Die Nibelungen-Saga

Wer war der sagenumwobene Siegfried? Was hat Brunhilde mit ihm zu tun? Wenn du das weisst, dann bist du hier genau richtig!

Frage 1:Wer war Siegfried?
Sohn eines Bauern
Sohn eines Grafen
Bruder des Königs
ein Königssohn
Priester
Frage 2:Welchen Vorteil hatte Siegfried gegenüber den anderen Rittern im Kampf?
er war unverwundbar
sein Pferd war als einziges gepanzert
seine Haut war unverwundbar und sein Schwert wurde nicht schartig
er hatte einen Zaubertrank der ihn schneller heilte
Frage 3:Warum war Siegfried unverwundbar?
er trank von einem Zauberbrunnen
er hatte eine starke Rüstung
er badete im Drachenblut
Frage 4:Wo war seine einzige Schwachstelle?
neben seinem rechten Schulterblatt
neben seinem linken Schulterblatt
in seinem Genick
seine Ferse
Frage 5:Wie sah diese Verletzung seiner Hornhaut aus? (Wie war die Form?)
Farnblatt
Schwertknauf
Ahornblatt
Frage 6:Welchem König diente Siegfried bis zum Tode?
Hagen von Tronje
Gunther von Worms
König Etzel
Frage 7:Wenn heiratete Siegfried?
Brundhild
Guiniver
Kriemhild
er heiratete nicht
Frage 8:Wer war sie?
die Königin von Island
eine Bauerntochter
die Schwester des Königs
er heiratete nicht
Frage 9:Was brachte Siegfried ihr als Mitgift?
sein Königreich
Ländereien
kostbare Stoffe
den Nibelungenhort
Frage 10:Wer tötete Siegfried?
König Etzel
Brunhilde
Hagen von Tronje
Frage 11:Siegfried war tot. Ein weiterer König hielt um die Hand von Frau Kriemhild. Wer war dieser König?
König Gelljan
König Dietrich von Bern
König Etzel
Frage 12:Als alle Nibelungen der Rache Kriemhilds zum Opfer gefallen waren, starb auch sie. Aber wodurch?
Dietrich von Bern tötete sie.
Sie trank Gift.
Sie wurde krank vor Schmerz.
Die Etzelburg wurde gestürmt und Kriemhilde fiel im Kampf.
Sie erstach sich mit dem Schwert von dem Waffenmeister Dietrich's von Bern.

Dieses Quiz wurde von Tom erstellt.