriert mich selber und diagnostiziert statt dessen beim Schirmständer eine Prostataverengung.
Er hat schöne große grüne Augen, die mich ganz verlegen machen und er betont immer, dass er seinen Beruf nicht leiden kann.
Er hat braune Augen, scheint also nie ausgeschlafen zu sein, da diese rot unterlaufen sind, und braucht für Patienten einfach immer viel zu lange.
Er ist immer sehr bleich im Gesicht, scheint also einen niedrigen Blutdruck zu haben und bei ihm gibt’s nur Rezepte für Rumtopf.

 Frage 6:   Wie reagiert er, wenn es um Medikamente geht?
Er verschreibt mit Anti Depresiva, da ich nicht über seine Witze lachen kann.
„Na, wat brauchen se denn? Wat kriegen se denn?“
Bei der Tablettenausgabe zählt er immer: „Eine für dich, zwei für mich, eine für dich...!“
Die Nebenwirkungen des Medikaments, das ich vom Arzt erhalt, beschreibt er mit den Worten: "Geile Farben!".

 Frage 7:   Wie oft gehst du zu deinem Arzt?
Nie. Er ist ein unfähiger drogensüchtiger Idiot.
Oft. Ich bin nämlich sehr häufig krank.
Oft und gerne. Es ist immer ganz lustig bei ihm.
Keine Ahnung. Halt nur wenn mir etwas fehlt.

 Frage 8:   Wie denkst du über Drogen?
Total sch*****!...
Ich kenn mich da nicht so aus...
Keine Ahnung...
Legalize it!...

 Frage 9:   Wie schätzt du dich selber ein? Würdest du es erkennen, ob dein Arzt Drogen nimmt?
Na klar! Ich kenn mich da schon aus...!
Ärzte, die Drogen nehmen, gibt es in der Regel doch eh nie.
Ich hoffe doch!...
Na klar! Ich würde schon verstehen...

 Frage 10:   Psychotest: Wo versteckt sich der Arzt, der auf Drogen ist?
Überall!
DU bist der drogensüchtige Arzt, gib es doch zu!
Hier!
Keine Ahnung!

Dieses Quiz wurde von http://www.beepworld.de/members49/anti-stress/ erstellt.