Hätten sie auf der Titanic überlebt?

Hätten sie aufgrund ihres unglaublichen Geschicks als Erster im Rettungsboot gesessen oder gehören sie zu denen, die nichts mitbekommen hätten?

Frage 1:Sie sitzen am Tisch und ritzen lustige Muster in die Tischkante als jemand ihnen berichtet, dass das Unterdeck zuläuft. Ihre Reaktion?
"Wo sind meine Buntstifte?"
"...und dann sagte der böse Zauberer..."
Häh?
Sie springen auf, um die Sauerei aufzuwischen
Frage 2:Leider bemerken sie nun auch, dass sie selbst schon bis zu den Knöcheln im Wasser stehen. Das ist natürlich ärgerlich. Wie befreien sie sich aus dieser Situation?
"Da bin ich flexibel..."
"Ich geh einfach außen rum...Haha."
"Haha...Ich lass mich nicht aus der Ruhe bringen...Soll das Wasser doch kommen."
Garnicht. Sie wischen erstmal zu ende.
Frage 3:Das haben sie nun davon! Man hat sie einfach aufgegriffen und aus ihrem Kämmerlein geschoben, um sie dann in aller Kälte auf's Oberdeck zu stellen. Das ist ihnen natürlich zu dumm, denn jetzt müssen sie sich schnell vor den vielen bösen Leuten verstecken, die sie wieder vom Wischen abhalten wollen. Aber wohin?
In den Keller...Weiterwischen.
"In meiner Badewanne bin ich Kapitän..."
Ich hab alles unter Kontrolle
In's nächste Rettungsboot. Hier findet mich keiner...HAHA!
Frage 4:Schade. Soeben teilt man ihnen mit, dass das Schiff wohl untergehen wird. Man bittet sie, Ruhe zu bewahren und auf dem Oberdeck zu bleiben.
"Krieg ich da Rabatt drauf?"
*wisch*
"Noch Pommes dabei?"
Ich stelle mich einfach tot, das merkt keiner.
Frage 5:Und wieder werden sie überrumpelt....Plötzlich verfrachtet man sie in eines dieser unkomfortablen Rettungsboote. Sie...
Halten sämtliche Plätze für ihre unsichtbaren Freunde frei
Fragen, ob sie ihren Wischer mitnehmen dürfen
Schlagen wild um sich und zitieren apokalyptische Formeln
Machen garnichts, denn sie stellen sich ja immer noch tot
Frage 6:Ihr Boot legt ab und sie merken, dass es ihnen langsam zu eng wird. Daraufhin droht der Ruderer ihr Putzzeug über Bord zu werfen. Was nun?
Sie drohen mit rechtlichen Folgen und dem Hygienetechniker-Verband
Sie werfen ihn über Bord...Ein Platz mehr für meine unsichtbaren Freunde
Fangen an zu heulen und schieben alles auf ihre schreckliche Kindheit
Sie stellen sich tot und hoffen, dass jemand anderes rausgeworfen wird
Frage 7:Sie sind ganz schön in Schwierigkeiten. Nachdem sie den Ruderer über Bord geworfen haben, sind die anderen Passagiere nicht sehr nett zu ihnen. Wie ziehen sie sich aus der Affäre
Ich drohe erneut mit Gott, dem Teufel und Dieter Bohlen
Ich lache lauthals und freue mich meines Lebens
Ich rezitiere aus meinem Kochbuch
*tot stell*
Frage 8:Zu spät. Man hat sie soeben leider über Bord geworfen. Was nun?
Ich mache mich auf die Suche nach meinem Wischmopp
Ich suche den Ruderer auf und beschwere mich über den miesen Service
Ich freue mich über die spannende Reise
*tot stell und rum treib*
Frage 9:Langsam wird ihnen unangenehm kalt. Allerdings merken sie, dass sie noch ein Geldstück in der Tasche haben. Sie...
Freuen sich. Dafür bekommen sie sicher noch eine Scheibe Brot.
Werfen es weg und notieren, wie oft es auf dem Wasser springt
Ärgern sich, denn sie hatten vorher zwei Geldstücke dabei
* treiben immer noch herum*
Frage 10:Plötzlich macht ein Boot kehrt und der Ruderer ruft ihnen etwas zu. Wie antworten sie möglichst eindrucksvoll, um mitgenommen zu werden?
ICH BIN WOHLHABEND! Nehmen sie mich bloß mit!"
"HÜRRIYET!"
""....wir sind alle über vierzig, ham im Leben nichts vermisst..."
"Haben sie meinen Wischer gesehen?"

Dieses Quiz wurde von Chrissy erstellt.