Optimist, Pessimist oder Realist?

Wie positiv oder negativ sehen Sie das Leben?

Frage 1:Wenn Sie morgens (unmenschlich früh) aufwachen...
...Ich würde lieber weiterschlafen. Heute versäume ich schon nichts!
...versuche ich noch fünf Minuten meinen Wecker zu ignorieren, und schleppe mich dann ins Bad
Entschädigt mich der Gedanke an die tolle Verabredung (...) die ich heute habe für den entgangenen Schlaf
Frage 2:Und woran denken Sie, bevor Sie abends schlafen gehen?
Daran, was ich im Laufe des Tages alles hätte besser machen können.
Ich lasse die schönsten Erlebnisse des Tages nochmal in meinen Gedanken aufleben.
Ich muss an etwas denken, dass mich momentan am meisten beschäftigt.
Das ist immer verschieden.
Frage 3:Sie stoßen im Wohnzimmer eines Bekannten versehentlich eine sündhaft teure Vase um. Glücklicherweise bleibt die Vase ganz, und bekommt nicht mal einen Sprung ab...
Phu... da hatte ich ja nochmal richtig viel Glück!
Glück gehabt - trotzdem ärgere ich mich darüber, wie tollpatschig ich war!
Mir ist die Sache trotzdem unangenehm. Immer muss sowas mir passieren.
Frage 4:Ihnen wird eine neue Kollegin vorgestellt. Sie ist total übertrieben aufgestylt, und benimmt sich völlig unpassend für Ihr Unternehmen. Was denken Sie?
Das kann ja heiter werden... Die macht mir doch nur noch mehr Arbeit anstatt zu helfen!
Na hoffentlich sind Ihre Fachkenntnisse besser als Ihr Anpassungsvermögen!
Ich denke gar nichts. Ich vermeide es mir ein Urteil zu bilden, bevor ich Leute besser kenne!
Ich denke die Frau hat wenigstens Selbstbewusstsein, Persönlichkeit und besitzt Kreativität.
Frage 5:Sie ersticken fast in Arbeit, weil sich ein schwieriges Problem einfach nicht lösen lässt. Da steht Ihr Freund vor der Tür, mit Blumen, Wein und leckerem Essen...
Ich vertröste Ihn auf später - die Arbeit geht vor.
Na toll auch dass noch! Jetzt kann ich mich nicht mehr auf die Arbeit konzentrieren, und mein Freund ist beleidigt, weil ich nicht ganz den Kopf für ihn frei habe.
Ich bin dankbar für die Ablenkung. Nach der Pause fällt mir vielleicht eher eine Lösung ein.
Frage 6:Wer glauben Sie, hat Glück?
Jeder - man muss nur positiv denken
Jeder hat mal Glück und mal Pech. Es gehört beides dazu!
Es gibt Menschen, die das Glück scheinbar gepachtet haben, und andere, die vergeblich danach suchen.
Frage 7:Warum gibt es Ihrer Meinung nach immer wieder Mädchen, die Freitags alleine und traurig zu Hause sitzen, während Ihre Freundinnen alle verabredet sind?
Weil Sie das Pech haben, nicht zu der Sorte Mädchen zu hören, die hübsch, interessant und beliebt sind.
Weil sie einfach zu wenig aus sich selbst machen, und nicht offen genug auf Jungs zugehen.
Weil z.B. gerade ihre Beziehung aus ist, sie gerade keinen Jungen toll finden... Es gibt viele Gründe. Nächste Woche sieht wahrscheinlich alles anders aus.
Frage 8:Sie stehen im Stau, weil vor Ihnen ein Auffahr-Unfall passiert ist.
Zum Glück bin ich nicht am Unfall beteiligt.
Immer wenn ich es eilig habe, passiert so was.
Kann man nichts machen, damit muss man rechnen wenn man mit dem Auto fährt.
Frage 9:Ihr Ex-Freund hat Sie mit Hepatitis B angesteckt...
Das ist mir eine Lehre. Ich sollte mich besser schützen!
Dieses Arschloch!
Zum Glück ist das heilbar. Ich bin froh, dass ich keine schlimmere Krankheit von ihm habe.
Frage 10:Wie ist Ihre Einstellung zu Optimismus bzw. Pessimismus?
Wenn ich das schlimmst-mögliche annehme, kann ich nicht enttäuscht werden.
ich versuche weder alles zu verschönern, noch alles negativ zu sehen.
Think pink! Es kommt kein Schatten ohne Licht!

Dieses Quiz wurde von blackangel erstellt.