Enttäuschungen in zwischenmenschlichen Beziehungen - bestimmt Deine Angst davor Deine sozialen Kontakte?

Fällt es Dir schwer, Dich emotional auf andere Menschen einzulassen, oder baust Du schnell Vertrauen auf? Wie groß ist Deine Angst davor, von Deinen Mitmenschen enttäuscht zu werden, und hindert diese Dich eventuell sogar daran, wirklich tiefe Bindungen zu anderen einzugehen?

 Frage 1:   Wenn Du jemanden kennenlernst, wie geht das vonstatten?
Das ist unterschiedlich...
Meistens werde ich angesprochen.
Meistens spreche ich denjenigen an.

 Frage 2:   Von wievielen Menschen kannst Du behaupten, dass sie richtig gute Freunde sind und Dir wirklich nahe stehen?
Zwischen drei und fünf...
Mindestens sechs...
Höchstens von einem oder zwei...

 Frage 3:   Gibt es einen Menschen, dem Du gar alles über Dich anvertraust?
Nein, gewisse Dinge behält man besser für sich...
Höchstens meinem(r) besten Freund/in oder Ähnliches.
Natürlich, mehrere sogar.

 Frage 4:   Wie gehst Du mit der Kritik einer Dir nahestehenden Person um?
Ich bin gekränkt .
Menschen, die mich wirklich gut kennen, dürfen mich ruhig kritisieren. Ich nehme mir die Kritik zwar zu Herzen, und denke darüber nach, aber der/die andere muss ja nicht zwangsläufig Recht haben damit...
Ich bin so, wie ich bin, und fühle mich wohl dabei. Kritik macht mir überhaupt nichts aus.

 Frage 5:   Was geht in dir vor, wenn Dir jemand ein Kompliment macht?
Ich denke mir, dass mein Gegenüber bestimmt einen Hintergedanken dabei hat.
Ich freue mich darüber.
Ich fühle mich zwar geschmeichelt, aber insgeheim zweifle ich daran, dass es ernstgemeint ist.

 Frage 6:   Fällt es Dir leicht, über Deine Gefühle zu sprechen?
Mit guten Freunden eigentlich schon.
Überhaupt nicht, damit halte ich mich lieber zurück.
Klar, weshalb sollte ich anderen verheimlichen, was in mir vorgeht?

 Frage 7:   Wie fühlst Du Dich bei der Vorstellung, einem heimlichen Schwarm Deine Liebe zu gestehen?
Ich weiß nicht, ob ich mich das trauen würde...
Warum nicht...?
Würde ich niemals machen...

 Frage 8:   Nach einer Woche sagt Dir Dein neuer Partner zum ersten Mal, dass er Dich richtig liebt. Wie reagierst Du darauf?
Ich fühle mich überhaupt nicht wohl dabei, und zweifle ehrlich gesagt an seiner/ihrer Aufrichtigkeit.
Sofern ich ihn/sie auch liebe, sage ich das auch.
Ich zeige ihm/ihr zwar, dass ich mich freue, sage aber nichts.

 Frage 9:   Machst du anderen gern Geschenke?
Eigentlich nicht.
Ja.
Ja, aber nur Menschen, die mir sehr nahe stehen.

 Frage 10:   Bist Du gern allein?
Ja, oft.
Hin und wieder.
Selten.

 Frage 11:   Ich sehe mich selbst als...
Pessimist
Optimist
Realist

 Frage 12:   Welche dieser Aussagen gefällt Dir am ehesten?
Doppelt genäht hält besser.
No risk, no fun.
Probieren geht über Studieren.

Dieses Quiz wurde von jb erstellt.