Misstrauen!

Misstrauen Sie Ihrem Partner? Fühlen Sie sich oft unbeachtet, allein gelassen und möchten Sie jetzt endlich Ihr Misstrauen bei Seite legen und selbstständig werden? Finden Sie es heraus.

Frage 1:Ihr Partner bittet Sie um einen Gefallen. Sie sollen etwas für ihn erledigen. Innerlich trauen Sie sich dieses jedoch nicht zu. Wie gehen Sie mit dieser Situation um?
Ich freue mich, wenn ich etwas für ihn tun kann und meistere das natürlich.
Ich sage meinem Partner, das er sich doch bitte selbst um seine Angelegenheiten kümmern soll.
Ich versuche es und wenn sich hinterher rausstellt, das ich versagt habe, wird es mir mein Partner schon sagen- wie immer!
Frage 2:Gab es schon Momente, in denen Sie sich ernsthaft vor Ihrem Partner gefürchtet haben?
Wir respektieren einander und niemand muss sich vor dem anderen fürchten.
Wenn mir was nicht passt, sage ich es. Manchmal so deutlich, das er sich vor mir fürchten müsste.
das kommt hin und wieder mal vor- z. B. wenn er mich laut anschreit.
Frage 3:In welcher der folgenden Situationen reagieren Sie am eifersüchtigsten?
Wenn er eine andere Frau auch nur kurz nachsieht, wird mir innerlich schon schlecht vor Eifersucht.
Das bin ich nur an bestimmten Tagen- wenn ich mal nicht so fit bin, b. z. w. ich schlechte Laune habe, meine Frisur nicht richtig liegt oder ich krank aussehe und er dann noch mit einer anderen flirtet.
Da müsste er schon nackt mit einer Frau im Bett liegen, bis ich dann mal eifersüchtig werde.
Frage 4:Wenn Sie Ihren Partner auf dem Handy anrufen möchten und es ist gerade ausgeschaltet, was geht Ihnen dann durch den Kopf?
Ich habe Mitleid mit ihm- bestimmt ist er voll im Streß.
Ich denke an seine attraktiven Kolleginnen und spüre einen stechenden Schmerz in meinem Herzen.
Ich gehe wieder meiner Arbeit nach und versuche es später wieder auf seinem Handy.
Frage 5:Freundinnen erzählen, sie hätten Ihren Partner in einer Bar mit einer anderen Frau gesehen. Wie reagieren Sie auf solch eine Aussage?
Ein bisschen unheimlich ist mir das schon, aber ich warte erst mal ab- vielleicht war es nur ein Geschäftsessen mit einer Kundin.
Ich prüfe das sofort nach und wenn da was dran ist, will ich wissen, was das zu bedeuten hat.
Ich lache, denn das kann nur seine Schwester gewesen sein- also keine Sorge.
Frage 6:Können Sie sich vorstellen, Ihren Partner in Zukunft zu heiraten, b. z. w. sind Sie verheiratet und haben es bisher nicht bereut?
Ich möchte ihn noch nicht heiraten, weil ich ihm zu wenig vertraue./ Ich bin nicht besonders zufrieden in meiner Ehe, das hatte ich mir schöner vorgestellt.
Ich will ihn heiraten./ Wir sind glücklich verheiratet.
Wir werden heiraten- aber wann???? Das liegt ganz alleine an ihm.
Frage 7:Haben Sie die gleichen Interessen?
Er hat seine und ich habe meine. Aber wir können auch super etwas miteinander unternehmen.
Er hat seine Interessen und ich versuche immer, denen auch nachzugehen, aber ich fühle mich sowie so immer ausgeschlossen, darum bleibe ich oft alleine zurück- sitze dann zu Hause, lese oder schaue TV.
Meist machen wir das, was ich vorschlage, da er kaum ein Hobby hat und feste Interessen schon gar nicht.
Frage 8:Finden Sie Ihren Partner attraktiv und sagen Sie ihm auch, was Sie an ihm toll finden?
Wenn er etwas tolles geleistet hat, lobe ich ihn und wenn er sich schick gekleidet hat, sage ich ihm das natürlich auch.
Es wäre egal, ob ich ihm das sage- er hört sowie so immer nur mit einem Ohr zu.
Wenn ich ihm sagen würde, das er gut aussieht, wäre er noch eingebildeter, als ohne hin schon- also lasse ich das besser.
Frage 9:Wie oft macht Ihnen Ihr Partner ganz alleine von sich aus- ohne das Sie nachfragen- Komplimente?
Komplimente macht er eigentlich nie richtig, er murmelt nur immer irgendwelche Worte, z. B. "nett", "hübsch"....
Jeden Tag!
Extrem selten.
Frage 10:Haben Sie von Ihrem Partner schon mal eine Liebeserklärung bekommen, an die Sie sich heute noch erinnern?
Keine Richtige, aber so etwas ähnliches.
Also, ich kann mich an keine Liebeserklärung erinnern.
Ja, eine sehr schöne.

Dieses Quiz wurde von Häschen erstellt.